Ich muß mal einen ganz schlauen Tip loslassen.

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kleinerlevin 08.01.11 - 23:46 Uhr

Spart euch Marie oder Sophie als Anhang. Mir ist das grad mal wieder bei den Geburtsberichten aufgefallen.
Ich habe sogar Bekannte in meinem Alter die haben diesen "Rattenschwanz" schon.
Das ist doch nicht schön wenn alle gleich heißen #kratz Oder?

Also ich habe GAR NICHTS gegen die Namen, ich finde sie auch schön aber wieso gibt man seinem Kind den Namen wenn ihn jeder hat.


Beitrag von solania85 08.01.11 - 23:56 Uhr

#pro #pro #pro

Beitrag von elaleinchen 09.01.11 - 00:00 Uhr

Meine Tochter heisst Lenja Marie!! :-p

Marie deswegen, weil meine Oma und die Oma von meinem Mann Maria hiessen und wir den Namen irgendwie dahinter haben wollten!! Ich fand aber Lenja Maria etwas doof, also haben wir jetzt eine Marie!! #verliebt

Mir ist es übrigens ziemlich schnuppe, wieviele Leute den Namen haben...WIR müssen ihn leiden mögen....Soll ich mein Kind Drusilla nennen, nur weil sonst keiner den Namen hat?? Ne, danke!! ;-)


vlg von Daniela mit Eric Joel und Lenja Marie!! #verliebt

Beitrag von hinterwaeldlerin09 09.01.11 - 00:02 Uhr

Ey, Drusilla finde ich voll cool!;-)

Beitrag von elaleinchen 09.01.11 - 00:04 Uhr

Wer weiss? Vielleicht habt ich jetzt manchen Muttis hier einen Geistesblitz beschert! #rofl

Beitrag von winniwindel 09.01.11 - 01:40 Uhr

Ich muss tränen lachen, wenn cih den Namen lese! #rofl#rofl#rofl
Meine kleine wird Mia Sophier heißen! Ob jemand anders so heißt ist mir wurscht.#verliebt

Beitrag von elaleinchen 09.01.11 - 00:04 Uhr

Drusilla Chantalle!!! ;-)

Beitrag von hinterwaeldlerin09 09.01.11 - 00:05 Uhr

Super!

Aber bitte gesprochen: Schantalle!

Beitrag von elaleinchen 09.01.11 - 00:07 Uhr

`tschuldigung!! #schwitz

Beitrag von silbermond65 09.01.11 - 00:06 Uhr

Meine Tochter hat Sophie als Zweitnamen.Und nu? Mir gefällt er und was andere dazu sagen ,geht mir am Allerwertesten vorbei.
Lieber 10 Maries und 20 Sophies auf dem Schulhof als nur 2 Amy Sue `s , Joyce oder wie sie alle heißen.
Die find ich nämlich zum würgen ,sorry.

Beitrag von elaleinchen 09.01.11 - 00:08 Uhr

#pro#winke


Beitrag von niki1412 09.01.11 - 00:32 Uhr

Weil die Urgroßmutter des Kindes so hieß!? Sie lebte zur Zeit der Geburt noch und hat sich riesig gefreut, das ist es doch wert - oder nicht?

LG Niki mit Helena MARIE #blume und #klee 29.SSW

Beitrag von stoltze-mami83 09.01.11 - 01:33 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro richtig deshalb hat mein ältester auch den vornamen seines uropis als zweitnamen bekommen mein opi der damals vor 3 jahren noch lebte freute sich wie sonst was und war massig stolz drauf.


lg

Beitrag von lena1309 09.01.11 - 02:09 Uhr

Weil er den Eltern gefällt, darum.

Meine Große heißt Lena, heute ein sehr häufiger Name, aber die Entscheidung dafür ist bei mir schon einige Jahre her, denn sie heißt nach Lena Odenthal.

Und so habe ich mir auch von keiner Rangliste was einreden lassen.

Meine Kleine hat einen Namen, der erstmal in keiner Liste auftaucht, aber trotzdem populär ist, denn die weibliche Hauptperson bei Dracula heißt so nämlich Mina.

Also ich sch*** auf solche Listen, das sind es eben meine Kinder,

LG
M

Beitrag von germany 09.01.11 - 09:58 Uhr

Pass mal auf, jetzt rechtfertigen sich gleich ganz viele Mamis, weil sie sich angegriffen fühlen!







lG germany die Marie und Sophie so langsam auch nicht mehr hören bzw. lesen kann....

Beitrag von thalia.81 09.01.11 - 10:09 Uhr

Sie sind doch schon dabei :-p

Beitrag von silbermond65 09.01.11 - 10:20 Uhr

Ich glaube nicht,daß wir uns für "Marie" bzw. "Sophie" rechtfertigen müssen,wie du es nennst.
Die Namen sind vielleicht oft,aber schön und einfach.
Vor ihren Kindern rechtfertigen müssen werden sich wohl eher eines Tages eher die Eltern ,die ihren Kindern Namen gegeben haben ,die entweder in die "Hochhausschublade" passen oder so unaussprechbar sind,daß ständig buchstabiert werden muß.
Aber hauptsache möglichst selten und einzigartig.
So einzigartig ,daß es hier dann ja manchmal so Threads gibt wie "wir haben uns für diesen Namen entschieden ,aber wie spricht man den denn aus....." #rofl#rofl#rofl .

Beitrag von haseundmaus 09.01.11 - 10:22 Uhr

Hallo!

Und wieso sollte man auf dich hören? Soll ichs jetzt doof finden, dass meine Tochter den "Rattenschwanz" Marie hat, nur weil du es sagst?

Also ich denke, jeder sollte das selber wissen und es kann jeder machen wie er/sie es möchte.

Wir haben den Namen Lisa Marie gewählt, zum einen weil er klassisch so ist und zum anderen hat Marie auch noch die Bedeutung, dass es an meine verorbene Mutti erinnert, die Marianne hieß. Maria oder Marianne als Anhang zu Lisa gefiel mir nicht. Lisa Marie ist eine schöne Kombi und mir ist es sowas von wurscht wer noch so heißt.

Ich kenne persönlich übrigens keine einzige sonst..

Also lass die Leute mal machen, wie sie wollen.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von magiccat30 09.01.11 - 10:51 Uhr

Mir persönlich ist es wurst wieviele diesen Namen haben. Mir muss er gefallen. Marie und Sophie sind zeitlos. Die gibt es nicht erst seit zwei Generationen im Anhang.

Beitrag von jenjen88 09.01.11 - 11:22 Uhr

Ich glaube, Marie oder Sophie als erste Vornamen gibt es gar nicht so oft. Ich habe eher den Eindruck, wenn man einen zweiten Namen will und nicht weiß, welchen, dann hängt man eben einen der beiden an. :) An sich sind es schöne Namen, aber als Zweitnamen sowas von einfallslos und ausgelutscht....

Beitrag von kleinerlevin 09.01.11 - 11:56 Uhr

;-)

Beitrag von sweetdreams85 09.01.11 - 11:57 Uhr

:-p


Meine Tochter heisst #herzlich Lea-Marie #herzlich und mir gefällt er und das die hauptsache #pro

Tja Nevio wurde berühmt und viele Kinder hiessen aufeinmal Nevio. Aber jedem das seine #danke

lg

Beitrag von puffel0805 09.01.11 - 13:38 Uhr

Huhu,

jedem das seine. Ich kann beide Namen nach wie vor gut hören. Ich liebe Sophie und deshalb heißt meine Tochter auch so, Maja Sophie. Würde ich noch eine Tochter bekommen, wäre es eine Marie :-p

die ganze Familie stimmte damals einstimmig für Sophie als Zweitnamen und wir sind immer noch glücklich...

LG Anett

Beitrag von nina1984 09.01.11 - 13:58 Uhr

Ohhhh ich gebe dir so Recht. Wieso heißt jedes Mädel Hanna, Lina, Sophie oder Marie. Es ist sooo ausgelutscht. Auch wenn sich alle rechtfertigen, die Namen sind schön find ich auch, aber muss jedes Kind so heißen???

Beitrag von bambi85 09.01.11 - 19:33 Uhr

es gibt 10000000000000000000 namen. man muss sich einfach mal mehr mühe geben beim aussuchen. es gibt die namen wirklich schon übertrieben oft. okey wenn eine omi schon so heißt versteh ich es ja, die freuen sich dann ja wirklich.

  • 1
  • 2