8 Monate und schläft soooo schlecht

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sterni2008 09.01.11 - 07:28 Uhr

Guten Morgen alle zusammen,

mein kleiner Wurm ist 8 Monate und hat noch nie wirklich drurchgeschlafen.
Sie kommt um acht ins Bett und wacht jeden Tag das 1x nach 1-2 Stunden auf und weint.. Dann kommt der Schnuller rein und weiter gehts.
Ínsgesamt wacht sie nachts sicher 10x auf weint, windet sich und versucht sich hoch zu kämpfen. Um vier halb fünf möchte sie noch eine Flasche und dann schläft sie bis max halb sieben. Aber wieder sehr unruhig.
Ich bin fix und fertig, weil ich seit sie auf der Welt ist keinen erholsamen Schlaf mehr hatte. Ich kann nachts nicht mehr richtig einschlafen weil ich genau weiß...gleich wacht sie wieder auf.
Was kann ich nur mit Ihr machen? Irgendwann muss sie doch mal etwas besser schlafen.
Danke

Beitrag von dany2410 09.01.11 - 07:39 Uhr

guten morgen,...

ja ich fühle mit dir,... uns gehts derzeit genauso, richtig gut geschlafen hat er auch nie... nur ein paar nächte..... aber derzeit ist es wieder besonders schlimm... bei uns sind es allerdings die zähne.... 4 haben wir schon und jetzt kommen die nächsten.....

zum glück hat mein mann gerade urlaub und steht morgens mit den kids auf wenn die nacht besonders kurz war...

aber es hilft ja nichts außer durchhalaten ;-)

lg Dany

Beitrag von aqua10 09.01.11 - 08:34 Uhr

Guten Morgen,

bei uns sehen die Nächte auch so aus, sie will nur in unserem Bett schlafen und nicht im Beistellbett und trinkt zwischen ein und drei Flaschen in der Nacht.
Seit gestern ist das erste Zähnchen da#huepf, die Nächte davor waren noch etwas anstrengender als sonst.
Vielleicht sinds bei euch auch die Zähne.

Ich denke wir müßen da einfach durch und hoffen das unsere Mäuse bald besser schlafen.P.S. unsere Maus ist 7 Monate.

Fühl dich#liebdrueck

LG aqua10

Beitrag von yasmin2101 09.01.11 - 09:04 Uhr

Hey,

ich denke daran wirst du so nichts ändern können. Außer abwarten #liebdrueck
Wie schläft sie denn tagsüber?

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von babygirljanuar 09.01.11 - 09:26 Uhr

och je. der text könnte von mir sein, nur dass es bei uns nicht schon immer so war

Beitrag von bimmelbahn 09.01.11 - 10:37 Uhr

Guten morgen,
also es gibt zwei Dinge.
Da der Nucki das größte Problem ist weg damit.

Oder warten bis deine Maus ihn selber findet. Würde ich vielleicht machen dein kleiner Wurm ist ja schon 8 Monate.

Habt ihr ein Nachtlicht?
Oder ein Nucki der im dunkeln leuchtet ist einfach Klasse.

Ich habe bei meinem 1.Sohn versucht den Nucki abzugewöhnen hat aber nicht funktioniert. Meine Mama hat zu der Zeit Urlaub in den USA gemacht und hat mir ein leucht Nucki mitgebracht. Und was soll ich sagen uns hat es super geholfen.

Bei meiner Tochter hat das mit dem leuchtnucki garnix gebracht. Sie hatte jedoch keine Probleme damit den Nucki weg zu lassen. Habe sie mit singen und streicheln in den schlaf begleitet. Und nach einer Woche musste ich dieses auch nicht mehr.

Liebe Grüße

Beitrag von sterni2008 10.01.11 - 15:57 Uhr

Hallo Ihr,

Vielen Dank für Eure zahlreiche Hilfe.
Konnte Euch gestern nicht mehr schreiben, da wir unterwegs waren.

"Schön", dass ich hier einige "Leidensgenossinen habe" :-D

Meine Kleine schläft tagsübger nur max. 2 Std. mehr leider nicht.
Sie hat schon fünf Zähne und bekommt gerade 3 Stück. Habe das schlechte Schlafen auch immer auf die Zähne geschoben, aber dann müsste sie doch auch irgendwann mal gut geschalfen haben....und da hat sie leider nicht. :-(
Ein Nachtlich habe wir auch.
Den Schnuller wollte ich Ihr auch schon abgewöhnen....aber oje...was für ein Terror..:-D

Naja wie es ausschaut muss ich da einfach durch...dann noch einmal vielen DANK