Gestern KKH wegen Druck im Ohr - Antibiotika

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 09.01.11 - 08:40 Uhr

Hey ihr Lieben,

gestern war ich sage und schreibe vier Stunden im Krankenhaus, weil ic Druck auf dem Ohr hab, mit rechts doppelbilder sehe und schmerzen im kopf und wange habe und mir schwindelig war und schlecht.

Raus dabei kam die Diagnose: Atemwegserkrankung.. sinusitis.. -.-

Nun muss ich Antibiotika nehmen... Allerdings hab ich Angst die zu nehmen, weil ich angst davor habe, dass es meiner kleinen was tun kann.. Der Arzt meinte, er hätte noch mit der Gynäkologin telefoniert... sie hat ein ok gegeben.. aber trotzdem.. :'( Wer musste auch Antibiotika nehmen und hat trotz dessen ein gesundes kind?

Liebste Grüße

Sparki mit Babygirl 26.Woche

Beitrag von jessie78 09.01.11 - 08:43 Uhr

Es gibt einige Antibiotika die man in der SS unbedenklich nehmen darf!!Ich habe es in der letzten SS ein paarmal gehabt und Kind ist gesund!!

Wenn die Sinusitis richtig alles vereitert dann kann es sich weitaus gefährlicher auswirken!

Also er hat sogar absprache mit Gyn gehalten dann ist es doppelt sicher!!

LG und alles #herzlich Jessie

Beitrag von mama3001 09.01.11 - 08:47 Uhr

Ich musste während der SS 2 mal AB nehmen und mein Kind ist gesund. Welches Mittel hast du denn bekommen?

Beitrag von spark.oats 09.01.11 - 08:53 Uhr

Das Antibiotikum heißt Cefpodoxim

Beitrag von spark.oats 09.01.11 - 08:50 Uhr

Dankeschön. :)

Ich hoffe, dass ich dann aber nichts hab oder so.. moa.. hab immer gesaggt, dass ich keine antibiotika haben will während der schwangerschaft :(

Beitrag von kitty307 09.01.11 - 08:47 Uhr

Huhu!
Mach dir keinen Kopf. Die Ärzte wissen schon was sie da tun.
Es gibt sehr gute AB die man als #schwanger
Nehmen kann. Mußte bei beiden Jungs ein AB nehmen und es ist alles gut.
Entspann dich , nehm deine Medis und werd schnell gesund.
Wichtig ist, das du das AB solange nimmst wie die Ärzte das sagen, sonnst gibt es einen Rückfall und du Must sowas noch länger nehmen.
Gute Besserung , viel#klee und#liebdrueck
Lg Kitty

Beitrag von -froeschi- 09.01.11 - 08:50 Uhr

Hallo,

in der ersten SS hatte ich in der 14. Woche eine sehr starke Sinusitis und bekam darauf hin auch Antibiotika. Als die dann auch drin blieben und anschlugen wurde ich nach 3 Wochen endlich wieder gesund. Ich hatte das gefühl ich müsse sterben #schock Kopfschmerzen, Kieferschmerzen und permanentes Erbrechen... nun ja mein "Großer" wird diesen Monat 3 Jahre und ist Top Fit.

Also wenn der Arzt sein OK gibt und der Gyn auch brauchst du keine Angst zu haben.

Blöder Weise steh ich auch kurz vor Antibiotika :-[ wieder Sinusitis und die Blutwerte sind schlecht. Wenn die Werte nicht besser werden muß ich wohl auch wieder #augen

LG und gute Besserung

Beitrag von mama3001 09.01.11 - 09:02 Uhr

Schau mal hier http://www.embryotox.de/cephalex.html

speicher dir mal den Link. Hier sind alle Medis aufgelistet, und da steht immer ob man die in der SS nehmen sollte oder nicht. Muss den Wirkstoff dann eingeben. Ist manchmal ne sucherei, aber es lohnt sich.

Mach dir keine Sorgen und Gute Besserung!

Beitrag von spark.oats 09.01.11 - 09:09 Uhr

wow wusste gar nicht, dass es sowas gibt. dankeschön :)