ES+5, seit gestern Blutungen= GKS??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von netti000 09.01.11 - 08:59 Uhr

Guten Morgen Mädels,

bin schon wieder total niedergeschlagen :-( Hat alles so gut angefangen, ca. ZT 25 meinen ES gehabt laut CBM, genau wie letzten Zyklus und seit gestern habe ich Blutungen wie bei der Mens! Also wie ne leichtere Mens, aber dunkelrotes Blut.

Kann das eine GKS sein. Hatte das ja letzten ZK auch, aber etwas leichter und ab ES+7, dann vier Tage lang, dann zwei Tage nix und dann kam die Mens.

Sowas muss auch immer am WE sein!! Morgen Ruf ich gleich meine FÄ an, da scheint ja wohl was nicht zu stimmen!

Kennt sich jemand mit GKS aus? Hat man da nur SB oder richtige Mensartige Blutungen?

Über Antworten würde ich mich freuen!

LG Netti

ZB letzter ZK:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/714219/547907

ZB aktueller ZK (ohne Temp): http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/714219/556008

Beitrag von majleen 09.01.11 - 09:01 Uhr

Könnte auch ne Einnistungsblutung sein.#klee

Beitrag von netti000 09.01.11 - 09:04 Uhr

Bei ES+4 etwas zu früh und auch zu stark für eine Einnistungsblutung :-( aber danke #blume

Beitrag von majleen 09.01.11 - 09:05 Uhr

Wenn du mal im Internet liesst, dann wirst du sehen, dann die Einnistungsblutung wie Mens sein kann und auch mal 3 Tage dauern kann

Beitrag von netti000 09.01.11 - 09:10 Uhr

Ja hab schon gelesen wie verrückt ;-) aber ES+4 ist definitiv zu früh für eine Einnistung. Die findet später statt.
Hatte bei meiner ersten SS die Einnistungsblutung bei ES+8. und die sah auch ganz anders aus.

Beitrag von majleen 09.01.11 - 09:12 Uhr

Zwischen ES+5 und ES+10 ist die Einnistung. Vielleicht war dein ES beim ersten ES Symbol. bei mir ist das z.B. Immer so.

Beitrag von netti000 09.01.11 - 09:14 Uhr

Das wäre zu schön um wahr zu sein, aber da ich das letzten ZK auch hatte bin ich da eher skeptisch :-)

Beitrag von majleen 09.01.11 - 09:15 Uhr

Ja, dann wird dir sicher dein FA weiter helfen können #klee

Beitrag von netti000 09.01.11 - 09:18 Uhr

WerdEerde euch auf dem Laufenden halten und ich hoffe aber sehr, Du behälst Recht!!! #blume

Beitrag von binie80 09.01.11 - 09:03 Uhr

Hallo Netti,
kopf hoch!!!!! Kann dich gut verstehen, ich hatte das auch, zwei Zyklen lang, Mens bei ES+7/8....
Meine Ärztin meinte ich solle abwarten und Mönchspfeffer nehmen.... ich habe mir dann gedacht, alles oder nichts, ich probiers und habe in der 1. ZH dann Tee und Ovaria Comp genommen und nach dem ES (ZT20) dann Bryophyllum und Mönchspfeffer und Frauenmanteltee.... mir hat es gut geholfen, denn ich bin jetzt ES+21 (also schwanger!)
Hab das so mit meiner FÄ abgesprochen und es hat ja gut geklappt. Frag doch einfach mal danach...
Dir alles Gute und lass dich nicht unterkriegen, ich verstehe dich wirklich gut, aber manchmal wirds dann ganz leicht....
Sabine

Beitrag von netti000 09.01.11 - 09:07 Uhr

Danke für Deine liebe Antwort! #liebdrueck
Ich werde gleich morgen dort anrufen! Ich hoffe das kann man schnell in den Griff bekommen!!