rund um die schule>!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von julijana1412 09.01.11 - 09:07 Uhr

guten morgen!unsere kleine kommt im sommer in die schule und ich bin völlig plannlos!habe so viele fragen;
-welchen schulranzen(ok da wollen wr uns beraten lassen)
-wann kaufen?und was dazu am besten(sportbeutel etc...)?
-was kommt noch dazu?schultüte und so-ich bin nicht aus deutschland und kenne da nicht so die sachen die gängig sind....
vielleicht kann und will mir einer ein bissel was erzählen damit ich nun auch n bissel mehr weiss....danke und sorry falls die fragen bissel doch doof sind...#zitter;-)
schönen start in den sonntag!;-)

Beitrag von mamakind 09.01.11 - 09:51 Uhr

Hallo,

wir haben unseren Schulranzen in Frühsommer (März) gekauft - teilweise wurde im Freundeskreis dieser schon zu Weihnachten verschenkt oder auch erst in den Sommerferien besorgt.
Bei den Schulranzen ist meist ein Mäppchen mit Stiften dabei, ein Schlampermäppchen, ein Sportbeutel, teilweise auch ein Brustbeutel für Geld und auch ein Regenschutz (allerdings nicht immer).

Im Frühjahr konnte man in unserem Kindergarten auch Schultütensets zum selber basteln bestellen oder kauft diese je nach Interesse des Kindes (Lillifee, Fußball & Co) im Bastelgeschäft oder Internet oder ...
Ich habe unsere Schultüte z. B. bei Dawanda als Bastelset bestellt.

Dann gab es bei uns im Frühjahr einen Elternabend von der Schule. Dabei gab es für die Eltern einen Zettel, auf dem alle weiteren benötigten Hefte, Stifte, Malksaten & Co aufgelistet waren. Die konnte man dann in Ruhe besorgen. Dazu bekamen wir noch von so ziemlich jedem Bastel- oder Buchladen aus der Umgebung Gutscheine bzw. Rabattcoupons, weil natürlich jeder verkaufen will.
Zudem hat die Schule auch angeboten Sachen wie Rechenschiffchen und Schreibtafel in einer Sammelbestellung zu einem günstigen Preis zu ordern.

LG Simone

Beitrag von sunny42 09.01.11 - 12:07 Uhr

"Frühsommer (März)"

Ich liebe Optimisten!!!! #verliebt

Beitrag von infokaiser 09.01.11 - 12:28 Uhr

morgen,

-es gibt einen schmalen und einen breiten schulranzen (schulranzentyp)

am besten ist ein schulranzenset ..................... 65€ -240€
http://www.schulranzen.net/index.php/cat/c450_Schulranzen-Sets.html
www.Schulranzen-Onlineshop.de
http://www.preis.de/katalog/Schulranzen-Set/9,1621,1623,1625.html
etc. .... googel doch einfach...........

WICHTIG: max. GEWICHT: 1,3kg desdo leichter desdo besser, weil ja auch noch buch und hefte dazukommen (frühstück)
der gesamte schulranzen inklusive inhalt darf nicht mehr als 10% des köpergewicht deines kindes sein !!!


deinen kind sollte das motiv und die farbe des schulranzen gefallen

warte mit dem kauf noch etwas, weil dein kind sich bis zur einschulung vieleicht noch umentscheiden wird....

schau dir die ranzen mit deinem kind vorher an

in die schultüte kannst du alles reingeben was du meinst, ein paar süßigkeiten sollten da nicht fehlen.... , aber nicht zu viel#aha

mein sohn hat eine digitalkammera bekommen, weil er sie sich gewünscht hat

gruß


Beitrag von h-m 09.01.11 - 13:03 Uhr

Wegen des Schulranzens würde ich mich auch in einem Fachgeschäft beraten lassen und verschiedene Modelle anprobieren. Meist kann man die Ranzen dann direkt in einem Set kaufen. In jedem Fall brauchen die Kinder dazu ein Mäppchen für die Stifte und einen Sportbeutel oder eine Sporttasche. Wir haben uns für die größere Sporttasche entschieden, da die Kinder bei uns auch häufig auf den Sportplatz gehen - wenn man es wegen des Wetters im Frühjahr nicht genau vorhersehen kann, entscheidet die Lehrerin auch gern spontan kurz vor dem Sportunterricht, ob sie auf den Platz oder in die Halle gehen, daher sollen die Kinder dann Hallenschuhe und die Turnschuhe für draußen dabei haben.

Bei uns gab's auch am ersten Elternabend im späten Frühling eine Liste, wo genau vorgegeben wurde, was die Kinder sonst noch brauchen (Stifte, Schnellhefter, Wasserfarben, Malblöcke,...). Das ist auch von Schule zu Schule unterschiedlich, deswegen würde ich da wirklich abwarten.

Schultüte hätten wir in der Kita basteln können, aber die dort angebotenen Motive gefielen meiner Tochter nicht so gut. Wir haben uns dann verschiedene Bastelsets angesehen und ich habe dann aus ihren 3 Favoriten eins ausgesucht und gebastelt. So war es doch noch eine kleine Überraschung, welche Tüte sie letztendlich bekam. Mit dem Set war es auch nicht so schwer.