Bei wem hat Rotwein geholfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sherrylady 09.01.11 - 09:18 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt Ende der 39. SSW und habe so langsam die Nase voll.

Habe jetzt schon so einiges versucht der Kleinen auf die welt zu helfen.

Habe vorhin ein Glas Rotwein getrunken. Beim wem hat das geholfen?

Könnt ihr mir noch mehr Tipps geben um ihr zu helfen?

LG Melanie

Beitrag von nicci0903 09.01.11 - 09:20 Uhr

guten morgen

heiß baden soll auch helfen oder laufen treppen steigen und so weiter

ich drück dir alle daumen....

Beitrag von sweetstarlet 09.01.11 - 09:21 Uhr

rotwein hilft selten, am besten sex.

wehencocktail (würd ich mich nich trauen)

bitterlemon, hat bei mir auch net geholfen

Beitrag von reneundsandra 09.01.11 - 09:21 Uhr

Die kommen eh wann se wollen:-)Naja Rotwien keine Ahnung aber viel laufen und Treppen steigen soll ja bei vielen was bewirken.
lg reneundsandra+Kinder+Steven Inside 38+0:-)#liebdrueck

Beitrag von mariju 09.01.11 - 09:29 Uhr

Ob Rotwein hilft? Ich hab ein Glas Sekt getrunken, das hat zwar Wehen ausgelöst, aber nach 3 Stunden war wieder alles ruhig.
Sex hilft jedenfalls nicht (war bei mir so), aber bei mir hat Anstreichen wahre Wunder bewirkt.

Ich war die SS so satt, ich hatte 4 Wochen Angst das er zu früh kommt, dann gab es endlich das OK und da war nix mehr mit ständigen Wehen etc.
Jedenfalls war ich es Samstags so satt das ich mit meinem Mann zusammen am Samstag und Sonntag die Außenfassade unseres Hauses gestrichen habe. Der fand das Gerüst rauf und runter von mir zwar alles andere als witzig. Jedenfalls hatte ich Montags morgens um 5 einen Blasensprung und 2 Stunden später Wehen.

LG
mariju & klein Luis (morgen 16 Wochen)

Beitrag von zumpelchen1977 09.01.11 - 09:31 Uhr

Hallo

Bei mir hat heiß Baden und Sex geholfen.
Aber wenn der MUMU noch nicht soweit ist hilft glaube ich nicht viel mehr als abwarten und Tee trinken, leider.

Drück die Daumen das es bald los geht. Und du deine kleine im Arm halten kannst.

Gruß

Beitrag von trixipaulchen 09.01.11 - 09:48 Uhr

Und wenn das Kind da ist füllst du ihm den Rotwein in die Flasche oder wie??? Nur damit DU keine Strapazen mehr hast nimmst du Alk zu dir? Ist mir wirklich unverständlich!

Laß der Natuir ihren Lauf! Die weiß schon was sie tut!

Beitrag von steffivr 09.01.11 - 11:48 Uhr

Hi, wollte nur sagen sex allene reicht net-man hat letztes jahr festgesteltl die frau brauch auch enen orgasmus!!werin hab ich auch probiert und sekt klappt net;))
lg stefi und tabea et-13