LCD,LED oder plasma TV welcher ist besser/ evtl Glasfront

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von peg83 09.01.11 - 10:37 Uhr

Frage steht ja schon oben wir wollen uns einen neun Tv holen, wir haben einen 26 Zoll bei den das Panel kaputt ist genau 2 Jahre nach der Garantie.


Nun würde ich evtl auf ein Plasma gehen sollte ab 37 Zoll bis 42 Zoll gehen, all zuviel soltle er natürlich auch nicht kosten so bis 500 Euro, ist das ein realistischer Preis oder bekommt man da nur schrott.

Hatte mir jetzt einen von Samsung rausgesucht ist ein Plasma für 450 Euro.


Irgendwo hatte ich mal gesehen das die TV eine leichte Glasplatte hatten das wäre bei nem Kleinkind auch zu empfehlen und ich denke man kann ihn besser reinigen, wie finde ich das denn raus.

Danke für die antworten vielleicht hilft es mir ja weiter und mir kann jemand ein tipp geben

Beitrag von wasteline 09.01.11 - 15:24 Uhr

Plasma ist die schlechteste Variante.
LED ist leider noch teuer.
Also bleibt LCD.

Beitrag von fiffikus 09.01.11 - 15:53 Uhr

Erst einmal ist "LCD" "LED" mal dasselbe.

LED sagt nur das es sich um eine LED Hintergrundbeleuchtung handelt. Dadurch langlebiger / stromsparender. Plasma hat auch ein sehr gutes Bild und nicht die schlechteste Variante! Man hat bei Plasma keine Probleme mit den Ansprechzeiten was bei "LCD" schon vorkommen kann. In der Regel ist es Geschmacksache und wann man sich wieder einen neuen kaufen möchte. Ansonsten kann ich nur einen Quatron LED TV von Sharp empfehlen.

Beitrag von wasteline 09.01.11 - 18:01 Uhr

#kratz

Ich habe geschrieben, dass LED-Fernseher noch zu teuer sind. Oder liest Du was anderes?

Beitrag von fiffikus 09.01.11 - 18:24 Uhr

nö ich habe das richtige gelesen ;)

Beitrag von peg83 09.01.11 - 19:09 Uhr

was ist denn langlebiger ein plasma oder ein lcd. ich hab die plasmas nicht schlecht gefunden im vergleich im laden.

aber auf den Gebiet bin ich ein absoluter Neuling

lg

Beitrag von fiffikus 09.01.11 - 19:16 Uhr

Wenn man aktuelle Modelle nimmt tut sich da nicht viel. Ich würde dir aber zu einem LCD-LED Raten.

http://www.amazon.de/gp/product/B003H6R9WQ/ref=s9_simh_gw_p23_d2_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=07H241HYH4MNKPXV2978&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

z.b

war bei Media Markt für knapp 780 drinn muss du halt mal schauen. Auch ist nicht klar was du ausgeben möchtest

Beitrag von devadder 09.01.11 - 19:34 Uhr

Plasma halten im besten Fall, aber wirklich nur im besten, ca. 30.000 Stunden. Lange Standbilder darf man bei den Panels auch nicht stehen lassen, selbst wenn Du zum Beispiel tagsüber bei der Hausarbeit viel MTV laufen lässt, so brennt das Senderlogo ein. Plasma empfiehlt sich ohnehin erst ab 42" oder eher noch größer. Der Kontrastunterschied zu LCD- Geräten kann man heute vernachlässigen, den Stromverbrauch nicht. Plasma kannst Du im Herbst als Übergangsheizung nutzen.

Von den Herstellern empfehle ich Scharp, wobei viele Hersteller die Displays bei Sharp kaufen, die ja auch LCD entwickelt haben und früher in jedem Gerät mit einer LCD Anzeige, zum Beispiel Tschenrechner, zu finden war und ist. Bei Sharp würde ich übrigens gleich zu einem Quattron mit LED Backlight raten. Als nächstes wäre Panasonic angesagt und zuletzt als Preiswertvariante mit gutem Bild sei noch Samsung zu nennen. Aber wenn Du für ein 42" Gerät nur 500€ ausgeben willst, wäre das dann gemäß der Geiz ist geil Mentalität eher doch nur Billigschrot.

Beitrag von peg83 09.01.11 - 22:45 Uhr

Es muß nicht unbedingt ein 42 zoll sein,mir reicht auch ein 37 zoller.

Soviel geld über hab ich nun leider auch nicht und die 500 Euro wären eben gerade so drin, denn dieser Weiße streifen auf meinen LCD Tv kotzt mich so leicht an , ok ich habe mich mitlerweile dran gewöhnt aber ist ja nun auch kein Dauerzustand.

Ich hatte ja ein Samsung im blickfeld, aber bin mir nicht sicher was ich machen soll.