Perfekter Altersabstand für ein weiteres Kind?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luckygal1985 09.01.11 - 11:32 Uhr

An alle, die bereits Erfahrungen mit mehreren Kindern haben:

Was ist der beste Altersabstand, eurer Meinung nach, für ein zweites/drittes/etc. Kind.

LG,

Lucky

Beitrag von sweedaaa 09.01.11 - 11:35 Uhr

Ich glaub das muss jeder individuell für sich abklären. Die einen finden 4 Jahre gut, die anderen 1,5 Jahre.

Mein Sohn wird ca. 25 Monate sein, wenn das 2. Ende Juni auf die Welt kommt. Wir wollten aber auch einen Abstand von 2-3 Jahren haben.

Beitrag von bannabi 09.01.11 - 11:40 Uhr

ich denke dass muss jeder selbst entscheiden =)

ich persöhnliche finde 1-3 jahre gut =)

Beitrag von mamamadl 09.01.11 - 11:45 Uhr

Denke auch das man das nicht verallg. kann!

Es kommt immer darauf an,wie ist die Berufliche Lage?
Wie gut läuft die Partnerschaft?
Gibt es die Wohnlage her?
Und wie ist das 1.Kind?

Denke wenn dann Beide #proden argen Wunsch verspüren nochmal nachzulegen..dann ist der Richtige Zeitpunkt gekommen!

Unsere Tochter ist jetzt 16 Monate.
Wir wollen beide noch ein Kind.
Nächstes Jahr ist es geplant,wenn sie dann ca. 3 Jahre ist
#winke#winke

Beitrag von jujo79 09.01.11 - 11:47 Uhr

Hallo!
Wir wollten einen Abstand zwischen 2 und 3 Jahren zwischen den Kindern haben. Als unser 2.Kind (Tochter) geboren wurde, war unser 1.Kind (Sohn) 2 Jahre und 5 Monate alt.
Wenn ich im September keine FG gehabt hätte, wäre der Abstand zwischen dem 2. und dem 3. wieder ca. so gewesen. Nun hoffen wird, dass es bald klappt und der Abstand dann so um die 3 Jahre ist.
Aber das empfindet sicher jeder etwas anders. Manche finde es toll, wenn die Kinder noch dichter aneinander sind, andere finden es besser, wenn das größere Kind noch älter und damit etwas selbstständiger ist.
Uns gefällt der Abstand so. Unser Großer brauchte nicht mehr unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit, aber die beiden sind nun dicht genug aneinander, dass sie toll miteinander spielen können (wobei da ja nicht nur das Alter entscheidend ist).
Grüße JUJO

Beitrag von fiona.2 09.01.11 - 12:44 Uhr

Hallo,
ich glaube das kann man nicht immer so planen,wie man sich das vorstellt.
Ich habe bereits 2 kinder,10 u 12 Jahre. Wollte früher nie 3 kinder haben.
Aber die Lebensumstände ändern sich manchmal.
Jetzt lebe ich in einer neuen Partnerschaft und wünsche mir nichts sehnlicher,als ein 3. kind. Wenn es dieses Jahr vielleicht klappen sollte wären meine Grossen bereits 11 u 13 jahre und ich selbst 36 Jahre.
Den Altersabstand meiner Grossen fand ich immer gut,obwohl beide momentan wie Hund und katz sind;-),pupertieren bereits.
LG