SSW 17 und so ein Druckgefühl nach unten-ist das Normal???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yumah 09.01.11 - 11:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
meine Frage steht ja schon oben, ich habe seit gestern beim stehen und laufen so ein Druckgefühl nach unten und kann mich nicht erinnern, dass ich das beim letzten Mal in der Form auch hatte.
Kennt ihr das ?
da ich ja Zwillinge im Alter von 3 Jahren habe, kommt es im Alltag natürlich schon auch häufig mal vor, das ich eine hochnehmen muss. Man versucht zwar es auf ein Minimum zu begrenzen, aber so ganz vermeiden lässt es sich halt nicht. Da ich in meiner letzen SS wochenlang im KH lag und fast alle meiner Zimmernachbarinnen wegen einem verkürzten GMH im KH lagen bin ich dan natürlich auch etwas sensibilisiert. Zudem habe ich mir natülich auch überlegt ob es normal ist, das bei den Vorsorgeuntersuchungen ( die bei mir als risikoschwangere ja alle 2 wochen stattfinden) noch nie die Länge des GMH kontrolliert wurde. In der letzten SS wurde das bis zum Schluß nicht kontrolliert-wie ist das bei Euch? Wird das nur gemacht wenn der Verdacht auf einen verkürzten GMH vorliegt?
Wäre toll wenn ihr mir von Euren erfahrungen berichtet, den es beunruhigt mich schon sehr.
Liebe Grüße
Yumah

Beitrag von tosse10 09.01.11 - 12:01 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=2971735

Hallo,

oben erst mal ein Link zu einer Frage die gestern gestellt wurde. Vielleicht meint ihr ja das selbe.

Bei mir wurde erst später (ab der 32. SSW) der GMH kontrolliert und auch erst beim neuen Gyn. Die alte Gyn hatte das in der ersten SS (trotz vorzeitiger Wehen und ewig viel liegen, Wehenhemmer,...) nie gemacht.

LG

Beitrag von yumah 09.01.11 - 22:10 Uhr

Heja,
danke für den Link....denke wir haben wirklich das gleiche Problem (wenn es den eines ist) Ich habe sonst nur Treads aus der 25 SSW und mehr gefunden.
das der GMH bei dir auch nicht gemessen wurde, beruhigt mich dahingehend, das mein Doc zumindest nichts versäumt hat. Ich werde morgen dennoch kurz beim Doc vorbeischauen und mir Sicherheit holen.
viele Grüße
yumah

Beitrag von monzchi 09.01.11 - 13:07 Uhr

hallo ,

also ich hatte am montag und dienstag das gleiche problem wie du . da es am mittwoch früh nicht weg war und ich eigentlich 5.45 auf arbeit sein muss bin ich lieber zu meiner FA gegangen . sie hat mich vaginal untersucht und meine zervixlänge gemessen und siehe da die war bei 3,37 cm und das max. sei bei 3 cm . und der kleine lag mit seinem köpfschen schon nach unten was glaube noch nicht sein darf in der 19 woche . sie hat mich dann erstmal für 3 wochen krank geschrieben und da mein vertrag am 28.02 ausläuft hängt sie den rest ein BV dran .

ach und ich muss magnesium tabletten nehmen

wünsch dir noch einen wunderschönen sonntag #winke

lg monzchi mit baby boy inside 20 woche

Beitrag von yumah 09.01.11 - 22:14 Uhr

Heja,
danke für deine Antwort.
Gut das Du zum Arzt gegangen bist...wenn es dich etwas beruhigt meine Freundin ( wir haben uns in den vielen Wochen KH während meiner letzten SS das Zimmer geteilt...) hatte Anfang der 20 SSW einen GMH mit 1,3 cm und damit noch bis zur 34 SSW durchgehalten. Dann wurden keine wehenhemmer ect. mehr gegebn und man hat es im KH einfach laufen lassen. Der Zwergi kam gesund und munter auf die Welt.
Ich werde morgen auch beim Doc vorbeischaun...sicher ist sicher.
Liebe Grüße und alles Gute für Euch
yumah