Nochmal: Frage Teststäbchen händisch auswerten???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stoepsel13 09.01.11 - 11:47 Uhr

Hallo Leute, ich habe gestern schon mal die Frage oben gestellt, aber nur eine Antwort bekommen... Danke für diese...

Naja, wie muss das Sichtfenster in den Clearblue-/Personateststäbchen denn nun aussehen.

Ich habe an ZT 6 angefangen zu testen, 1 Balken im CBM.
ZT 7, ein leichter LH-Strich, 2 Balken.
ZT 8, ein leichter LH-Strich, 2 Balken.
ZT 9, gaaaanz schwacher LH-Strich, 2 Balken.
ZT 10, Östrogen wird deutlich stärker, LH ist weg, 2 Balken.

Aber muss denn nicht LH deutlich stärker werden und Östrogen abnehmen?
Oder kann das noch kommen? Kann es ein Anlauf des LH gewesen sein, der nicht ausreicht, weil ich ja noch am Anfang bin...

Hoffe, ihr antowtet mir fleißig.

LG

Beitrag von frl.gerbera 09.01.11 - 12:28 Uhr

Erstmal sollst du die Striche nicht deuten. Das macht dich nur bekloppt und schließlich hast du dafür den CBM doch gekauft, oder?

Kann es sein, dass du LH und Östrogen verwechselst auf den Stäbchen? du hast REcht, LH wird stärker zum ES hin und Östrogen schwächer. So wie deine Beschreibung ist, komm es auch hin, nur, dass du die Striche verwechselt hast.

Ehrlich, entspann dich und überlass den Rest dem CBM und der Natur. Viel Glück!

Beitrag von stoepsel13 09.01.11 - 12:31 Uhr

Ja, hatte da auch nur drauf geschaut, weil es hier und da schon mal geschrieben wurde.

LH ist rechts, wenn die abgeschrägte Ecke unten links ist.
Ich denke, dass ich es richtig gehalten habe.

Nur warum LH dann so komisch ist, dass wundert mich...