Verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von heartforbabys84 09.01.11 - 12:48 Uhr

Hi leute was kann man gegen Zysten machen und was kann man tun damit sie wieder weg gehen.

Bitte um viele Antworten da ich echt verzweifelt bin.

VLG NIKI

Beitrag von katniss84 09.01.11 - 12:52 Uhr

Absolut rein gar nichts!
Ich habe das gleiche Problem und leider kann man die Zysten nur beobachten oder ggf eine BS machen lassen, wenn die Zysten nicht weggehen bzw größer werden.

#winke

Beitrag von heartforbabys84 09.01.11 - 12:57 Uhr

oh man das ist echt mies möchte doch so gerne schwanger werden
danke für deine Antwort

lg niki

Beitrag von katniss84 09.01.11 - 13:00 Uhr

Die Meinungen gehen da sehr auseinander, ob man mit Zysten schwanger werden kann oder nicht.
Mein FA sagt, dass wenn man nen ES hat man auch trotz Zyste schwanger werden kann.
Meine Zysten beeinflussen meinen Zyklus allerdings auch nicht.
Allerdings entscheidet sich es bei mir am Mi. ob ich nochmal ne BS machen lassen muss oder nicht, da ich schon wieder ne 6 cm Zyste habe...ist total nervig!!! :-[

Abwarten und Tee trinken

#winke

Beitrag von heartforbabys84 09.01.11 - 13:52 Uhr

ok aber wenn ich keine mens habe habe ich ja auch keinen ES das ist ja der mist meine ist auch so groß und schon ne weile da ok sie wächst zwar nicht weiter ist aber trotzdem voll blöd.
Du hast es gut schade das es bei mir nicht auch so ist wie bei dir.

danke werds versuchen

Beitrag von der-knopf 09.01.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

also, erstmal ganz ruhig. Zysten sind in erster Linie bei uns Frauen ganz normal, denn sie bauen sich in jedem Zyklus hormongesteuert (FSH) auf und ab. Unsere Follikel, die heranwachsen, und die wir brauchen, um schwanger zu werden, sind im Ultraschall auch Zysten. Einige werden manchmal etwas größer und können uns Beschwerden wie Bauchschmerzen machen, aber gehen sehr häufig wieder von allein weg. Solche Zysten zu operieren macht häufig gar keinen Sinn, weil sie schon im nächsten Zyklus wiederkommen können. Also, erstmal nicht gleich an OP oder sowas denken. Häufig regelt der Körper das von selbst - und wie gesagt, Zysten sind generell was normales. Nur wenn sie dauerhafte Beschwerden verursachen oder nicht von allein wieder verschwinden, muss man überhaupt was unternehmen. Da kommen dann z.B. kurzfristige Hormongaben in Frage.

LG und keine Panik!

Beitrag von heartforbabys84 09.01.11 - 13:54 Uhr

ok hab sie schon ne weile deswegen mach ich mir ja so sorgen weil die einfach nicht weggehen will was den für hormone gibt man da den???

danke werds versuchen