welche nebenwirkung nach MMR erst Impfung? Nur fieber ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katarina2009 09.01.11 - 12:49 Uhr

huhuh,

das ist zum thema mmr impfung mein zweites posting innerhalb einer woche.. aber mir wird ständig angst gemacht das nach der impfung durchfall erbrechen hohes fieber kommen kann.... aber hier hab ich das net soo gelesen das manche nur leicht bis mäßig fieber hatten? könnte mir paar erfahrungen schildern und meine maus hat 2 tage nach der impfung birthday.. denkt ihr kann sie da schon anfangen weinerlich etc. zu sein oder geht es auch erst ab 7. bis 10 tage nach der impfung los

glg Kata mit Nisa die nächsten sonntag 1 jahr alt wird

Beitrag von kizim09 09.01.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

unser kIA meinte es wären so gut wie keine Nebenwirkungen bzw,. Reaktionen zu erwarten.. es können nur sein das man nach 7-10tagen nach der Impfung Fieber bekäme und einen Ausschlag.. das habe er aber noch nie in seiner KIA Laufbahn gehabt, nur gehört.

unsere Tochter bekam am 17.12. die erste MMR Impfung+ Meningokokken.. nach genau 4 tagen bekam sie über 2 1/2 tage etwas Fieber.. so bis 39° und nach dem 9 tag bekam sie über 2 Tage Ausschlag..

damit hatte sich das erledigt... sie war etwas gerädert nicht so gut gelaunt, ansich haben wir es aber gut überstanden.

abwarten.. es ist wirklich bei jedem Kind anders.. das unsere Tochter mal wieder ausschlag und FIeber bekommt habe ich mir fast gedacht;-)

glg kizim09+ Nalan

Beitrag von haseundmaus 09.01.11 - 14:03 Uhr

Hallo!

Nach der MMR + Windpocken Impfung hatte Lisa gar keine Nebenwirkungen. Ist ja auch bei jedem Kind anders. Aber von wirklich schlimmen Nebenwirkungen hab ich von Freunden und Bekannten bisher noch nie gehört.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von sephora 09.01.11 - 14:23 Uhr

Meine Maus und auch der Kleine einer Freundin hatte über garnix.
Die KLeinen einer Freundin hatten 1 Woche später leichtes Fieber, sonst nix.

Beitrag von doz301 09.01.11 - 14:23 Uhr

Hallo,

mir wurde gesagt, dass so ca. 7 bis 10 Tage nach der MMR-Impfung Fieber auftreten kann. Das ist die Reaktion des Koerpers auf den Masern-Teil der Impfung, da abgeschwaechte Erreger geimpft werden.
Mit praktischer Erfahrung kann ich noch nicht dienen- ich warte noch, bis unsere Kleine wieder schnupfenfrei ist, bevor sie diese Impfung bekommt.

Gruesse und einen schoenen Geburtstag,
doz

Beitrag von katarina2009 09.01.11 - 15:02 Uhr

danke mädels.. es gibt auch viele gute erfahrungen...

Beitrag von babygirljanuar 09.01.11 - 15:32 Uhr

huhu!!!!!

alos meine maus hatte nach 5 tagen fieber, ABER ich denke sie hatte einen infekt. ich glaub nicht dass das am impfen lag. oder evtl beides.... jedenfalls hatten wir sonst keine probleme. nicht weinerlich oder sonst was

lg und feier schön den geburtstag! denk an euch :-)

Beitrag von lienschi 09.01.11 - 15:35 Uhr

huhu,

mein Zwerg hatte gar keine Nebenwirkungen nach den beiden MMR-Impfungen.

Aus dem Bekanntenkreis weiß ich jetzt auch nur von leichtem Fieber, Müdigkeit und quengelig sein... das dann immer ziemlich genau eine Woche nach der Impfung.

Ich habe die 1.Impfung auch auf 2 Tage vor dem Geburtstag gelegt, so dass die Nebenwirkungen erst ein paar Tage danach gekommen wären.

lg, Caro

Beitrag von keep.smiling 09.01.11 - 21:51 Uhr

Also mein Sohn hatte bei beiden MMR+Windpocken Impfungen gar nichts, genau wie bei den anderen 5 fach Impfungen.

LG ks

Beitrag von katarina2009 10.01.11 - 12:45 Uhr

danke ihr lieben....