was für extras für ein 3 monate altes baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mylesmama 09.01.11 - 12:55 Uhr

hallöchen

ich habe eine frage und zwar bekommt mein sohn (geboren am 6.oktober 2010) immernoch die Pre Nahrung.Nun verlangt er seitca.4 Tagen alle 2bis3 aber eher 2 stunden seine flasche und trinkt bei jeder flasche um die 150ml.Nachts jedoch verlangt er sie nur selten,meistens schläft er da durch (12 stunden komplett).
Aber sonst hat er die flasche nur alle 4 stunden verlangt und schlief nachts ebenso seine 12 stunden durch..
er hat auch die letzten tage extreme zahnbeschwerden gehabt,mitlerweile jedoch wieder deutlich besser.
nun stell ich mir die frage,hat bzw.hatte er ein schub? oder wird er einfach nicht mehr satt?soll ich was ändern?

meine freundin deren tochter ist 1 woche älter wie mein sohn und sie hat heute mit Möhrenbrei angefangen,wann darf ich anfangen? ist das nicht zu früh? und was kann ich ihm sonst noch so für extras geben? er bekommt ab und an zwischendurch auch Tee(fencheltee aus beuteln)

würde ihm gerne mit anderen leckeren dingen verwöhnen,doch ich weiss eben nicht womit ich anfangen darf und ob es so gut ist,daher frage ich euch:-)))

bin gespannt was ihr so sagt

lg
mylesmama mit noah myles

Beitrag von derwisch80 09.01.11 - 13:06 Uhr

Meine ist am 7.10. Geboren. Seit 4 Wochen füttern wir HA1.
Manchmal sind die Abstände kürzer, manchmal länger.
Würde auf keinen Fall schon mit Brei anfangen!!!!
Ich fang bei meiner mit vollendung des 6.Monats an!!

Beitrag von dominiksmami 09.01.11 - 13:09 Uhr

Huhu,

drei Monate ist um Klassen zu früh.

Aller, aller frühestens kann man NACH dem 4. MOnat anfange, also wenn die Kinder 4 Monate und älter sind.

Aber auch das ist eigentlich noch arg früh.

Mit leckeren Dingen verwöhnen....das ist nur was für Große, so kleine Babies sind vom Geschmackssinn her mit ihrer Milch vollkommen zufrieden und brauchen keine große Abwechslung.

Alle 2 Stunden ist doch ein prima Rythmus, den Pre kann man vollkommen nach Bedarf füttern..auch stündlich wenn die Kleinen das möchten.

Generell ist man heute auch davon ab mit Möhrenbrei anzufangen, denn Möhren sind hochallergen und nicht wirklich leicht verdaulich.

Wenn du mich fragst können Extras einen 3 monatigen Baby nur schaden.

Auch Wasser und Tee sind nicht nötig ( Wasser höchtnes mal bei großer Hitze und Tee nur im Krankheitsfalle).

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von monab1978 09.01.11 - 13:15 Uhr

Hi!

das Baby ist grade 3 Monate alt geworden und darf locker doppelt so alt werden, bis es Brei bekommt. So früh riskiert man einfach fiese Spätfolgen.

Er wird einen Schub haben, oder einfach zahnschmerzen.

LG
Mona

Beitrag von lissi83 09.01.11 - 13:20 Uhr

Hallo!

Boa wahnsinn...dein Baby schläft 12 Stunden? Bei Babys spricht man schon von "durchschlafen", wenn sie ca.6 Stunden am Stück schaffen - dann schläft dein baby ja doppelt durch ;-) das ist ja schön erholsam für dich :-)
Also, für ein baby in dem Alter ist es völlig normal, alle 2 Stunden hunger zu haben! Selbst wenn dein Kind auch in der Nacht noch öfter hunger hätte, wäre es normal aber gerade dann wenn dein Kind so lange schläft, ist es nicht verwunderlich, dass es alle 2 Stunden trinken möchte. Gib ihm also immer und so viel er möchte! Gerade bei Pre ist das schön, man kann und soll nach Bedarf des Kindes füttern.

Mit Beikost ob nun Brei oder auch irgendein Tee, würde ich noch länger warten! Es hat keinerlei Vorteil, dem Kind mit 3 MOnaten etwas anderes außer Milch zu geben. Eher das Gegenteil ist der Fall! Das gesammte Verdauungssystem ist auf Milch eingestellt und kann mit anderen Sachen eher winig anfangen, da es noch zu unreif ist um etwas anderes zu verwerten. Bauchweh und Probleme mit der Verdauung ist nur eine Sache, die zu frühes zufüttern auslösen kann! Wenn du dein Baby verwöhnen möchtest, dann nur mit Milch :-D Man sollte solange wie es geht nur Milch füttern versuche an den 6.Monat heranzukommen. MIlch enthält alle was ein Baby braucht! Tee ist total sinnlos. Er ist nur ein Platzhalter im Bauch und hat keinerlei Nährwerte und ist somit für den Körper unbrauchbar! Ein Schub kann durchaus mehr hunger verursachen.

lg Sarah

Beitrag von anela- 09.01.11 - 13:25 Uhr

Es braucht KEINE Extras.

Frühestens NACH dem 4. Monat mit Brei beginnen. Empfohlen wird es aber erst nach 6.

Beitrag von susasummer 09.01.11 - 14:12 Uhr

In dem Zeitraum haben die meisten Kinder einen Schub und essen mehr.
Mach einfach so weiter und gib ruhig alle 2 stunden die pre.
Das wird sich vermutlich in ein paar Tagen gelegt haben.
Brei würde ich noch nicht geben,finde ich noch zu früh.
lg Julia