wie an selbstgekochtes essen gewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bonsche 09.01.11 - 13:10 Uhr

hallo ihr lieben,

finn wird in 3 wochen 1 jahr alt und er hat bis jetzt immer die hipp-gläschen bekommen.

seit dezember sind wir nun in der eingewöhnung in der kita. bis jetzt war er aber nur bis mittag dort, hat also dort kein mittag bekommen. am freitag sollte er das erste mal dort mittag essen. die kochen dort immer frisch, was ich sehr schön finde. mittlerweile wird es ja auch endlich zeit, dass er "normales" essen isst. er hat nicht einen happen davon gegessen. heute habe ich auch selber gekocht und er wollte nichts davon essen. also musste wieder ein gläschen her.

ab morgen geht es wieder in die kita und sie werden dort immer wieder versuchen ihm selbstgekochtes essen anzubieten.

wie habt ihr es geschaft, dass eure kleinen von den gläschen weggekommen sind und selbstgekochtes essen gegessen haben?

vielen dank für eure antworten.

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von scheckse 09.01.11 - 13:47 Uhr

zusammen essen! setzt euch zusammen an den tisch, alle essen und er bekommt natürlich acuh sein essen auf den teller. schön klein gemacht und dann selbst manschen lassen.
lass ihn mit den händen drin rumpatschen, irgendwann findet auch mal ein bisschen was den weg in den mund :-D
und dann halt einfach machen lassen. ihr esst und er macht was er für richtig hält.
am vollen tisch verhungert kein kind! auch wenn kein gläschen drauf steht ;-)

Beitrag von crystall 09.01.11 - 14:03 Uhr

Hi

alex wird auch bald 1 jahr (27.1)und isst mittlerweile alles ( milde ) vom Tisch mit.
heut gabs faschierte laibchen, pürree und karotten- hat ihm sehr geschmeckt!

einfach von eurem essen, wenn ihr esst immer etwas anbieten.
wenn er mal nicht so viel isst, dann halt früher eine Nachmittagsjause:-)

lg

Beitrag von nico13.8.03 09.01.11 - 14:43 Uhr

Hy

Mein großer hat die ersten 1-2Wochen auch in Kita nicht essen wollen-er hat mit 8Monaten bei uns mitgegessen.
Lass ihn Zeit-er wird sich daran gewöhnen is ja alles neu die vielen Kindern ohne Mama.
Und zu Hause mit ihm zusammen essen.
Ich koch für unseren kleinen selbst kauf keine Gläschen ;-)

LG niki+ben+nico

Beitrag von jule2801 09.01.11 - 20:59 Uhr

Hallo Ivi,

bei meinem Großen hat es bestimmt 1 1/2 Jahre gedauert, bevor irgendetwas selbstgekochtes gegessen hat. Bei den anderen drei habe ich dann direkt selber gekocht und alles war gut.

Ok, das hilft jetzt gerade nicht besonders viel...aber ich kann mir gut vorstellen, dass er in der Kita tatsächlich direkt mitisst, ihr aber zu hause noch immer Gläschen füttern werdet.

lg Jule!