Bin auch noch nicht ganz hier! Frage!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von julimond28 09.01.11 - 13:17 Uhr

Hallo,

ich gehöre auch noch nicht hier her!
Bin jetzt fast in der 31. SSW und lag vor silvester mit GMH-Verkürzung (1,8 cm) und Trichterbildung im KKH!

Befund dann satbil, ich durfte nach Hause!
Fahre jetzt wöchentlich in die Klinik zum Actim Partus Test!
Der war letzten Dienstag leider positiv!

Ist er negativ kann man wohl zu 95% sagen das das Kind in den nächsten sieben Tagen nicht kommt!
Ist er positiv heißt das nicht das es jetzt auf jeden fall kommt aber auch nicht das es nicht kommt!

Am Freitag war der test dann erstmal wieder negativ und ich bin zu Hause!
Der Doc meint er hätte ein gutes Gefühl, ein platzen der Fruchtblase wäre aber weniger absehbar!

Jetzt dauert die Fahrt ins KKH ca. 30-35 min.!! Ist das einzige mit Neointensiv im Umkreis! Sollte die Fruchtblase jetzt platzen
fahren wir dann selber?? Rufen wir einen Krankenwagen oder muss ich in ein näherliegendes KKH fahren?

LG

Beitrag von 98honolulu 09.01.11 - 13:37 Uhr

Ein KH in deiner Nähe ohne Neonatologie würde dich vermutlich gar nicht nehmen, da du vor der 36.SSW bist.
Ich denke, wenn die Fruchtblase platzt, hast du noch genügend Zeit in 35min selbst zum KH zu fahren.

LG

Beitrag von fruehchenomi 09.01.11 - 14:18 Uhr

Ich würde garantiert nicht selber fahren bzw weiß ich nicht, welch sicherer Fahrer der werdende Papa in diesem Moment noch ist :-p
Sollte die Fruchtblase jetzt platzen, dann ruf einen Krankenwagen und ab mit Dir. Mit der Krankenwageneinlieferung ist Dir im KrHaus auch eine schnelle Fürsorge gewährleistet. Leider hab ich schon von Fällen gehört, wo Mamas noch wartend im Flur gesessen sind, die "nur" von ihren Männern eingeliefert wurden....#zitter
Alles Gute !!
LG Moni

Beitrag von bobinha 09.01.11 - 19:46 Uhr

Hallo

Würde auch den Krankenwagen rufen. Ich war nämlich wie meine Vorschreiberin erwähnt eine der Mütter die wartend im Flur saßen. Mein FA meinte ich solle direkt ins KH und da setzte man mich in den Flur. Nach ca. einer Stunde fragte mein Mann nochmal nach und die schickten uns auf die nächste Station. Da wollten sie mich wieder runterschicken. Darauf hatte mein Mann aber zum Glück keine Lust mehr und hat dann ordentlich Dampf gemacht. Ich kam rein mit dem Befund: Muttermundhals unter 1cm, aber Muttermund zu. Als ich dann endlich untersucht wurde war der Muttermund schon 1-2cm auf.

Also auf jeden Fall Krankenwagen. Die zehn Euro Selbstbeteiligung lohnen sich dann wirklich.

Liebe Grüße Bobinha mit Mr. Ich-fange-endlich-an-zu-laufen :-)

Beitrag von couvus 09.01.11 - 21:54 Uhr

Huhuuu julimond!

Also, es ist folgendermaßen:

Solange der Gynäkologe dir nicht definitiv sagt, dass dein Kind tief und fest im Becken sitzt, solltest du bei Blasensprung NICHT selber fahren sondern liegend transportiert werden. Das gilt übrigens für jede Schwangere, nicht nur für dich.

Ich tippe mal, das es für einen tiefen und festen Sitz im Becken in deiner Schwangerschaftswoche noch zu früh ist. Also zier dich nicht, den Krankenwagen zu rufen. Für dein Baby ist es das BESTE!


Alles Liebe,

couvus mit Eric fest an der Hand und Krümel inside (11+5 SSW)

Beitrag von spurv 09.01.11 - 23:54 Uhr

Hallo!

Auf jeden Fall bei geplatzter Fruchtblase mit dem Krankenwagen liegend ins Krankenhaus.
Wenn nicht mehr genug Fruchtwasser da ist und Du rumläufst,kann das Köpfchen die Nabelschnur abdrücken und das Baby wird nicht richtig versorgt. Das gilt für jede Schwangere,nicht nur bei Frühgeburten.

Ich drück' Dir die Daumen,daß Du noch ein bißchen mehr Zeit hast bis dahin.#liebdrueck

Lg Danie

Beitrag von julimond28 10.01.11 - 10:47 Uhr

Danke für eure lieben Antworten!!!!!!!!!!!!
So werden wir es dann auch machen, wobei wir hoffen das das nicht notwendig sein wird#zitter:-D

Beitrag von couvus 10.01.11 - 14:27 Uhr

Ich drücke euch die Daumen, das es noch gaaanz lange gut geht!


LG,

couvus mit Eric fest an der Hand und Krümel inside (11+6 SSW)