Erfahrungen mit Versagungensproblem beim Mann?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von staphifi 09.01.11 - 13:34 Uhr

Mein Mann hat große Angst zu versagen und hat deshalb Potenzprobleme. Was kann ich tun?:-(

Beitrag von saskia33 09.01.11 - 13:39 Uhr

Kenn ich ;-)
Versuch deinen Mann nicht so unter druck zu setzen ,anders wirds nicht funzen!

Mein Mann hat auch Probleme deswegen,war sogar schon beim Urologen damit!
Alles i.O #schein
Sag deinem Mann nicht wann du fruchtbar bist,setzt ihn zu sehr unter Druck ;-)

Verführ ihn und lass ihm Zeit und wenns nicht klappen tut mecker nicht rum,auch wenns schwer fällt ;-)

Viel Glück #klee

lg

Beitrag von nicikiki 09.01.11 - 13:41 Uhr

entspann ihn und gib ihm Zeit. Kuschelt auch mal ohne Hintergedanken oder nehmt einfach mal nur so zusammen ein Bad etc. wenn er irgendwas erwähnt erwäre dran Schuld das es nicht klappt, erklär ihm den weiblichen Zyklus und zeig ihm dass es ganz normal ist, dass es nicht auf Anhieb klappt, dass es auch an deinem Körper liegen kan etc. Es gibt sooo viele Faktoren. Zeig sie ihm auf und nehmt eucht Zeit!

Viel#klee

Beitrag von lucas2009 09.01.11 - 13:51 Uhr

Huhu,
also so schlimm wars bei uns jetzt noch nicht, aber ich sage meinem Mann auch nie wann meine fruchtbaren Tage sind.
Ich rede mit ihm sowieso sehr wenig über diese KiWu-Sache. Wir wollen beide nioch ein Baby, dass wissen wir, was gibts da zu reden?
Ich dränge ihn auch nicht zum Sex, egal ob ES ist oder nicht.
Ich hatte letzten Monat ne FG, da haben wir natürlcih sehr viel geredet...
Bin jetzt wieder zwei Tage überfällig, selbst das weiß mein Mann nicht. Ich sags ihm wenn der Test positiv ist, Warum soll ich ihn denn auch noch belasten, mir hilft das sowieso nicht...
Viel Glück weiterhin.
LG

Beitrag von klonoa25 09.01.11 - 14:24 Uhr

Das kommt mir so bekannt vor. Sobald ich meinem Mann sagte das es jetzt drum geht und ich meinen ES haben könnte war es vorbei. Am besten sagst du ihm nichts mehr und setzt ihn damit nicht mehr unter Druck.

Ich drück fest die Daumen das es bald klappt.

Lg