FA morgen oder gleich KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kisa1983 09.01.11 - 13:37 Uhr

Hallöchen Ihr lieben,

habe gestern bereits geschrieben, dass ich dauerhaftes Ziehen im Rücken und häufige Wehen in der Std. habe. Hält leider immernoch an.
Ich nehme alle paar Std schon 120 mg Magnesium, wird nicht besser.

Ich möchte nicht sofort ins KH, da die mich sicherlich dabehalten (wie in 1 SS), aber mein Kleiner, ich kann den doch nicht mit Papa alleine lassen. Wollte deshalb evtl. bis morgen warten und zum FA gehen.
Frage:
Kann mir der FA auch Wehenhemmer geben und mich Heim lassen, auch wenn ich nur liegen müsste oder würde der mich auch ins KH schicken???
Durftet Ihr zu Hause stille liegen bleiben?

Danke Euch für Eure Meinungen und evtl. Erfahrungsberichte.

LG
bin 26.ssw+1

Beitrag von jackywaldi 09.01.11 - 13:39 Uhr

Ich hab davon zu Glück keine Ahnung aber meinst du nicht es wäre besser,wenn du ins KH gehst.Allein schon dem ungeborenen zur Liebe

Sorry aber ich kann sowas nicht verstehen#aerger

Beitrag von trixipaulchen 09.01.11 - 13:42 Uhr

Warum kann Papa nicht mit dem Anderen zu hause bleiben?

Du bist erst 26 SSW und hast Wehen!!! Da MUß!!! Papa mit dem Kind allein zurecht kommen! Du gehörst ins KKHs!!!

Beitrag von kisa1983 09.01.11 - 13:46 Uhr

Könnte er ja schon, muss er ja dann, aber
1. der Kleine hat ne Bronchitis und
2. ihr wisst doch wie tollpatschig die Männer sind.
Hab Angst um den Kleinen.
Aber wenn die beiden aus Mittagsschlaf aufwachen, fahr ich ins KH, bin ja auch nicht dagegen, nur die Gedanken sind hier und da und sonst wo ....
Danke Dir ganz lieb

Beitrag von corinna.2010.w 09.01.11 - 13:48 Uhr

hä?#kratz

tollpatschig?!...das der papa der wird es schon schaukeln. das hätte er doch bei der geburt auch oder nicht?

weck ihn doch nun jetzt auf und sag ihm das ?!
das du nun fährst?

Beitrag von amavelle 09.01.11 - 13:50 Uhr

Ich kann mir vorstellen, dass du dir Sorgen machst. Gerade weil dein Kleiner krank ist. Aber hab ein wenig Vertrauen in deinen Mann...er wird die Situation schon meistern.

Kopf hoch #liebdrueck

Ich drücke dir die Daumen#klee

Lg, amavelle (33. SSW)

Beitrag von lu-lu85 09.01.11 - 13:42 Uhr

Also ich musste ins KH und daran führte auch kein Weg dran vorbei. Ich wollte auch erst nicht aber zum Schluss war ich froh auch wenn ich KH hasse.

Also ich würde dir raten geh bitte ins KH dass ist das sicherste.;-)

Beitrag von corinna.2010.w 09.01.11 - 13:40 Uhr

ab ins KH !!

alles andere ist doch nun unwichtig

die fragen kannst du auch noch beim arzt stellen wenn du da bsist !!!

Jacke an un hin!

lg
corinna
14ssw

Beitrag von amavelle 09.01.11 - 13:41 Uhr

Also ich würde auch lieber heute ins Kh gehen.

lg

Beitrag von julimond28 09.01.11 - 13:41 Uhr

also mit wehen gehörst du in der 27 SSW sofort ins KKH, am besten in eines mit Neointensiv!!!!

Beitrag von esha 09.01.11 - 13:43 Uhr

Also ich würde sofort ins KH...lag schon über viele Wochen wegen Wehen im KH und die lassen dich nicht so einfach weg...es muss ja erst geschaut werden ob die Medis anschlagen...dein FA würde dich eh schicken...bis Morgen würd ich auf keinen Fall warten, nachher sind die Wehen MuMu-Wirksam.
Warum kann der Kleine nicht beim Papa bleiben?
Hop. hopp...ab in die klinik, nicht das der Zwerg sich auf den Weg macht.
LG esha mit Julius (29 SSW ) die seit Wochen rumweht

Beitrag von kisa1983 09.01.11 - 13:51 Uhr

Danke Euch, also wenn der FA mich genauso schnell dahin überweist, fahr ich doch gleich von mir aus los.

Werd dann schreiben, wie der Stand der Dinge ist.
LG

Beitrag von sunnysunny 09.01.11 - 13:52 Uhr

Ich hatte Ende Jnuar 2010 Schmerzen ( da war ich 29+5 SSW oder so).
Bin gegen Abends mit dem KTW ins KH und da wurde CT gemacht.
Leichte wehen waren drauf.

Ich konnte mich entscheiden ob ich dort bleibe oder wieder heim gehe.
Wenn ich dort geblieben wäre hätte ich 2 Tage lang Lungenreife gesptitzt bekommen und hätte dann wieder gehen können.

Bin aber wiedr mit nach Hause.

Meine Maus kam dann in der 37+0 SSW zur Welt

Beitrag von kisa1983 09.01.11 - 21:19 Uhr

Bin nun aus KH zurück und es ist alles OK.
Das starke und dauerhafte Ziehen im Rücken kommt vom Dähnen der Mutterbänder. Wäre das Ziehen mit dem harten Bauch regelmäßig da, wären das die Wehen, hat man mir erklärt.
Der Mumu ist auch noch lang genug und ich soll weiterhin Magnesium nehmen. Bei nicht auszuhaltenden Schmerzen im Rücken, dürfte ich noch Paracetamol nehmen.

Also Danke an Euch nochmal, dass Ihr in dem Moment für mich da wart.
LG