2 jähriger ist nachts hellwach

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von ebony-zoot 09.01.11 - 13:53 Uhr

Hi,

mein Sohn wird im September drei Jahre alt. Er macht auch schon seit einem halben Jahr keinen Mittagsschlaf mehr. Ich lege ihn ungefähr um halb acht abends ins Bett und er schläft auch immer nach fünf Minuten ein. Bisher war alles immer perfekt. Er hat meistens bis morgens um 9 geschlafen. Hin und wieder ist er vielleicht nachts mal aufgewacht, weil er den Schnuller sucht oder schlecht geträumt hat. Aber normalerweise ist er danach sofort wieder eingeschlafen.
Aber seit Sylvester wacht er plötzlich fast jede Nacht um Mitternacht auf und ist hellwach! Ich kriege ihn dann einfach nciht mehr zum schlafen. meistens ist er dann bis um 5 Uhr wach und schläft dann nochmal zwei Stunden.
Das kann doch nicht genug Schlaf sein! Ich bin wirklich fix und fertig und weiß nicht was ich machen soll. Ich hab diese Woche vielleicht gerade mal 5 Stunden geschlafen und hab keinen der mir helfen kann.
Ich weiß einfach nicht woran das liegt und was ich tun soll. Ich bin echt völlig am Ende.
Ich mache auch nichts anders als sonst... das einzige was ich mir vorstellen könnte, ist das er momentan viel Schokolade isst.
Weihnachten hat er ja soviel bekommen und die letzte Zeit ist er damit ein bißchen über die Strenge geschlagen. Aber kann das wirklich daran liegen?
Ich meine, er schläft abends um halb acht immer noch sehr schnell ein, allerdings ist er dann um Mitternacht wieder fit o.O
ich kann ihn auch nicht länger wach lassen, weil abends schon nichts mehr bei ihm geht.
Hin und wieder schläft er auch mal länger nachts, aber dann schreit er im Schlaf immer und dabei kann ich dann nicht schlafen...

Hat jemand vielleicht Tipps und kann mir helfen?

lg
e-z

Beitrag von feindin 09.01.11 - 14:06 Uhr

Huhu!

Das ist wirklich hart#liebdrueck!

Ich kenne das noch gut, mein Großer hatte auch eine ziemlich lange Phase, da war er auch in dem von dir genannten Zeitraum einfach wach!

Es war eine harte Zeit aber es war auch irgendwann vorbei!

Halte durch, es geht vorbei!!

LG, feindin

Beitrag von ebony-zoot 09.01.11 - 14:09 Uhr

puh... das ist doof^^

Wie lange hielt das denn, weißt du das noch?

Beitrag von feindin 09.01.11 - 14:17 Uhr

ich glaub, das willst du gar nicht wissen#schwitz

Aber ehrlich? Ich fand die AmStückwachphase weniger schlimm als die Alle20minutenwachPhase....

Beitrag von wunschkindnr1 09.01.11 - 14:38 Uhr

Hallo

mir geht es im Moment auch so. Genau seit Sylvester wird er jede Nacht wach und das auch meist bis morgens um 5. Ich bin auch Ratlos. Mein Mann denkt das es an Sylvester liegt, weil der kleine sich da einmal erschrocken hatte als er im bett lag. #schmoll

Beitrag von ebony-zoot 09.01.11 - 15:33 Uhr

hmm vielleicht spielt das Wetter ja seither verrückt o.O
Meiner hat sich Sylvester eigentlich nicht erschreckt, er ist da nur um 2 aufgewacht und war dann wach bis um 5. und seither ist das fast jede Nacht so -.-

Beitrag von wunschkindnr1 09.01.11 - 16:42 Uhr

macht dein kleiner noch mittagsschlaf?

Beitrag von ebony-zoot 09.01.11 - 20:03 Uhr

nee macht der schon seit nem halben Jahr nicht mehr.