umfrage: was essen eure mit knapp 1 jahr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von babygirljanuar 09.01.11 - 15:46 Uhr

hallo!

mich würde mal interessieren was eure kleinen so essen. meine maus wird die tage ein jahr. wir waren schon soweit, dass sie nur vom tishc mitgegessen hat. aber wir sind wieder viel bei brei angekommen :-(

morgens zwischen 5-6 uhr 1 flasche milch (1er) 160ml
frühstück 9-10 uhr milchbrei
mittag 12-13 uhr getreibebrei mit obst
abend 17 uhr vom tisch
19.15 uhr flasche milch (1er) 230ml

wie habt ihr das geschafft dass sie vom tisch essen? meine maus wurde damals krank und wollte wieder nur noch brei. ich hab jetzt wieder versucht zum frühstück brot zu geben. aber dann isst sie nur 1/4 brot. das langt doch gar nicht #kratz sie war immer ein kleiner mops und jetzt ist sie recht dünn. also normal sag ich mal. ich hab einfach angst dass sie zu wenig isst und abnimmt :-(

könnt ihr mir helfen?

#danke

ach ja zwischendrin gibts auch mal obst oder reiswaffel oder hirsekringel etc meist zwischen mittag und abend, weil sie sonst nicht aushält. geb ich ihr aber was festes isst sie abends nichts mehr

Beitrag von jumarie1982 09.01.11 - 16:02 Uhr

Ich versteh immer garnicht, wieso man sich mit etwas so schônem wie Essen so einen Krampf machen kann...#gruebel

Bei uns gab es von Anfang an Fingerfood und es wurde immer nach Bedarf dazu gestillt.
Also mit einem Jahr hat das Kind am Familientisch mitgegessen und eben gestillt, wann er wollte. Und wenn er krank war, hat er eben mal wieder ne Zeit nur gestillt, bis er wieder so weit fit war und selbst wieder zugelangt hat beim Essen. Kinder verhungern normalerweise eher selten freiwillig ;-)

LG
Jumarie

Beitrag von mebsi2010 09.01.11 - 18:35 Uhr

Ach das kommt alles von allein.
CHarlotte hat mit 8 Monaten überhaupt mal eine ganze Mittagsmahlzeit gegessen, davor nur gemümmel und gemäkel. Sie wollte weder Obst noch Milchbrei noch sonst irgendetwas.
Mit Fingerfood hatten wir dann auch mal angefangen, das war auch alles nix, aber dann kam es von ganz alleine.
Sie wird übermorgen ein Jahr alt und isst alles, was wir auch essen. Morgens 1 Flasche Milch, Vormittags Frühstück,Brot mit Marmelade oder Exquisa oder Streichwurst (ja, ich weiß ist voll schädlich und die Kinder dürfen das frühestens mit 25#augen) dazu gibts Obst oder Quark oder Jogurt. Mittags gibts halt Mittag, das was wir halt so essen, nachmittags Banane oder Keks oder Reiswaffel oder Jogurt... und abends dann ne Scheibe Brot mit Wurst oder Exquisa und ne Flasche Milch hinterher (Gurke und so kann sie noch nicht so)

Wenn sie krank ist, will sie mehr Flasche und sonst isst sie sehr gut. Ich dachte immer, mein Kins isst nie festes Essen, aber sie hat ganz allein entschieden, wann es soweit ist.
Milchbrei will sie gar nicht mehr und Getreideobstbrei schon gar nicht *g*

LG, Mebsi mit Lotte fast 1 Jahr#schock

Beitrag von babygirljanuar 09.01.11 - 20:07 Uhr

hihi musste schon schmunzeln wegen dem nicht gut und so. mir ist das wurst. mir egal was andere denken ;-)

ok, also wird meine maus sozusagen den brei irgendwann verweigern und isst dann am tisch mit? sie wird in 4 tagen ein jahr #verliebt

Beitrag von mebsi2010 09.01.11 - 20:38 Uhr

ja, ich denke schon, dass sie halt irgendwann keinen Brei mehr mag.
Bei uns kam das jedenfalls ganz von allein. Wir haben ihr das halt immer wieder angeboten und irgendwann hat sie alles gegessen;-)

Beitrag von pasmax 09.01.11 - 21:35 Uhr

also meine beiden großen haben ab 8 monaten frühs so zwischen 6 und 7 eine flasche 3er milch bekommen... dann zum frühstuck normal weißbrot.. mitag den mittagsbrei und nachmitags gob und abends dann normal mischbrot... ab einem jahr gab es dann normal vollmilch...

lg pas

Beitrag von giraffchen84 09.01.11 - 21:39 Uhr

*laaach*

Milch, Vormittags Frühstück,Brot mit Marmelade oder Exquisa oder Streichwurst (ja, ich weiß ist voll schädlich und die Kinder dürfen das frühestens mit 25)

jaja....

Ansonsten hat unser Herr aber heute zb ein Stückchen Brötchen mit Butter, zwei Löffelchen körnigen Frischkäse, Kaki-Frucht, etwas Mango-Lassi, ein paar Nudeln, ein Stückchen Kartoffel, ein Fitzelchen Ei und ein mini bissel Schokolade gegessen. (Mein Mann... )
Ansonsten hat er gestillt.

Er ist übrigens 8,5 Monate alt.

Er mag auch: Joghurt, Erbsen, Zuckerschoten, Möhren, Brot aller Art auch Croissant, Nudeln, Obstbrei (hat er Spaß dran, da halten wir ihm den Löffel hin und er greift ihn dann um ihn zum Mund zu führen), Pflaumen, Äpfel, Birnen, Bananen, Brokkoli, Fenchel, Hühnchen, Fischstäbchen und Sauerkraut...ja, mein Kind mag Sauerkraut...

Neulich hat er mir auch noch in die Chili Con Carne gegrabscht, er fand es spannend und hat sich die Hänchen abgeschleckt.
Generell acht eich aber auf möglichst kein Salz, Zucler und Gewürze.
Wenn es aber doch mal passiert, dann ist das eben so.

Macht euch doch keinen Krampf mit dem Essen - die Kinder essen schon, wenn die dazu bereit sind :-D