übelkeit und hunger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bella1989 09.01.11 - 16:11 Uhr

hey mädels.

es ist so gemein bin jetzt in erst in der 5ssw und hab soooo einen hunger aber mir ist so extrem übel...
ich haab angst das mir alles wieder hoch kommt wenn ich was esse...

wie soll das denn die nächsten wochen werden?
gibt es irgendwelche schnellen hilfsmittelchen????

lg bella

Beitrag von lisa1990 09.01.11 - 16:14 Uhr

also mir hat bei übelkeit gerade das essen geholfen,also so kleinigkeiten wie eine reiswaffel oder einen zwieback mit tee!!

ansonsten kauf dir eine frische zitrone und reib mit dem fingernagel ein bisschen die schale ab und riech dann daran...der zitrusgeruch berug´higt den magen

Beitrag von murmel278 09.01.11 - 16:23 Uhr

Grüßle Bella,

war bei mir auch so. Und so blöde es klingt, mir hat auch geholfen, eine Kleinigkeit zu essen. Da wurde es besser.
Versuch es einfach mal.

LG Murmel

Beitrag von maddish 09.01.11 - 16:28 Uhr

Mir ist sogar immer noch übel, es wird aber gerade weniger... :-p
Ich habe Tee und trocken Toast gegessen und ansonsten, alles was ich wollte... Danach ging es mir oft besser...

Meine FÄ hat mir Nausema empfohlen
http://www.rund-ums-baby.de/info/steripharm/nausema.htm
das ist ein Vitamin B Präparat...
Das hat bedingt geholfen, nicht immer.

Du wirst über die Zeit herausfinden, was dir hilft... #liebdrueck

lg Tanja (12.SSW)

Beitrag von kathrin1206 09.01.11 - 16:30 Uhr

ging mir leider bis jetzt so, versuch einfach auf deinen Körper zu hören, was tut dir gut, manchen hilft heiße Zitrone trinken oder zwischendurch immer mal wieder en Kecks futtern. Auch wenn dir übel ist versuch kleine Häppchen zu essen.

LG
Kati

Beitrag von woogie 09.01.11 - 16:41 Uhr

Hey,

ganz am Anfang war mir oft schlecht, wenn mein Magen leer war. Versuch einfach mal was leichtes zu essen auf das Du Hunger hast. Wahrscheinlich wird es helfen, wenn Dein Magen immer ein bisschen was zu tun hat.

Wie lang sowas dauert kann man leider nie voraus sagen. Ich habe heute noch damit zu tun und bin in der 22. Woche.

Etwas Linderung brachten mir Seabands und Nux Vomica. Durch Akupunktur schaffe ich es ab und an 4 Tage am Stück Beschwerdefrei zu sein.

LG Stephie

Beitrag von kitti27 09.01.11 - 19:44 Uhr

Das hatte ich auch! Aber mir wurde nur durch Essen besser! Deswg hab ich schon 5 kg zugenommen! :-(
Aber jetzt ist alles wieder halbwegs normal!

Kitti, 11+4!!