soviel raclettekäse über

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von cawai 09.01.11 - 16:43 Uhr

huhu

mein mann meinte es zu gut mit dem kauf von 6 packungen raclettekäse und nun haben wir noch 4 pack über... raclette haben wir keine lust mehr... einmal im jahr reicht...
was würdet ihr mit dem rest machen? außer einfrieren?

liebste grüße

Beitrag von tanjawielandt 09.01.11 - 16:58 Uhr

Du kannst den Käse ohne Probleme einfrieren.

Beitrag von cawai 09.01.11 - 17:08 Uhr

und wie lange kann ich ihn dann im gefrierschrank lassen?

Beitrag von gedankenspiel 09.01.11 - 17:27 Uhr

Du kannst ihn auch reiben und zum Gratinieren verwenden, wenn es mal etwas herzhafteres sein soll.

Oder du lässt ihn über Pellkartoffeln in einer Auflaufform schmelzen #koch


LG,
Andrea

Beitrag von lena2912 09.01.11 - 19:43 Uhr

Hallo,

wir hatten zwar keine 4 Pakete übrig, sondern nur 2 und haben einfach jetzt am Wochenende nochmal Raclette gemacht :-)
Bei so vielen Paketen, würde ich auch einfrieren.

LG
Lena

Beitrag von solania85 09.01.11 - 20:02 Uhr

Mach doch einfach Käsespätzle :)

Beitrag von bifi-wurst72 09.01.11 - 22:39 Uhr

auf alle fälle einfrieren. klappt prima mit Käse

Beitrag von lili30 10.01.11 - 11:08 Uhr

Huhu,

1. Möglichkeit: einfrieren
2. Möglichkeit: sehr lecker wenn was aus Raclette-Käse Kässpätzle macht
3. Möglichkeit: gekochte Kartoffelscheiben, Wurst, Pilze, Zwiebeln usw. in eine Auflaufform und mit dem Raclette-Käse belegen und in den Ofen.
Quasi ein großer Raclette-Auflauf =)
4. Möglichkeit: Reibekuchen in der Pfanne braten und je eine Scheibe Raclette-Käse dazwischen legen

LG Lili