trockene Hautstellen - mit was baden und cremen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sam239 09.01.11 - 16:51 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat stellenweise trockene Hautstellen an den Oberarmen und Oberschenkeln.

Habe bisher 1 mal wöchentlich mit Alverde Gänseblümchen Ölbad gebadet, fand aber, dass es danach noch schlimmer war.

Jetzt hab ich das Weleda Caldendula Babybad, ist ein bisschen besser.

Habt ihr einen Tipp für mich, welches Bad gut ist und mit was ich zwischendurch cremen kann?

Danke und LG SAM

Beitrag von night72 09.01.11 - 16:55 Uhr

Hatte mein Großer damals auch, ich habe einfaches Olivenöl genommen , hat gut geholfen nur bisl betupfen.Baden würde ich nur mit Klarem Wasser.(wie alt ist dein Kleines denn?)
Michaela

Beitrag von sam239 09.01.11 - 16:58 Uhr

sorry, hatte ich ganz vergessen zu schreiben: er ist jetzt 5 Monate alt.

LG SAM

Beitrag von sarie. 09.01.11 - 16:59 Uhr

Huhu,

ich habe meine Sohn komplett ohne Zusätze gebadet bis er 6 Monate alt war. Als er sehr trockene Haut hatte, habe ich etwas Olivenöl hinzugefügt.
Trockene Hautstellen kannst du mit Olivenöl, Weleda Babyöl oder Muttermilch einreiben.
Muttermilch kannst du auch ins Badewasser geben!

Mittlerweile benutze ich gelegentlich ein milden Badzusatz, den von Babylove. Der hat auch ein "sehr gut" von Ökotest bekommen und ist nicht annähernd so teuer wie der von Weleda.
Aber kein kleines Baby braucht einen Badezusatz.

Zum Cremen kann ich sonst noch UEA empfehlen, wenn es mit Olivenöl/Muttermilch nicht besser wird.
UEA ist eine Salbe auf Wasserbasis, bekommst du in der Apotheke.

Vielleicht weiß auch deine Hebamme oder der KIA Rat.

Liebe Grüße

Sarie + Kleiner Krabbler 8 Monate #verliebt

Beitrag von bluemotion 09.01.11 - 17:11 Uhr

Meine bekommt raue Beine und Ärmchen immer vom rumrutschen.

Ich mache auch immer Muttermilch ins Badewasser. Die Reste, die sie nicht austrinkt.

Aber statt Öl würde ich dir besser zu einer guten Feuchtigkeitscreme raten. Öl verstopft nur die Poren und die Haut braucht ja Feuchtigkeit.

Ich nehme gern die von "Penaten - Naturals" und von "Bübchen - SoftCreme", sie sind sehr ergibig, ziehen schnell ein und geben schön die Feuchtigkeit zurück.

LG
S. mit Larissa 5 1/2 Monate

Beitrag von chrissy2008 09.01.11 - 18:04 Uhr

Hallo,

das Problem haben wir auch, aber auch noch auf dem Bauch. Eine Bekannte hat mir aus der Apotheke die EUBOS Creme für Kinder empfohlen und seit dem sind die Stellen weg. Vorher hatte ich die Stellen meinen Kinderarzt gezeigt und er hat mir dann bei der Creme zugestimmt.

LG
Chrissy + Mäuschen (5 1/2 Monate)

Beitrag von 1604manu 09.01.11 - 19:37 Uhr

Hallo!

Meine Hebi hat mir damals das Mertina Molke Bad empfohlen - hat super geholfen.
Du bekommst das im Internet (ich glaube Mertina.de) - ist zwar etwas teurer - hilft aber super. Außerdem hast du ewig was von der Dose. Und es ist auch für Erwachsene super - da bekommst du echt schmuseweiche Haut!

LG Manu

Beitrag von dgks23 09.01.11 - 20:02 Uhr

Hallo!
!

Meine Tochter hatte auch so rauhe Stellen, ich hab sie einfach mit Melkfett eingecremt! Und es ist jetzt alles weg!
probiers mal aus!

lg dgks23

Beitrag von coolkittycat 09.01.11 - 22:42 Uhr

ich bin sehr spät dran, aber vielleicht hilft dir das:
louis wird 2 mal die woche gebadet mit mandelöl. das ist so toll, dass ich es jetzt sogar für mich nehme und ich dann keine bodylotion brauche.
eingecremt wird er mit einer lotion aus der apotheke. unser kleiner verträgt weleda usw. nicht. er reagiert auf die inhaltsstoffe.
außerdem abtupfen statt rubbeln und nur kurz föhnen.
eingecremt wird er jeden tag.
lg