Ägypten im Juni/Juli???

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von kurze1506 09.01.11 - 17:33 Uhr

Als wir wollen Ende Juni Anfang Juli 2 Wochen nach Ägypten. Eine Woche Nilkreuzfahrt und eine Woche Badeurlaub. Gebucht ist bis jetzt noch nix....
Nun meine Frage, wir sind am basteln für ein kleines Würmel, wie wäre es schwanger nach Ägypten zu fahren??Wäre es zu heiß mit Bauch???
Sind halt nahgeholte Flitterwochen sein.....
Habt ihr Alternativen was auch mit Bauch zu bewältigen wäre??

LG

Beitrag von solania85 09.01.11 - 18:55 Uhr

Also du wirst so ca. 40° haben, kaum Wind.... das allein würd ich nicht schlimm finden.
Wir haben uns gegen Ägypten entschieden, weil einfach das Risiko sich was zu hohlen hoch ist (haben noch nie Ägypten ohne 1 woche MAgen darm danach erlebt). Schwanger msus ich das nicht auch haben.

zum 2. ist die medizinishe Versorgung in Ägypten einfach nicht sooo wie in anderen Ländern.

und ob dir Schwanger die Schifffahrt so gut bekommt würd ich auch gut überlegen.

Wir fliegen im April- wir haben uns für Teneriffa entschieden.

LG Solania

Beitrag von sumsifast 09.01.11 - 20:35 Uhr

Hallo!

Wir haben 2010 die Nilkreuzfahrt mit 1Wo Badeurlaub gemacht. Wir waren die ersten 2Juni Wochen dort und es war verdammt heiß. Ich liebe normalerweise die Hitze, aber das war selbst mir zuviel. Es hatte an manchen Tagen über 40° und so waren die Tempelbesichtigungen nicht immer traumhaft.
Der Urlaub an sich war sehr, sehr schön. Jedoch wie meine Vorschreiberin sagte, schafft man es kaum ohne Magen/Darmproblemchen. Mein Mann lag am Schiff einen Tag im Bett, zwei Mitreisende sind im Hotel für 3Tage ausgefallen. Ich habe zum Glück "nur" Magendrücken erwischt.

Die Reise würde ich sofort wieder machen nur auf jeden Fall früher - im Juli kaum zu ertragen und auf keinen Fall schwanger.

lg und alles Gute für die Erfüllung eures Wunschkindes
Sumsi #herzlich

Beitrag von manavgat 09.01.11 - 23:17 Uhr

Ich war 2009 im Juli in Ägypten. Nilkreuzfahrt und 1 Woche Hurghada.

Glücklicherweise war unser Reiseführer schlau genug, die Führungen auf den frühen Morgen zu legen, es war trotzdem eine anstrengende Tour und ich war nicht schwanger! Vorteil allerdings: keine bekloppten Touris, weil keine Saison. Man kann sich viel ansehen ohne dass ständig jemand die Sicht versperrt.

Ich selbst war im 6. Monat schwanger in Zagora/Marokko (Sahara) und wunder mich noch heute über diesen Wahnsinn. Wir hatten 56 Grad im Schatten! Heute würde ich sagen: ich war völlig bekloppt.

Mein eindringlicher Rat: lass es bleiben. Diese Hitze ist für eine Schwangere die gemäßigte Temperaturen gewohnt ist, unerträglich.

Hinzu kommt: was machst Du mitten auf dem Nil, wenn es zu Komplikationen kommt? Da ist weit und breit kein Arzt, zumindest keiner mit dem Du Dich auch verständigen könntest.

Alternative?

Mallorca. Ist aber deutlich teurer. Oder Nordsee. Oder Bodensee.

Du könntest auch einfach abwarten, ob es mit der Schwangerschaft klappt. Wir hatten damals kurz vorher Last-Minute gebucht. Im Sommer kriegst Du diese Kombi für die Hälfte von dem was es z. B. an Ostern kostet. Rund 1100 Euro je Nase mit allem, auch den Ausflügen. Und Du musst keine Angst haben, dass es nichts mehr gibt.

Gruß und viel Erfolg beim Basteln.

Manavgat