Schleimabgang 38.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anniebunny 09.01.11 - 18:58 Uhr

Hallo Mädels :)

bin in der 38.ssw und habe seit gestern vermehrten Schleimabgang (weißlich) #rofl
Man schleimt ja die SS sowieso schon die ganze Zeit rum... aber es ist jetzt auffällig mehr geworden.
Deutet es evtl darauf hin, dass es nicht mehr lange dauert??

Grüße
Bunny 38.ssw

Beitrag von mauz87 09.01.11 - 19:04 Uhr

Man schleimt ja die SS sowieso schon die ganze Zeit rum

Dem kann Ich nicht zustimmen. Habe weder bei der Ersten noch nun bei der Zweiten nun solche *Probleme* wegen des Ausflusses.

Das was es bei mir höchstens ist, das die Balse andauernt *gequetscht* wird....ABER das liegt am Kind....


Ich würde da nicht sagen das es ein Anzeichen dafür ist.


lG mauz ( 38.SSW)

Beitrag von anniebunny 09.01.11 - 19:05 Uhr

das hatten wir beim vorbereitungskurs so ausgetauscht :)

Beitrag von mauz87 09.01.11 - 19:12 Uhr

Dachte Ich mir ;-).

Ne aber zG hat da nicht Jeder so arg mit zu tun :-)....

Aber meistens sagen da dann ALLE Schwangeren haben so starken Ausfluss in der gesamten SS...


Beitrag von ankaja 09.01.11 - 20:21 Uhr

Ich habe ca 24 Std vor der Geburt meines Sohnes (SSW 39+0) den 'Scleimpropfen' verloren. War nachts, mußte ständig auf Klo, der war aber nicht so flüssig wie sonst sondern eher fester Schleim....
Lg AnnKa