Wer bezahlt die Pension für die Gäste?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von lena84 09.01.11 - 19:18 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich habe mal eine dringende Frage:

Wie ist es üblich mit den Übernachtungen in Pensionen für Gäste, die von weither kommen?

Bezahlt dass das Brautpaar oder die Gäste selber?

LG
Lena

Beitrag von teddy3 09.01.11 - 19:22 Uhr

Hy.

Ich weiss leider nicht, wie es üblich ist, aber kann dir von unserer Hochzeit berichten...

Ein Paar unserer Gäste kamen von weiter weg 400 km entfernt.
Die haben bei Bekannten in der Nähe geschlafen.
Und eine Familie (kamen von ca. 40 km entfernt) hat in dem Hotel geschlafen, wo wir gefeiert haben.
Das haben die auch selber bezalt.

Meiner Meinung nach auch vollkommen i.O. Du kannst ja nicht für jeden die Nächtigung bezahlen. Eine Hochzeit ist so schon teuer genug...

Alles Gute.
LG Anika

Beitrag von lena84 09.01.11 - 19:30 Uhr

Danke für die schnellen Antworten!!!

Genauso sehen wir das nämlich auch, dass es eigentlich nicht "Brauch ist", dass das Brautpaar die Übernachtung bezahlt!!!

DANKE #herzlich

Beitrag von majleen 09.01.11 - 19:24 Uhr

Das wird von den Gästen bezahlt. Ausser ihr habt zu viel Geld :-p

Beitrag von napi79 09.01.11 - 19:25 Uhr

hallo lena,
also wir haben bei unsere hochzeit die zimmer für unsere gäste bezahlt. das waren 5 Zimmer, glaube ich.
war allerdings auch die familie von meinem mann und unsere trauzeugen.
wenn es "nur"freunde gewesen wären hätte ich das vielleicht anderes gemacht.

lg napi

Beitrag von alpenbaby711 09.01.11 - 19:49 Uhr

Also normalerweise würde ich sagen zahlen die bitte schön selbst. Aaaaaaber wir haben es damals so gemacht das wir den Trauzeugen das Zimmer bezahlt haben die kamen von weiter weg. Und dsa war auch OK.
Ela

Beitrag von wartemama 09.01.11 - 20:07 Uhr

Bei uns haben das die Gäste bezahlt.

LG wartemama

Beitrag von winnypooh83 09.01.11 - 20:24 Uhr

Wir werden im März heiraten, und bei uns bezahlen es die Eltern, wie Gott sei Dank! vieles andere auch!! Wir hätten das auch für 6-7 Paare(Familie) nicht bezahlen können, ich denke das ist auch legitim, dass es ansonsten die Gäste selber zahlen. Ich würde es auch bezahlen, wenn ich auf eine Hochzeit eingeladen werde, ich denke jeder kann sich vorstellen, was für Summen auf das Brautpaar bei einer Hochzeit zu kommen....

LG Nicole

Beitrag von anyca 09.01.11 - 20:26 Uhr

Wenn ihr keine Multimillionäre seid, zahlen die Gäste das selber.

Beitrag von sunny-1984 09.01.11 - 21:03 Uhr

Hallo,

von den Gästen...

War bis jetzt auf jeder Hochzeit so wo ich war.

Das ganze wurde allerdings immer schön in der Einladung mit formuliert. Und bei dem einen Paar wurden sogar mal Special-Preise im Hotel angeboten weil doch ein paar mehr Übernachtungsgäste vor Ort waren.

Lg sunny

Beitrag von solania85 10.01.11 - 00:01 Uhr

Gäste zahlen selber....

Wir haben auch in dem HOtel wo wir gefeirt haben nachgefragt und haben dann Sonderpreis auf die Zimmer bekommen.. das war echt ok.

Und "unsere" Suite war natürlich im sonst- war auch ok :)

LG

Beitrag von kerstin0409 10.01.11 - 10:25 Uhr

Hallo #winke

was für eine Frageeeee, das bezahlen die Gäste natürlich selber, finde ich selbstverständlich!!!!

:-p

Beitrag von lovesaloniki 12.01.11 - 22:33 Uhr

Also, wir haben in Griechenland geheiratete und unsere Gäste haben Flug und Hotel selbst bezahlt. Ich glaube das wäre sonst auch sehr heftig für uns geworden *gg*
Wir haben aber vom Hotel Rabatte bekommen, weil wir auch die Hochzeit dort gefeiert haben und davor und danach noch ein paar Tage da waren.

Liebe Grüße