War's das???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jutzi 09.01.11 - 19:47 Uhr

Hallo alle zusammen

Ich bin eigentlich stille mitleserin. Doch jetzt brauche ich etwas Aufmunterung. Ich bin in einem spontanen Kryo Zyklus. Am 27.12. hatte ich meinen spontanen Eisprung und am 29.12.2010 hatte ich den Tranfer von 3 Eisbärchen(alle waren 4 Zeller), das einzigste Medikament was ich nehme ist Crinone 8% (gelbkörperhormon). Ich bin heute ES+13 oder TF+11 ich habe heute ( ja ich weis zu früh) einen SST gemacht mit Morgenurin mit One Step und Clear blue beide waren negativ. Besteht noch hoffnung oder hab ich zu früh getestet???
Es waren meine letzten Eisbärchen und möchte die Hoffnung nicht aufgeben. Was meint ihr??? Hat jemand dan auch negativ getestet und erst später dan doch noch positiv???

Liebe grüsse jutzi

Beitrag von skea 09.01.11 - 20:31 Uhr

Hallo
Ich will dir ja die Hoffnung nicht nehmen aber ich habe schon bei TF+11 eindeutig Positiv getestet. Ich hatte vom Bild her auch ein 4 Zeller.

lg Skea

Beitrag von sunnygirl777 09.01.11 - 22:27 Uhr

Hallo Jutzi,

ich hatte nach ICSI an PU+11 und PU+12 das entspricht ES+11 u ES +12
und Transfer+10 negativ getestet und mein Bluttest 4 Tage später bein Arzt war positiv.
Geb die Hoffnung noch nicht auf. Ich drück Dir die Daumen.
LG

Beitrag von jutzi 09.01.11 - 23:47 Uhr

Hallo sunnygirl777
Ich danke dir für deine Antwort. Es tut gut das zu hören. Ich hasse diese warterei, sie macht einen verückt.
Liebe grüsse jutzi