Was tun bei Ischias-Schmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knetschi 09.01.11 - 20:28 Uhr

Huhu!

Gibt es irgendwas, das ich gegen Ischias-Beschwerden nehmen kann? Bin ja Homöopathie-Fan und hab gelesen, das "Gnaphalium" bei Ischias-Beschwerden helfen kann.
Hat jemand damit Erfahrung? Oder nen anderen Tipp? Ich weiß nachts nicht mehr, wie ich noch liegen soll#schock Demnächst häng ich mich an die Decke und schlafe wie ne Fledermaus#aerger

Liebe Grüße und alles Gute für euch,

knetschi + #ei (11. SSW)

Beitrag von sweetelchen 09.01.11 - 20:31 Uhr

Oh das kenne ich nur zu gut, das hatte ich auch sehr sehr extrem.
Aber mit Gymnastik und Akupunktur ging es weg #huepf.
Bei mir waren das Schmerzen Mensch, war nur am Heulen!

Also lege dich auf den Boden und hebe dein Bein hoch wo es weh tut.
Dein Partner muss versuchen dein bein gerade zu halten (nach oben) und mit den Zehen etwas runter drücken (zu dir auf den Boden zeigen).
2 Minuten so anhalten und den Fuß lockern, darauf das mal etwas näher zum Körper (höher). Usw...

Beitrag von pipim 09.01.11 - 20:50 Uhr

Hallo,

du könntest Symphytum probieren.

Bei mir halfen folgende Dinge:

so wenig körperliche Arbeit wie möglich
Wärme
auf den Rücken legen und die Beine auf einem Sessel ablegen
härtere Matraze (komischerweise is unsere Couch knuffiweich und da hatte ich das nicht)
nicht auf harten Oberflächen sitzen
längeres Sitzen auf Essstühlen vermeiden

Gute Besserung dir!

lg pipim (die das jetzt schon das Dritte Mal durchsteht)

Beitrag von krikri75 09.01.11 - 21:01 Uhr

Hallo Knetschi,

mir hilft: Yoga und Massage - idealerweise bei einem guten Osteopathen.

Habe auch gehört, dass Akupunktur helfen kann, das aber nicht probiert.

Gute Besserung!
Krikri mit #stern und #ei (33. SSW)

Beitrag von specki1009 09.01.11 - 21:53 Uhr

Bei mir hilft nur Bewegung Bewegung Bewegung.

Bei Schüben auf den harten Boden legen und Beine hoch.

Beim Aufstehen immer auf Haltung achten und lieber zu hart als zu weich schlafen.

Und bereits in der ersten Schwangerschaft half mir Akkupunktur.

LG

Beitrag von melina24-09-07 14.01.11 - 11:40 Uhr

Akupunktur ist super:-p