Ich freu mich! Da kommt wohl die Schnullifee!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dini2 09.01.11 - 20:34 Uhr

Hallo,
ich muß das mal loswerden. Meine Tochter ist 2 3/4 Jahre alt. Ihr Schnulli und ihr Schnuffeltuch ist ihr mit das wichtigste auf der Welt. Was haben wir gekämpft um diesen Schnulli, daß sie ihn wenigstens am Tage draußen läßt! Und vorhin traue ich meinen Augen und Ohren Nicht, da schenkt sie ihren Schnulli dem kleinen Bruder!!!!!!!!!#freu#huepf:-D
Und jetzt liegt sie wirklich im Bett ohne ihren heiß geliebten Schnulli!!! Ich bin völlig baff und kann es garnicht glauben!!!
Ich hoffe es bleibt dabei. Wir haben mit ihr einen Wunschzettel an die Schnullifee geschrieben. Da wird sie morgen wohl ihren Lego Duplo Bagger bekommen, den sie so gern möchte.
HIHI#huepf

Beitrag von muffin357 09.01.11 - 20:40 Uhr

hihi --

bei uns gings ähnlich ... wir haben Julian von der Schnullefee erzählt und nach ein paar Tagen hat er UNS gesagt, wir sollen sie anrufen und einen Termin machen.... und das war ihm sooooooooo wichtig (er wollte unbedingt den gewünschten SIKU-Zug), dass wir sie sofort anrufen sollten...

tja: -- also morgens um 10vor7 die freundin ausm bett telefoniert und sie musste die schnuller fee spielen -- hihi ... di ewusste vorher von gaaaaarnix ... wer rechnet denn damit, dass der junior drauf besteht, mit der zu telefonieren ....hihi ... die war vielleicht überrascht... als ich anrief: guten morgen, liebe SCHNULLER FEE -- Julian möchte mit dir telefonieren, - liebe SCHNULLERFEE ... hihi ....

hat auch super von heute auf morgen geklappt - wir haben alles kuschelbedürfnix auf sein kuscheltier geschoben und es hat gefunzt...

tja: -was ich mir schon für gedanken gemacht hatte .... so einfach geht das manchmal ....

#winke tanja

Beitrag von tragemama 09.01.11 - 22:20 Uhr

Bei uns gings auch problemlos. Kathrin hat mit 1,5 Jahren den Schnuller im Urlaub einfach gar nicht "angefordert" und zack, war er vergessen. Leider hat sie aufgrund eines Traumas mit 2 wieder angefangen und ich konnte mich erst jetzt (mit 3, ich weiß, das ist spät) aufraffen, mich damit zu beschäftigen. Im Prinzip ging es "pipieinfach" und problemlos. Die Flaschen sind dann fällig, wenn wir in drei Monaten ins eigene Haus ziehen, die dürfen nämlich nicht mit. Da sind die Mäuse 3,5 und 1,5 Jahre alt und dann reichen ein paar Trinklernbecher für die Kleine.

Andrea