war das vielleicht .....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kleinemausi91 09.01.11 - 20:35 Uhr

schon ein teil vom schleimpropf???


hab da mal eine frage und zwar verliere ich seit längerem schon flüssigkeit und ich gehe davon aus das es evtl fruchtwasser sein könnte denn pipi muss ich nach wievor noch recht selten und merke
und wenn es pipi wäre würde es ja auch riechen aber das tut es nicht und mein höschen ist ja fast schon immer klatsch nass #kratz
daher habe ich ja auch slipeinlagen in meinem höschen so jetzt bin ich eben auf toilette und ich hatte ganz viel zähen schleim und es war auch etwas mit rotes in diesem schleim zwar nicht viel aber erkennbar

könnte das denn evtl schon der propf gewesen sein oder mache ich mir da zuviele gedanken
soll ich ins kh oder bis morgen warten habe da sowieso einen fa termin


hoffe auf viele antworten



glg nessa fast 38.ssw

Beitrag von sweetelchen 09.01.11 - 20:38 Uhr

Tja, ich würde mich schonmal auf den weg ist KH machen ;-)

Beitrag von mama-von-marie 09.01.11 - 20:40 Uhr

...weil sie einen Teil vom SP verloren hat??
#rofl #rofl #rofl

Die Fahrt wäre umsonst!

Was sollen die machen?? Tage- oder gar Wochenlang
Händchen halten, und hoffen, dass sich der Schleimpfropf nicht
neu bildet, und ihr Baby bald kommt??

Beitrag von sweetelchen 09.01.11 - 20:45 Uhr

Also ich denke sie und IHR seid keine Ärzte um beurteilen zu können was das sein könnte?
Ob Fruchtwasser oder sonst was sie ist in der 38 Woche und es ist denkbarer als in der 17 Woche...

Ihr würdet zuhause bleiben??
#kratz

Beitrag von jessi201020 09.01.11 - 20:46 Uhr

ja würde ich, denn sie schrieb ja, dass sie morgen eh einen FA Termin hat, und solang da nun nix schwallartig rauskommt , würde ich daheim bleiben

Beitrag von mama-von-marie 09.01.11 - 20:50 Uhr

Ja.

Beitrag von jessi201020 09.01.11 - 20:42 Uhr

selbst wenn der SP abgeht, kanns noch Wochen dauern, KH bringt da jetzt ohne Platzen der Fruchtblase oder ohne Wehen rein gar nichts!!Die Fagrt wäre völlig umsonst. Ich verliere den SP seit ca 2 Wochen täglich, bzw er erneuert sich täglich, der Schleimmasse nach zu urteilen.



LG

Beitrag von sandra7.12.75 09.01.11 - 20:39 Uhr

Hallo

Seid wann ist das mit dem nassen Slip???Erst heute???

Ich würde es lieber mal im KH checken lassen nicht das das Fruchtwasser ist und sich da eine Infektion bildet.

lg

Beitrag von kleinemausi91 09.01.11 - 20:44 Uhr

nein das habe ich schon etwas länger und es ist dann nicht gerade wenig was da in die hose geht aber mein fa meinte mal das es völlig normal sei

Beitrag von mama-von-marie 09.01.11 - 20:41 Uhr

Solche "Teile" verlier ich seit Wochen, mal mehr mal weniger.
FA meinte, dies sei noch lange kein Anzeichen für eine baldige
Geburt, da sich der SP auch nochmal neu bilden kann.

Beitrag von couvus 09.01.11 - 20:42 Uhr

Huhuuu!

Wenn es wirklich Fruchtwasser ist, solltest du in die Klinik fahren. Kannst du das "Tröpfeln" zurückhalten? Also anhalten? Oder tröpfelt es beim Anspannen der Beckenbodenmuskulatur weiter? Wenn ja, spricht es für einen Blasensprung!
Es gibt auch irgendwelche Teststreifen, mit denen man testen kann, ob es sich um Fruchtwasser handelt. Damit kenne ich mich aber nicht aus!

Teste aus, ob dus anhalten kannst.... Wenn nicht, würde ich ins Krankenhaus fahren, da es für mich nach Blasensprung klingt...


Alles Gute und lass von dir hören, wie es ausgeht,


couvus mit Eric fest an der Hand und Krümel inside (11+5 SSW)

Beitrag von jessi201020 09.01.11 - 20:45 Uhr

hast du keine Testhandschuhe daheim? Also ich würde bis zu deinem Termin morgen warten.

Beitrag von geralundelias 09.01.11 - 20:50 Uhr

Hallo,

>>verliere ich seit längerem schon flüssigkeit und ich gehe davon aus das es evtl fruchtwasser sein könnte<<

Was heißt denn bei dir "seit längerem" ?
Wenn du schon seit einiger Zeit die Vermutung hast, dass du FW verlierst, solltest du das ganz dringend anklären lassen.

Beitrag von kleinemausi91 09.01.11 - 21:06 Uhr

naja schon über einen längeren zeitraum
dachte ja anfangs das es evtl urin sein könnte oder habe auch mal eine zeitlang ziemlich stark überall geschwitzt
deshalb habe ich mir da keine gedanken drüber gemacht
aber jetzt da es immer mehr wird und auch ziemlich oft am tag mache ich mir schon gedanken
ob es fruchtwasser ist denn wenn es passiert muss ich ja kein pipi wenn ich sitze merke ich das nicht aber sobald ich dann aufstehe fühlt es sich an wie eine kleine blase die da rum kriecht und ich merke dann wie es nass wird

Beitrag von geralundelias 09.01.11 - 21:16 Uhr

Hattest du in diesem "längeren Zeitraum" einen Vorsorgetermin?
Die Fruchtblase muss nicht immer platzen und sich schwallartig entleeren, es kommt auch vor, dass die FB einen Riss hat. Wenn man dann nicht handelt, kann es zur Infektion kommen.
Aber ich möchte dir keine Angst machen...es kann sich natürlich auch um Ausfluss handeln.
Hast du Teststreifen zuhause?