Mein Sohn (4wochen) ist Bauchschläfer

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stoffelschnuckel 09.01.11 - 21:57 Uhr

Hallo ihr lieben.


Wahnsinn wie die Zeit vergeht.
Morgen ist mein Sohn schon einen Monat alt#verliebt#verliebt#verliebt

Er liegt am liebsten auf dem Bauch zum schlafen.
Wie schlafen eure Mäuse denn am liebsten?
Angeblich sollen sie ja nicht auf dem Bauch liegen#nanana


LG Stephie mit Eric (in 2 wochen 6jahre alt) und Jona (morgen 1 monat alt)

Beitrag von sako2000 09.01.11 - 21:59 Uhr

ja, die zeit vergeht schnell.
meine tochter hat in dem alter im auf dem ruecken geschlafen, gepuckt.
auf dem bauch haette ich sie nie schlafen lassen, dass sie den kopf noch nicht heben konnte. da haette ich angst, dass sie erstickt.

lg, claudia

Beitrag von dieselelse 09.01.11 - 22:04 Uhr

hi
meine kids haben alle auf dem bauch geschlafen.auf dem rücken oder seite wollte keiner schlafen.
lg moni

Beitrag von stoffelschnuckel 09.01.11 - 22:08 Uhr

Also Jona kann seinen Kopf heben und tut das auch seit 2 wochen (mal mehr und weniger unkontrolliert)...

Er liegt auch gern auf der Seite oder dem Rücke, aber eben am liebsten auf dem Bauch

Beitrag von kleineshoppingmaus 11.01.11 - 00:06 Uhr

Meine Maus ist 3 Wochen alt und schläft nachts auf dem Rücken.
Tagsüber (wenn ich dabei bin, bzw. kontrolle drüber habe) lege ich sie auch mal auf den Bauch oder auf die Seite.
Damit lernt sie schon mal die anderen "Stellungen" kennen ! ;-)
Denn wenn die Zeit gekommen ist, wo sie sich selber drehen kann, kann man es eh nicht mehr kontrollieren.

Aber Nachts ist es mir einfach am "sichersten" wenn die Kleine auf dem Rücken liegt!

Beitrag von laboe 09.01.11 - 22:10 Uhr

Hallo!
Meine beiden schlafen auch auf dem Bauch. Die Große ist erst im "Alter" auf den Geschmack gekommen, auf dem Rücken und der Seite zu schlafen.
Der Kleine schlummert nur auf dem Bauchi, nix zu machen.

Laboe, die selbst Bauchschläferin ist#gaehn

Beitrag von hoffnung2011 09.01.11 - 22:16 Uhr

Hm. es ist so schöne Frage, wie schlaft meine Maus am liebsten und dann die zweite variante was zwingen wir ihnen auf#klatsch

Also am liebsten schlief meine tochter auf dem Bauch und das ausschließlich.,,

Mein Sohn schläft am liebsten in einem Daunenkissen schön tief reingebohrt (geht natürlich selten und nur binnen des Tages wenn ich dabei sitze), dabei hat er seine Hände wie Jesus ausgestreckt, total süß.

Was das ,,sichere´´ schlafen betrifft, schläft er etwa 50-75% gepuckt auf dem Rücken mit angelcare oder wenn er Bauchprobleme hat, unruhig ist halt auf dem Bauch..ich glaube er leibt den Bauch aber er ärgert sich dann, wenn er sich nicht drehen kann..

Jaaa, die Mama auch selbst ausschlißelich auf dem Bauch schlafend..

glückwunsch zu dem Monat!#winke

Beitrag von babygirl2010 09.01.11 - 22:37 Uhr

Hi du.

Also wenn du dabei bist ist es ok wenn er auf dem Bauch schläft. Allerdings würde ich ihn Nachts schon auf den Rücken legen oder leicht seitlich.

Hatte da immer total Angst und hab sie Nachts nur auf dem Rücken oder leicht seitlich schlafen lassen.

Jetzt dreht sie sich schon lange von allein auf den Bauch und schläft eigentlich fast die ganze Nacht auf dem Bauch.

Lg Janine mit Lea 10 Monate

Beitrag von sunnysunny 10.01.11 - 00:31 Uhr

sie sollen auf dem Rücken schlafen.

Mein Spatz ist 9,5 Monate alt und dreht sich selbstständig auf den Bauch.
Ich lege sie jeden Abend auf den Rücken ins Bett aber sobald sie liegt dreht sie sich auf den Bauch und schläft ein.

Tagsüber kannst du ihn ja auf dem Bauch etwas schlafen lassen aber Nachts würde ich es nicht machen.

Beitrag von girlie1811 10.01.11 - 00:54 Uhr

Meine Maus ist jetzt 11 Wochen und schläft seit sie vier/fünf Wochen ist nachts auf dem Bauch, quasi seit ich wußte sie kann den Kopf selbstständig drehen und heben.
Sie hat sich auf dem Rücken schlafend immer wachgefuchtelt mit ihren Armen und pucken hat sie gehaßt.
Auf dem Bauch schläft sie friedlich und vor allem auch mal mehrere Stunden am Stück.

Beitrag von nico13.8.03 10.01.11 - 08:03 Uhr

HUHU

Mein großer hat immer auf Bauch geschlafen u mein kleiner auch-da ging nichts anderes hab auch mit Kia u Physiotherapeutin darüber gesprochen und die sagen es sei OK wen das Kind den Kopf drehen kann-mein kleiner war sehr schnell in der Sache Fit.
Und für die Kopfform ist es auch super.
Aber es muß halt jeder selber wissen-man kann sein Kind ja auch überwachen mit Angel care.

LG Niki+ben(21.6.10)+Nico(13.8.03)

Beitrag von jellybelly123 10.01.11 - 10:39 Uhr

Unser Sohn ist 5 Wochen alt. Er mag auf der Seite schlafen, denn dann kann er Mama immer angucken wenn er wach wird (schläft im Familienbett). Wobei dir Rückenlage das beste ist.

Bauch geht laut meiner Hebi und vielen anderen Infos gar nicht gut. Die Atemluft kann dort oft nicht richtig zirkulieren und das Risiko des Kindstodes steigt gewaltig.
Meine Hebi hatte mir mal den Tipp gegeben den Kleinen mit einem zusammengerollten Handtuch zu "fixieren" damit er sich nicht umdrehen kann. Das hat ganz gut geklappt, allerdings möchte er sich mittlerweile im Schlaf mehr bewegen und wacht auf sobald er eine Begrenzung spürt...


VG
Jelly