Gute-Nacht-Fläschchen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von deschnegge 09.01.11 - 21:57 Uhr

Hallo!

Was haltet ihr davon?
Gebt ihr sowas? Hilft das?

Ich hab meiner Kleinen heut mal so eine Flasche gegeben. War ne Probe von HIPP.
Hinten drauf stand aber "im Rahmen der Beikost". Meine Kleine bekommt aber voll Flasche. Is das schlimm?

Wie ist das mit dem Zucker? Is eigentlich nciht viel drin., oder? Lactose, Stärke (is bei unsrer 1er auch drin) und 0,2g/100ml Polysaccarose (Zucker).

Sagt mal eure Meinung!

LG
deschnegge

Beitrag von mutschki 09.01.11 - 22:07 Uhr

huhu
"hilft das"
bei was,durchschlafen? hmm da spalten sich die geister...
hab ich beim 2ten versucht,brachte keinen unterschied...
und jetzt bei nick auch schon mal...auch kein unterschied.
nick bekommt aber ,wie meine ersten beiden auch schon,seit ca dem 6ten monat(die andern früher) die 2er milch,damit kommt er gut zurecht und wird satt und schläft auch gut durch.
würde dann eher mal 2er versuchen.wenn das auch kein unterschied bringt,kannst du ja wieder zur 1er wechseln.

lg carolin

Beitrag von tragemama 09.01.11 - 22:10 Uhr

Wenn da im Rahmen der Beikost steht, ist das so gemeint, d.h. das kann als Zusatz zu normalem Essen gefüttert werden, sicher nichts als Ersatzmilch in der eigentlichen Stillzeit. Du hast Glück, wenn es kein Bauchweh macht oder ähnliches. Ansonsten finde ich persönlich, dass das keine Inhaltsstoffe sind, die ich ein Baby schütten würde.

Beitrag von lumidi 10.01.11 - 09:40 Uhr

Hallo,

ich halte nichts von solchen Fläschchen.

Meiner Meinung und auch Erfahrung nach hat Durchschlafen nichts mit der Sättigung zu tun. Unser schläft, egal ob mit Pre oder 1er durch. Manchmal quengelt er trotzdem. Das liegt aber daran, dass er zahnt.

Ein Baby schläft durch, wenn es soweit ist.

Ne Freundin von mir hat ne 2-jährige Tochter. Die hat auch solche Fläschen bekommen und nie durchgeschlafen. Jetzt schläft sie auch teilweise nicht durch.

Lass diese Fläschchen sein und gibt weiterhin lieber 1er oder Pre. Dein Kind wird von alleine durchschlafen, wenn sie soweit ist.

LG

Lumidi

Beitrag von yihah86 10.01.11 - 15:56 Uhr

Die Erfahrung habe ich auch gemacht...

Meine Tochter ist fast 3 Jahre alt, und egal, wie viel und was sie abends isst - sie schläft nicht durch. Nein, immer noch nicht.
Dass das Satt-Sein mit Durchschlafen zu tun hat, hält sich (leider) noch sehr hartnäckig, stimmt vielleicht auch (zufällig) bei manchen Kindern, aber allgemein ist das sicherlich so nicht unbedingt richtig.

Durchschlafen hat u.a. etwas damit zu tun, wie weit die Entwicklung der dafür zuständigen Bereiche im Gehirn ist - was dann wiederum nicht heißt, dass 3-jährige, die noch nicht durchschlafen, da auf ewig Probleme mit haben.
Es ist wie bei so vielen Dingen - manches kommt eher, manches später.

Mit Geduld und Gelassenheit kommt das von ganz allein irgendwann.

Von 2er Milch & Co. rate ich auch eher ab, ich habe zwar sowieso lange gestillt, aber ergänzend gab es (auf Rat von Hebamme und Kinderarzt und nach Recherchen) immer nur Pre-Milch, höchstens mal 1er ...


Lg!
Hannah