Streptos einmal positiv = immer positiv?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funinge 09.01.11 - 21:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte bei meiner letzten SS leider einen positiven Streptokokken- Befund. Heißt das, dass ich jetzt automatisch wieder positiv bin, oder kann sich das wieder geändert haben? Spiele nämlich mit dem Gedanken einer ambulanten Geburt, würde aber bei positiven Streptokokken wahrscheinlich doch wieder zwei Tage im KH bleiben (wegen der 48h Überwachung).

Liebe Grüße,
funinge mit zwei Jungs (5+3J.), einem Mädel (1J.) und #ei (17+4 SSW)

Beitrag von m_sam 09.01.11 - 22:07 Uhr

Hallo,

ich hatte beim 1. Kind auch einen positiven Befund (wurde bei der Geburtsplanungsuntersuchung festgestellt).
Beim 2. Kind hatte ich auch wieder ein Geburtsplanungsgespräch mit Untersuchung. Das Kind kam dann innerhalb 15 Minuten und es konnte kein Zugang mehr gelegt werden.
Ich hatte dann auch große Sorge wegen eines positiven Streptokokkenbefundes, aber der war negativ. Auch beim 3. Kind war der Test negativ (wurde sicherheitshalber vorab von der FA gemacht).

LG Samy

Beitrag von femalix 09.01.11 - 23:16 Uhr

Hi,

war beim 2. Kind positiv mit Streptokokken B und Nr. 3 kam so plötzlich 4 Wochen zu früh, daß ich die Hebamme im Kreißsaal vorsichtshalber einen Test machen ließ vor der Geburt und der war negativ!!!

LG

femalix