Wer kann mir bei der Berechnung der Zinsen helfen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mimiblue 09.01.11 - 22:23 Uhr

Hallo,

wir haben einen Kredit aufgenommen:

Summe: 20272,28 Eur.

effekt, Jahreszins ist 7,95 %
Bearbeitungsgebühr 709,60 Eur
Zinsen nominal: 0,301 % 4398,27 Eur

stimmt hier der Zinssatz von 7,95 % lt. dieser Berechnung oder ist es mehr oder weniger...

Mein Mann behauptet das würde nicht stimmen, bzw. die hätten sich zu unseren Gunsten verrechnet.

Danke

Beitrag von mimiblue 09.01.11 - 22:24 Uhr

Nachtrag!!

Ratenanzahl 72 Raten zu 353,63 Eur!!

so jetzt aber :-)

Beitrag von lisasimpson 09.01.11 - 23:12 Uhr

wenn ihr die bearbeitungsgebühr seperat bezahlt, dann spuckt dieser rechenr hier
http://www.zinsen-berechnen.de/kreditrechner.php
aus, daß ihr eine monatliche rate von 354,94 Euro hättet.

also ja- wäre ein €uro zu euren gunsten!

lisasimpson

Beitrag von catch-up 10.01.11 - 09:29 Uhr

ui, fast 8% Zinsen ist aber ordentlich!