ihr glaubt mir nie was passiert ist.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von s1a1b1i1n1e 09.01.11 - 22:28 Uhr

Hatte ja heute wegen meinen starken Brustschmerzen geschrieben.

Sind immernoch da.

Aber ich dachte vorhin, ach wirst du mal in die Wanne gehen und entspannen.

Läuft mir nach ner weile auf einmal tierisch Milch aus der brust. Ich hab mich richtig erschrocken. hatte damals mein kind ja nur 8 wochen stillen können weil die Milch dann weg war. und jetzt sowas. #schock

Das ist doch nicht normal oder?

Oder kann sowas wiederkommen, wenn man gegenfalls schwanger ist?
Meint ihr sollte damit mal zur FÄ?

Bin hin und hergrissen.

LG Sabine

Beitrag von memem 09.01.11 - 22:29 Uhr

Das ist mir bei meiner zweiten SS auch passiert, allerdings war ich da schon etwa in der 10 ten Woche.
Könntest du denn schwanger sein?

Beitrag von s1a1b1i1n1e 09.01.11 - 22:31 Uhr

das weiß ich ja noch nicht.

theoretisch schon. also wir verhüten nicht und sid fleißig am üben, aber ich hab noch 7 tage bis nmt.

meinst ich soll damit zur fä?

Beitrag von memem 09.01.11 - 22:35 Uhr

Hmh.....
Weiß nicht, ich würde wahrscheinlich nicht gehen und erstmal NMT abwarten. Aber nicht das es doch was anderes ist.....

Beitrag von shiningstar 09.01.11 - 22:31 Uhr

Das ist ein Zeichen für einen zu hohen Prolaktinwert. Solltest Du nicht schwanger sein, solltest Du das ggf. beim Arzt abklären lassen...

Beitrag von pierci 09.01.11 - 23:24 Uhr

na na- keine voreiligen Diagonosen! Milchartiger Ausfluss KANN ein Zeichen für zu hohen Prolaktinwert sein, MUSS ABER NICHT! Gibt viele weitere Möglichkeiten...
Für Vormilch ist es allerdings zu früh.
LG pierci

Beitrag von siem 09.01.11 - 22:34 Uhr

hallo

geh zum arzt und laß deinen prolaktinwert testen. wenn der zu hoch ist laß es mit tebletten einstellen, denn sonst sind die chancen auf eine ss geringer. prolaktin ist zur milchbildung. es gibt aber auch frauen, die haben einfach milch und der wert ist trotzdem ok. ich hatte auch noch 9 monate nach abstillen milch.
auf eine ss weißt es eigentlich nicht hin. eher auf erhöhte hormonwerte.
lg siem