CB ovu digital zeigt immer Fehlermeldung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von meli-f.82 09.01.11 - 22:34 Uhr

Hallo,
was mache ich falsch.
Hab soeben zweimal getestet und immer wieder zeigt er mir die Fehlermeldung!
Bis zum Blinken funktioniert alles einwandfrei und dann kommt die Fehlermeldung, aber warum? Habe alles richtig gemacht. Kann doch nicht zig Ovus benutzen, wenns net funkioniert.
Weiß jemand, was ich falsch mache?
Danke für eure Hilfe!

Beitrag von wartemama 09.01.11 - 22:36 Uhr

Wenn Du alles richtig machst, gibt es nur eine Möglichkeit: Das Gerät ist defekt. Ich würde es tauschen.

LG wartemama

Beitrag von hasenpupi-2008 09.01.11 - 22:40 Uhr

Welche Fehlermeldung kommt denn? #kratz

Beitrag von meli-f.82 09.01.11 - 22:42 Uhr

Des Teil wo am Anfang blinkt und das Buch erscheinen, aber nicht blinkend beides!

Beitrag von meli-f.82 09.01.11 - 22:43 Uhr

Habs bei ner Internetapo gekauft, werd des net umtauschen können! Glaub aber au net, dass es kaputt is etc.

Beitrag von wartemama 09.01.11 - 22:47 Uhr

Auch Waren, die im Internet gekauft wurden, können getauscht werden. Vor allem, wenn das Gerät defekt ist - und das wird es sein, wenn Du wirklich alles richtig gemacht hast.

Schau' Dir die AGB der entsprechenden Internetapotheke an; da steht alles drin. So ein CB kostet immerhin fast 30,00 Euro.

LG wartemama

Beitrag von meli-f.82 09.01.11 - 22:49 Uhr

Ja schon, aber ich kann doch keinen gebrauchten Test zurücksenden! Muss ich morgen dort mal anrufen!

Beitrag von wartemama 09.01.11 - 22:52 Uhr

Natürlich kannst Du das, wenn er defekt ist. Ich hatte auch immer den Ovu von CB und er hat einwandfrei funktioniert. Viel verkehrt machen kannst Du da auch wirklich nichts. :-)

Beitrag von meli-f.82 09.01.11 - 22:53 Uhr

Wie machst du des dann mit der Schutzkappe, wenn du ihn in den Urin eintauchst, wann steckst du die Schutzkappe drauf? Gleich oder erst später?

Beitrag von wartemama 09.01.11 - 23:02 Uhr

Lasse mich kurz überlegen... es ist schon länger her. ;-)

Ich habe das Teststäbchen in den Becher gehalten, dann in das Gerät geschoben und dann direkt die Kappe draufgesteckt.

Beitrag von meli-f.82 09.01.11 - 23:05 Uhr

Aber den Tester musst doch vorher reinschieben, dann in den Urin stecken und dann irgendwann die Kappe draufmachen, aber wann halt! In der Anleitung stehts so mittendrin, also hinlegen und irgendwann kappe drauf oder so.

Beitrag von wartemama 09.01.11 - 23:12 Uhr

Wenn ich mich richtig erinnere, nur das Stäbchen in den Urin halten und erst dann in den Tester schieben. Dann fängt er an zu blinken und zeigt, daß er auswertet.

Die Kappe habe ich direkt nach dem Einschieben des Stäbchens in das Gerät draufgemacht.

Beitrag von pierci 09.01.11 - 23:18 Uhr

Stäbchen in Urin stecken, dann Kappe drauf und dann Stäbchen mit der abgeschrägten Seite nach unten reinschieben #nanana

Beitrag von meli-f.82 10.01.11 - 16:37 Uhr

Hä, jetzt versteh ich gar nichts mehr.
Muss man nicht zuerst das Stäbchen reinschieben, dann in den Urin stecken und dann die Hülle drauf?
So stehts zumindest in der Anleitung.
Ich weiß nur nicht genau, wann ich die Hülle drauf tun soll,gleich oder erst später.