Frauenklinik u. Kinderklinik Erlangen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bananeneis86 09.01.11 - 22:49 Uhr

Hallo Mädels,
ich bin jetzt in der 34. SSW und wir erwarten ein Mädchen mit Spina bifida. Bekomm in der 39. SSW einen geplanten KS deswegen. Jetzt meine Frage:
Wer hat in Erlangen entbunden?
Wie zufrieden wart ihr?
Wer hat einen KS dort bekommen und wie war das?
Hat jemand Erfahrungen mit der ITS der Kinderklinik?

Würde mich echt über viele Erfahrungsberichte freuen. Schön langsam werd ich nämlich ziemlich nervös.
Vielen lieben Dank.
LG

Beitrag von melanie1105 10.01.11 - 08:05 Uhr

Guten Morgen,

alle Fragen kann ich dir nicht beantwortet aber wenigstens einen Teil. Ich habe 2009 einen geplanten KS bekommen da mein kleiner einen großen Kopf hatte. Der Assistenzartz wollte mir erst keinen KS machen aber ich wollte es unbedingt. Bei dir ist es ja klar das es einer werden muss. Die Diskussion bleibt dir schon mal erspart.
Die Zimmer in Erlangen sind super. Die Betten können per Fernbedinung verstellt werden, das ist Gold wert nach einem KS. Die Bäder im Zimmer sind neu und sauber. Du hast einen kleinen TV am Bett. Das Essen war ein Traum - zumindest die Auswahl. Bei der Einlieferung musste ich einen komplizierten Zettel ausfüllen wieviel Scheiben Brot, wieviel Butter usw. ich will. Es gibt täglich mehrere Gerichte zur Auswahl und täglich Ausweichessen (Bratwürste, Bräten etc) ich esse nicht alles und hatte große Angst davor aber ich hab immer was gefunden. Morgens geht man so bald man das kann in einen Frühstücksraum und kann sich am Bufett bedienen. Wenn du noch zu schwach bist bringen sie dir was ins Zimmer.
Den Schwester kann man jeder Zeit klingeln und die sind nie böse.
Deine Kleine wird ja wahrscheinlich nicht bei dir sein sondern in der Kinderklinik, wie das da läuft weiß ich nicht. Sonst hat man die Zwerge 24 bei sich.
Meine KS Narbe ist super verheilt man sieht kaum was. Es wird genäht und die Fäden lösen sich von selbst auf. Vor der Entlassung werden die langen Enden abgeschnitten der Rest bleibt.
Ich hatte eine Vollnarkose da der Anästhesist es nicht geschafft hat die PDA zu legen, mein Rücken wäre wohl verknöchert #zitter.
Das unangenehmste war der Blasenkatheder den man im Vorbereitungsraum bekommt, das war echt das schlimmste. Immer das Gefühl man muss, muss aber gar nicht.

Es wird alles gut laufen. Wahrscheinlich wirst du auch nicht lange im Bett liegen, die willst ja bestimmt zu deiner Leni. Außerdem schmeißen einen die Schwestern spätestens am nächsten Tag aus dem Bett und nehmen einen den Katheder ab - echt gemein.

Ich drück euch die Daumen das alles super läuft und eure Maus gut versorgt wird.

Melanie mit Janis und 14. SSW