Wie schnell wurdet ihr nach Einnahme v. Schilddrüsenhormonen schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mariamey 10.01.11 - 00:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wäre super wenn ihr mir von euren Erfahrungen mit der Einnahme von Schilddrüsenhormonen kurz vor dem Schwangerwerden berichtet. Wie hoch lag euer TSH Wert und wie lange habt ihr geübt bis es geklappt hat? Hatten die Schilddrüsenhormone wirklich Einfluss auf eure Fruchtbarkeit wie man das oft im Netz liest?

Danke für Eure Antworten und eine schöne Kugelzeit!

Beitrag von schneckenkopf 10.01.11 - 00:11 Uhr

Hallo Maria,


habe Mitte November L-Thyroxin verschrieben bekommen. Allerdings bekam ich auch Hormonspritzen für den Eisprung.
Deshalb weiß ich nicht ob ich auch zu der Gruppe zähle die Du suchst.
Allerdings bin ich direkt im ersten Anlauf schwanger geworden.

Drück Dir die Daumen das es schnell klappt.


LG Sonja

Beitrag von blackwitch80 10.01.11 - 00:28 Uhr

Kann man dir keine PN schicken?Bei mir steht nirgends anschreiben bei dir!Wie kann das?

Beitrag von bonsche 10.01.11 - 07:42 Uhr

hallo,

der schilddrüsenwert ist sehr wichtig um schwanger zu werden. ich bin 1 jahr nachdem ich die tabletten genommen habe, schwanger geworden. mein wert lag bei 1,55.

liebe grüße, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von ruby26 10.01.11 - 10:41 Uhr

Hallo,

den TSH Wert weiß ich leider nicht. Ich nehme aber seit 4 Jahren L-Thyroxin 100 und bin in der 2. Schwangerschaft im 3 ÜZ schwanger geworden. Vor der 1. Schwangerschaft habe ich keine Medikamente genommen und da hat es erst im 12. ÜZ geklappt.

LG Ruby 26 (16. SSW)

Beitrag von carinio35 10.01.11 - 19:32 Uhr

Hallo

ich bin ohne Medikamente schwanger geworden. TSH lag bei 4,2.

Ich hatte mal eine FG, weshalb dann im Nachhinein die Schilddrüsenfunktion mal untersucht wurde - und eine leichte Unterfunktion festzustellen war. Ich hatte mich dann nicht wirklich gleich um eine Behandlung gekümmert und war eben einfach so schwanger geworden.
Natürlich habe ich mich dann um einen Arzt bemüht (war gar nicht so einfach) und war ca. ab der 10. SSW in Behandlung. Alles glattgegangen.

Hab schon öfter gelesen, das ein TSH-Wert >4 das schwanger werden praktisch unmöglich macht, kann das aber - wie du siehst - nicht bestätigen. Nur Mut!

LG
C.