Ich kann nicht zum Orgasmus kommen.Warum?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von warum ist das so? 10.01.11 - 00:12 Uhr

Eigentlich steht ja schon alles oben.
Egal was ich mache, ich kann einfach keinen Orgasmus bekommen. Ich setze mich nicht unter Druck und hatte vor meinem jetzigen Partner mit dem ich 6 Jahre zusammen bin, schon andere Partner, aber ich kann einfach keinen Orgasmus bekommen. Ich hatte noch nie einen. Mir macht Sex Spaß und meine Partner kommen auch immer, aber bei mir geht das nicht.
Gibt es noch jemanden, der das kennt? Weiß echt nicht, warum das so ist. Und für einen Mann ist das ja auch blöd, wenn die Frau einfach nicht kommt.

Beitrag von lovely0387 10.01.11 - 00:17 Uhr

uiii... das is ja richtig doof für dich.... hast du denn mal mit deinem FA darüber gesprochen???
Also ich habe darüber schon im Fernsehen etwas gesehen.... Könnte mir das nie vorstellen.... ein Leben ohne Orgasmus... Die Frau im TV hatte dann irgendwie eine OP und danach is auch sie GEKOMMEN...

Ich hoffe du kommst mit deinem Problem weiter, wünsche dir das du bald KOMMST *zwinker#gruebel

Beitrag von lichtchen67 10.01.11 - 09:37 Uhr

Und wenn Du es Dir selber machst? Klappts dann mit dem Orgasmus?

Lichtchen

Beitrag von gehhin 10.01.11 - 11:09 Uhr

Probiers doch mit Vibrator an der Clit während sex. Das wirkt bei mir immer.

Beitrag von beimirgenauso 10.01.11 - 11:39 Uhr

Bei mir ist es genau wie bei Dir.Es klappt überhaupt nicht,mein Mann kann sich noch soviel Mühe geben.Es macht mir auch sehr viel Spaß,nur zum Orgasmus hat es noch keiner geschafft.Männer kamen auch alle zum O.bei mir nur ich NIE.Trau mich auch nicht FA zufragen.Alleine mir machen,geht garnicht,da ich dann nichts empfinde.Alles doof!!!!!

Möchte auch mal wissen,wie das ist#heul werde im Februar 36J.einmal könnte es doch mal klappen#kratz



LG

Beitrag von danke für deine antwort 10.01.11 - 12:18 Uhr

Nein, selbst machen, hilft auch nix. Das macht mir keinen Spaß, weil ich da wie gerade geschrieben nix fühle. Manchmal denke ich mir einfach, dass ich da unten vielleicht garkeine errogene Zone habe. Wie auch immer, aber das ist sooooo blöd für mich.

Beitrag von lichtchen67 10.01.11 - 12:28 Uhr

Aber wenn Du selber nicht mal Deinen Körper auf diese Art und Weise kennst wie soll es dann ein anderer Mensch "schaffen".

oftmals ist der Schlüssel zum Orgasmus einfach nur keine Scheu zu haben, nicht vor sich selber und nicht davor, schönes zu empfinden oder schlicht und einfach geil zu sein.

Lichtchen

Beitrag von asimbonanga 10.01.11 - 13:03 Uhr

Sex beginnt oft im Kopf-also wäre es sinnvoll zunächst Phantasien zu entwickeln!?

L.G.

Beitrag von beimirgenauso 10.01.11 - 13:20 Uhr

Also ich empfinde,wenn ich selber dran rumspiele echt nix,wie gesagt,ich verstehe das auch nicht,manchmal denke ich,ich bin anders,wie andere untenrum.Ich kann da auch keine Phantasien mir vorstellen.Es macht ja Spaß nur halt komme ich Nie zum O.und das ist schon komisch.Was sagt denn Dein Freund oder Mann dazu?Hast du schon einmal FA gefragt?Mir ist das auch peinlich,wenn Freundinnen mich fragen und die es mir dann garnicht glauben,weil es so unglaubsam klingt,ist aber so#heul

Beitrag von fikus 10.01.11 - 18:13 Uhr

Wenn du keine Phantasien vorstellen kannst, schau doch mal einen erotischen Film, oder was auch immer.
Vielleicht hilft das.

Beitrag von sanymamy 10.01.11 - 19:05 Uhr

ich kenne das hatte das auch habe mit meinen mann darüber gesprochen und denn haben wir verschiedene stellungen ausprobiert und bei einer klappt das beimir mit dem orgasmus bei allen anderen klappt es bei mir nicht mein mann kommt immer.

Beitrag von -love.doctor.junior- 10.01.11 - 21:02 Uhr

Guten Abend,

mir stellt sich die Frage: Was gefällt dir persönlich? Was macht dich an, was macht dich heiß?

Um einen "O" zu bekommen und zu erfahren musst du dich in erster Linie selbst lieben. Deinen Körper mögen .... Dazu gehört unter anderem, deine Lieblingsstellen zu kennen.
Was empfindest du, wenn du sanüft über deine Oberarme, deinen Bauch, deine Oberschenkel, deine Hüften streichelst? Deine Innenseiten, ober sanft über die Venus gleitest?
Fühlst du Wärme? Ein leichtes Prickeln?
>>>> solche Dinge gehören dazu und dann musst Du das deinem Partner sagen. Wie und wo er Dich berühren soll, wo es DIR gut tut.
Und dann schließe die Augen und lass Dich fallen.

Und naja, wenn er Dich unten mit der Zunge sanft küsst, dann sollte es auch klappen. Er muss nur einfühlsam und zärtlich sein.
Und mit dem Finger geht es auch.
ABER: Wie gesagt, DU musst wissen, was dir gut tut. Denn das kann niemand sonst dir sagen, nur du fühlst es ;)

Ihr könnt auch mal ein Massagewochende machen ... er soll einfach deinen ganzen Körper streicheln, mit Öl und du entspannst, horchst in dich hinein. ...

Du kannst den "O" nicht erzwingen, aber wenn es dir gefällt, wenn es Spaß macht, dein Kopf frei ist und wenn die Berührungen anhalten - 20 - 40 Minuten, dann wirst du sehen, wie anders dir wird!

Viel Glück & Erfolg auf deinem Weg ...
love-doc

Ps: Setz dich aber niemals unter Druck. Meist geschieht es, wenn man gar nicht damit rechnet und einfach nur genießt ... Unverhofft kommt oft!

Beitrag von anoynm 13.01.11 - 22:02 Uhr

Ich würde sagen, dass urin während dem Sex eher mit anderen Dingen zusammen hängt, oder?
Meine Blase zumindest kann (klingt blöde :P) so voll sein wie sie will, passiert nie was - ist aber nicht gerade angenehm.

Wie beschreibt man einen Orgasmus? Erst merke ich ein wunderschönes Gefühl ,es baut sich auf, es kribbelt alles, ich will nicht, dass es aufhört, ich kann nie still liegen, wird intensiver und dann kribbelt es ganz furchtbar, es durchzieht den Körper und ich zucke. Um nicht laut zu sein, muss ich in ein Kissen beißen.
Und danach..... bin ich erleichtert, glücklich, schwerelos und alle Probleme sind für den Rest des abends vergessen :P (so es abends war)

Ich hatte selbst immer Probleme. Bei meinem vorherigen langjährigen Partner hatte ich selbst nie einen Orgasmus. Bei einigen ,,Affären" auch nicht, obwohl ich nicht gerade auspobier-faul war. Ich fand schon immer auch weibliche Körper attraktiv und dachte es könnte daran liegen, dass ich vll nur mit kerlen zusammen war, der Norm wegen - aber das wars auch nicht, ne Frau konnte es auch nicht.

Hatte es aber mit einem Duschkopf ,,geschafft" (also quasi mit Wasserstrahlen...), also kann ich das Gefühl ganz ohne leben zu müssen nicht verstehen - aber es mit jemandem teilen zu können ist schön und beim duschen finde ich es jetzt nicht soooo gemütlich.

Mein liebster Schatz macht das aber wunderbar, am anfang schien es mir aussichtslos aber er sagte ,,ich gebe nicht auf, bis ich was finde, was dich rasend macht" - fand ich ziemlich niedlich :P Ich glaube, du wirst was wissen ,dass es DAS ist, wenn du es spürst - solange du denkst ,,könnte das eventuell..?" war es vermutlich keiner :<

So, ich lehne mich etwas aus dem Fenster, ich weiß ja nicht, ob ihr es schonmal probiert und/oder es total widerlich findet aber wenn das alles nicht der Fall ist: Habt ihr es schonmal mit Analsex probiert? Klingt vielleicht erstmal blöd und ist sicherlich nichts jedermanns Sache uuuund erfordert ggf. auch etwas Übung, aber beim Analsex (besonders wenn ich oben bin) habe ich ein SEHR intensives Gefühl und da muss ich aufpassen, dass ICH nicht ,,zu früh" komme ;) da habe ich auch besagtes ,,abspritzen", also, es läuft eben was. (vorne :P)

Beitrag von pinklaedy 07.12.11 - 10:01 Uhr

Lese seit einiger Zeit eure Beiträge und hoffe ihr könnt mir helfen, bzw. raten :)

Das Problem mit dem Orgasmus habe auch ich. Ich bin inzwischen 45 und kann (muss) immer noch sagen: Orgasmus? Kenn ich nicht...

Seit einem halben Jahr habe ich einen Freund, der sich wirklich total Mühe gibt. Der Sex ist wahnsinnig schön,wusste gar nicht, dass es so sein kann und ich kann auch gar nicht genug davon kriegen #schwitz

Doch manchmal fragen wir uns schon, ob ich vll doch Orgasmen habe und es irgendwie nicht mitbekomme? Hört sich doof an, aber weiß ja nicht, wie es ist. Ich fühle mich immer so, als ob diese intensiven Gefühle mich einen Gipfel erklimmen lassen - dann steh ich oben... und kann nicht springen, bzw. mich fallen lassen.

Mein Freund sagt ich hätte starke Kontraktionen in mir (geht meinst nur, wenn er mich mit den Fingern stimuliert). Beim Oralsex ist es auch schon passiert, dass ich ihn vollgespritzt habe. Fand ich absolut peinlich, er findet es absolut geil #freu. Das ist auch so ein Ding, dass mir früher nie passiert ist- laufe manchmal regelrecht aus. Am Anfang war mir das sooo was von megapeinlich, inzwischen immer noch so, dass ich einfach nicht ganz loslassen kann.
Ich weiß, man kann den O nicht erzwingen, aber irgendwann muss es doch klappen. Habe inzwischen sogar mit meinem FA darüber gesprochen, der empfahl mir Hormonpflaster und Oralsex zb.
Die Pflaster klebe ich regelmäßig, mein Partner liebt es mich oral zu stimulieren (kann er absolut gut ), habe sogar an Analsex Gefallen gefunden..... haben wirklich ausgedehnten Sex und ich kann mich ansonsten nicht beklagen... aber hoffe immer noch auf dieses Wooow- Gefühl.
Könnt noch ewig so weiterschreiben, aber ich denke das Wesentliche hab ich erwähnt #kratz Freue mich auf eure Kommentare....