Zyklusblatt: ich bitte um Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wolke17 10.01.11 - 03:49 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin noch ein Frischling was Forum und Temperaturmessen angeht...deshalb bin ich froh über jeden Tipp und jede Meinung! :.)

Bitte schaut euch einmal mein erstes urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/940887/561267

Hatte ich wirklich einen Eisprung? Meint ihr ich bekomme meine Tage nicht wegen des Antibiotika? ....oder bin ich schon im neuen Zyklus?

#klatsch Oh je, sind das alles blöde Fragen, aber ich bin verwirrt, was meine Kurve angeht...ich hoffe ihr nehmt mich hier jetzt nicht auseinander.... #zitter

Freue mich auf zahlreiche "Aufklärungs-Antworten" #bitte

#herzlich Liebe Grüße!!!

Beitrag von lisa1990 10.01.11 - 04:26 Uhr

also erstmal würde ich dir raten wirklich immer zu selben uhrzeit zu messen,ohne eine stunde unterschied,dann werden die messergebnise genauer!!
dann denke ich dass dein es auf jeden fall war da diese temperaturen noch nicht verfälscht wurden durch die medikamente!!und die bienchen sitzen super!!
ein neuer zyklus und damit auch ein neues zyklusblatt fängt an dem tag an an dem du deine blutung sprich mens bekommst,aber es ist wirklich frisches blut gemeint also keine sb!!
hast du gerade erst die pille abgesetzt oder ist dein nmt wirklich vorbei und du hast noch keine mens??

Beitrag von wolke17 10.01.11 - 05:08 Uhr

Liebe lisa1990,

erstmal vielen Dank #blume für deine hilfreiche Antwort.

Ja, ich werde in Zukunft versuchen immer zur gleichen Zeit zu messen.

Die Pille habe ich schon vor fast 4 Monaten abgesetzt und mein nmt ist also schon gewesen.....ich vermute, dass das Antibiotika meine Blutung verschiebt oder ausfallen lässt....oder was meinst du? SST war ja bereits negativ und ich habe auch keine ss-Symptome...

Wie verhält sich eigentlich die Kurve, wenn die Periode mal ausfallen sollte....bleibt sie dann über der coverline?

Vielen#herzlichDank

Beitrag von lisa1990 10.01.11 - 05:21 Uhr

wann hast du den sst denn gemacht??war das vor nmt oder danach??
ich könnte mir schon vorstellen dass deine mens wegen den medikamenten ausbleibt aber es kann natürlich auch wegen einer ss sein!!
ist denn dein zyklus nach dem absetzen der pille schon gut eingependelt oder ist er eher noch durcheinander??
wegen der anzeichen habe ich schon von vielen gehört, dass sie gerade in dem zyklus in dem sie keinerlei anzeichen hatten und dachten es kann nicht geklappt haben schwanger geworden sind!!weil man sich natürlich in der kiwu-zeit auch viele anzeichen "einbildet" bzw. verstärkt darauf achtet!!

also wenn die periode ausbleibt man aber nicht ss ist, das war bei mir 2 mal so dann ist die tempi nicht mehr über der coverline gewesen,als meine mens ausgeblieben ist und der sst positiv war ist sie natürlich oben geblieben!!

Beitrag von lisa1990 10.01.11 - 05:25 Uhr

hier nochmal mein zb in dem monat in dem die mens ausgeblieben war ich aber nicht schwanger war

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/925579/539715

Beitrag von wolke17 10.01.11 - 05:46 Uhr

...du bist so lieb - vielen Dank nochmal - deine Infos haben mir schon sehr geholfen!

Ich habe am NMT+3 (laut urbia) einen sst gemacht.

Mein Zyklus hatte sich eigentlich sehr schnell wieder eingependelt, aber ist jetzt nicht so, dass ich die Uhr nach nmt usw. stellen kann....

Ich tippe, dass das Antibiotika meine mens nach hinten verschiebt, aber ich mache trotzdem in spätestens einer Woche nochmal einen Test....wer weiß :-)

Dir wünsche ich alles Gute für deinen FA-Termin am 19.!!!
#liebdrueck

Beitrag von lisa1990 10.01.11 - 05:50 Uhr

das freut mich wenn ich dir helfen konnte!!
ja das ist wirklich gut möglich dass das an den medis liegt!!ruf doch einfach mal deinen hausarzt oder deinen fa an ob das daran liegen kannst dann hast du ein bisschen mehr gewissheit!!und wenn deine mens in ein paar tagen noch immer nicht da ist würde ich einfach nochmal einen sst hinterherschieben ...schaden kanns ja nicht:-)!!

oh danke...das ist ganz lieb von dir...freu mich schon so auf den 19. und hoffe natürlich dass alles gut ist!!
#liebdrueck

Beitrag von wolke17 10.01.11 - 05:59 Uhr

#klee Klar, wird schon alles gut sein....aber ich drücke trotzdem die Daumen :-) ...kann ja nicht schaden ;-)
LG

Beitrag von skorpion1978 10.01.11 - 05:34 Uhr

hallo,

ich habe gelesen das es nicht entscheident ist das immer um die gleiche zeit gemessen wird, sondern das sie min. 6 std schlaf hat. Es gibt sehr viele frauen (ich zähle dazu) die in der schicht arbeiten daher ist es für die sonst diese methode unmöglich.

liebe grüsse

Beitrag von lisa1990 10.01.11 - 05:37 Uhr

ich hab auch nicht gesagt dass es entscheidend ist und anders nicht geht ich habe gesagt es wäre besser, da sie ja anscheinend keinen schichtdienst hat denn sonst wären die messzeiten nicht nur 2h auseinander!!
und normalerweise steht man ja meistens um die selbe zeit ausf deswegen denke ich dass sie teilweise schon wach war wenn sie gemessen hat

Beitrag von skorpion1978 10.01.11 - 05:44 Uhr

2 std auseinander dad ist natürlich nicht gut, wie ich ja schon erwähnte min. 6 std schlaf.

ich leg mich noch bissle aufs ohr fühl #gaehn mich immer noch nicht so fit, schönen tag noch...

Beitrag von lisa1990 10.01.11 - 05:47 Uhr

wünsch ich dir auch und ne gute mütze schlaf :-)

Beitrag von wolke17 10.01.11 - 05:53 Uhr

Gute Besserung #blume