Angelsound-13SSW Baby immer an der gleichen Stelle

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephi_b 10.01.11 - 06:22 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben, #tasse

seit drei oder vier Wochen höre ich immer mal mit dem Angelsound nach dem Baby, da ich bereits zwei Fehlgeburten hatte. :-(

Ich finde den Herzton immer sofort, da das Baby scheinbar immer gleich liegt. Immer links, mal minimal weiter oben, mal weiter unten. Aber nie rechts oder in der Mitte. #kratz

Ist das normal? Habe Donnerstag den nächsten FA Termin mit Nackenfaltenmessung (bin dann 14.Woche) und mache mir momentan mal wieder viele Sorgen. #schmoll

LG und einen schönen Tag
Stephi

Beitrag von mauz87 10.01.11 - 07:00 Uhr

Guten Morgen!


Ich kann schon nachvollziehen, wenn man doch etwas mehr achtet wenn man bereits FG hatte, doch sei froh das Du nciht Großartig *suchen* musst.Das wird noch oft genug passieren.

Manche Babys sind eben so das Sie eine Seite zum Favoriten erklären, andere wuseln den ganzen Tag durch Mamas Bauch.

Also mache Dir nicht so viele Sorgen, wenn Du das Herzchen findest ist es supi und freue Dich.Doch mache dich nicht unnötig verrückt wenns immer an der Selben Stelle ist.


lG und alles gute weiterhin mauz ( 38.SSW)

Beitrag von stephi_b 10.01.11 - 07:23 Uhr

Danke für deine liebe Antwort #liebdrueck

Alles Gute für dich und eine schöne Geburt

Beitrag von astrida 10.01.11 - 07:04 Uhr

Hi,
wie schnell ist denn der Herzton? Zähl mal 20 sec die Schläge mit und nehm das dann mal 3. Dann hast du die Schläge pro Minute.
Es könnte sein, dass es vielleicht dein Herzton ist, den finde ich bei mir immer links.

Es kann aber natürlich auch sein dass das Kind es sich da Bequem gemacht hat, und einfach faul ist.

ich weiß das es schwer ist, aber solang du doch einen Herzton hörst ist alles in Ordnung.
ich habe selbst nen Angelsound und habe bis zu 14 SSW nichts gehört.

Mittlerweile finde ich den kleinen auf anhieb, und auch immer an der gleichen Stelle.

Also nicht wurdern, es ist bestimmt alles in Ordnung.
In spätestens 6 Wochen wirst du Automatisch ruhiger wenn dein kleines anfängt dich zu treten.


Alles gute

Astrida mit #schrei Fynn-Alexander 24+0

Beitrag von stephi_b 10.01.11 - 07:25 Uhr

#liebdrueck

Hallo.
Es ist definitiv der Herzton vom Baby. Dieses Pferdegalopp kenn ich noch vom Großen :-D

Danke für deine Antwort. Vielleicht ist das Baby ja wirklich faul *hoff.

liebe Grüße

Beitrag von kitti27 10.01.11 - 07:49 Uhr

Hu hu,

also ich finde es ist nahezu unmöglich den eigenen Herzschlag mit dem des Babys zu verwechseln! Der ist ja mindestens doppelt so schnell!
Mein FA meinte auch, viele Frauen würden das verwechseln, kann ich nicht nachvollziehen!!! Nicht böse gemeint, hab ja schon desöfteren gelesen, dass manche Bedenken haben, das zu vertauschen! Für mich nicht nachzuvollziehen!

Lg
Kitti

Beitrag von christinadietrich79 10.01.11 - 07:27 Uhr

Guten Morgen Stephi,
kann Deine Sorgen gut verstehen, aber ich glaub nicht dass Du Dir Geanken machen musst.
In der 14. ssw was zu hören ist eher selten der Fall. Man sagt frühestens ab der 12.
Es muss sich anhören wie eine Dampflok, wenn es eher langsam ist würde ich eher auf die Nabelschnur tippen. Tust Du Deinen Bauch vorher immer einölen? Das wirkt Wunder.
Mach Dir keine Gedanken, wird bestimmt alles gut sein.
Liebe Grüße #klee
Christina & Maja 6 Monate #verliebt

Beitrag von klara4477 10.01.11 - 08:00 Uhr

Kleiner "Zwischenruf":

Wenn es langsam ist, ist das der Puls der Mutter und nicht die Nabelschnur.
Die Nabelschnur muss genauso schnell pulsieren wie das Herzchen vom Bauchbesetzer buppert, hört sich nur eben anders an als der Herzschlag.

Herzschlag: galoppierendes Pferd/Dampflok (meistens)
Nabelschnur: peitschen, zischen (meistens)

Wenn man sich nicht sicher ist ob man was vom Baby oder seinen eigenen Herzschlag hört: eine Hand an den Angelsound, die andere Hand auf`s eigene Herz. Dann merkt man ob`s im gleichen Takt buppert wie man selbst. Tut es das nicht ist es das Baby.

Beitrag von christinadietrich79 10.01.11 - 08:06 Uhr

Da hat mir mein FA aber was anderes gesagt!

Beitrag von klara4477 10.01.11 - 10:47 Uhr

Hast Du ihn womöglich falsch verstanden?

Das pulsieren der Nabelschnur ist bedingt durch den Herzschlag des Kindes. Wie soll das dann langsamer sein?

Wenn Du Deinen Puls am Handgelenk fühlst ist der ja auch genau so schnell als würdest Du Deine Hand direkt auf Dein Herz legen.

Beitrag von christinadietrich79 11.01.11 - 11:46 Uhr

Bin trotzdem nicht Deiner Meinung, denn wie soll man sonst wissen, ob es das Herz oder die Nabelschnur ist wenn beide gleich schnell wären? #kratz #augen
Dann würde der Anglesound doch gar keinen Sinn machen oder? Hast Du schon mal gegooglet? Da gibt es mehrere Themen dazu und viele die meiner Meinung sind!

Beitrag von klara4477 11.01.11 - 16:30 Uhr

Du brauchst nicht meiner Meinung sein, denn das was Du sagst ist falsch.

Ob es das Herz oder die Nabelschnur ist hört man am Geräusch nicht an der Frequenz der Schläge.
Das Herz hört sich an wie eine Dampflok/galoppierendes Pferd, die Nabelschnur macht zischende/peitschende Geräusche.
Wenn Du das Herz vom Baby hörst und anschliessend etwas was sich langsamer anhört dann ist es Dein eigener Puls und nicht der vom Baby. Wie soll es auch anders gehen?

Weisst Du wie man Puls misst? Gut, wenn ja, mach das mal. Anschliessend legst Du eine Hand auf Dein Herz. Du wirst feststellen die Frequenz ist die selbe. Wieso sollte es beim Ungeborenen anders sein? Das geht nicht!

Und nein, ich brauch nicht googeln, ich habe eine Ausbildung im medizinischen Bereich und war im Rahmen dessen auch lange genug im Kreissaal. Dort habe ich mehr wie ein CTG geschrieben. Glaub mir, Du irrst Dich!

Ach ja, und nochwas: Der Angelsound macht natürlich trotzdem Sinn, denn wenn ich das Herz mal nicht finden kann, was durchaus passieren kann, so hört man doch oft wenigstens die Nabelschnur. Und wenn die im richtigen Takt "zischt" dann weiss ich Babys Herzchen schlägt.

Ist man sich mal nicht sicher ob man nun seinen eigenen Puls hört (der sich oft ähnlich anhört wie Nabelschnurgeräusche) legt man eben eine Hand auf`s Herz.
Sind Geräusch und Herzschlag im Takt identisch ist es Dein eigener Puls den Du hörst, hörst Du einen Unterschied zu dem was Du fühlst hörst Du das Baby.

Beitrag von stephi_b 10.01.11 - 17:24 Uhr

Hallo!
Auch dir vielen Dank für deine Antwort!
Ich benutze dieses USGel und ich bin mir auf Grund des Pferdegalopps sicher, dass es das Baby ist ;)
LG

Beitrag von kitti27 10.01.11 - 07:46 Uhr

Hu hu,

ich bin ab Mittwoch 13. SSW! Und höre ihn auch immer an der selben Stelle! und ehrlich gesagt brauche ich die Schläge nicht mitzuzählen, denn ich finde, diese Schläge nicht unmöglich mit meinen eigenen zu verwechseln, so schnell!
Hatte auch 2 FG! Aber mich beruhigt es total, wenn ich es so schnell finde! Finde es super! Da brauchste Dir absolut keine Sorgen zu machen!
Alles in Ordnung! Wirst sehen!

Lg
Kitti

Beitrag von stephi_b 10.01.11 - 17:22 Uhr

Hallo! Beruhigt mich, dass du auch so weit bist, wie ich und es bei dir auch an der gleichen Stelle liegt!
Danke für deine Antwort!
Alles Gute

Beitrag von minitouch 10.01.11 - 11:23 Uhr

hallo!
ich hör den herzschlag seit 9+2 und auch immer linksseitig. zwar dort in verschiedenen regionen - mal nahe hüftknochen mal ein bissl mittiger, aber immer links.
mittlerweile kann ich die nabelschnur meist großflächig auf der li seite hören und der herzschlag ist zum suchen - aber immer noch ständig links.
ich finds praktisch, da brauch ich nicht den ganzen bauch absuchen, bis ich was finde *gg*
hab mir aber noch nie wirklich gedanken drüber gemacht, ob das gut oder schlecht sein soll.
denk mir, daß sich das kleine halt links eingenistet hat und wohl der großteil der fruchthöhle wohl auch immer noch links liegt. solange es noch so klein ist...
also mach dir nicht zu viele sorgen und freu dich, daß der herzschlag da ist!
lg
hermine

Beitrag von stephi_b 10.01.11 - 17:20 Uhr

Danke!#liebdrueck