Unregelmäßiger Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausi271088 10.01.11 - 08:16 Uhr

Guten morgen Mädels...
Hab letztes Jahr im Februar die Pille abgesetzt. Ich hab total unregelmäßige Zyklen. Gleich nach absetzen waren die Zyklen immer bei 30 bis 40 Tagen und letztes mal hatte ich ein Zyklus von 61 Tagen. War beim FA und er hat mens ausgelöst... Mittlerweile bin ich wieder bei ZT 34 angekommen und hatte noch keinen ES. Ab November nehme ich möpf. Aber wirkt anscheinend noch nicht. Könnt ihr mir irgendwas empfehlen damit ich kürzere Zyklen bekomme?

Lg mausi

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/918801/555189

Beitrag von emotionsflexibel 10.01.11 - 08:18 Uhr

huhu

ich hab schon paar mal gelesen das möpf ca 3 monate braucht um richtig zu wirken und dann sollte es sich einpendeln ;-)

ansonsten kann ich dir leider nicht weiter helfen

lg #winke

Beitrag von mausi271088 10.01.11 - 08:20 Uhr

Vielen dank für die Antwort. Weißt du denn wie lange man möpf nehmen sollte?

Beitrag von la_nadine 10.01.11 - 08:27 Uhr

Hallo Mausi#winke

Hat dein FA mal deine Hormone checken lassen? Oder ein zyklusmonitoring gemacht?
Sprech ihn doch mal darauf an, denn nicht bei allen wirkt das Möpf.

Lg Nadine

Beitrag von mausi271088 10.01.11 - 08:32 Uhr

Hallo nadine.
Mein FA hat letztes mal geguckt und meinte wenn der nächste Zyklus wieder länger als 42 Tage geht soll ich wieder vorbei kommen. Mal gucken was er mir dann vorschlägt. Aber hormone wurden noch nicht überprüft...

Lg mausi

Beitrag von la_nadine 10.01.11 - 08:38 Uhr

Hast du denn regelmäßig einen Eisprung?

lg Nadine

Beitrag von mausi271088 10.01.11 - 08:40 Uhr

Laut meinen früheren zb's hatte ich einen. Bloß letzten Zyklus nicht. Da wurde nach 61 Tagen mens eingeleitet und diesen hatte ich bis jetzt auch keinen :-[

Beitrag von la_nadine 10.01.11 - 08:44 Uhr

das tut mir leid... ich kenn diese situation sehr gut.

Dein FA soll auf jeden Fall die Hormone checken...für mich sieht das nach PCO aus.
Das kann man oft mit Tabletten einstellen. #pro

Beitrag von mausi271088 10.01.11 - 08:45 Uhr

Was ist pco denn genau#schwitz

Beitrag von la_nadine 10.01.11 - 08:56 Uhr

...bitte nicht verrückt machen. Warte erstmal ab was dein FA sagt.
Pco ist eine krankheit bei der selten ein ES statt findet. Meistens sind die männlichen hormone zu hoch, die dann mit tabletten eingestellt werden können.
Ich will dir wirklich keine Angst machen. Ich will nur nicht das ihr umsonst hibbelt,es aber nicht klappt weil etwas nicht stimmt.

Wir haben 2 Jahre probiert ohne Erfolg, bis mein FA meinen Mann zum 'Urologen geschickt hat. Das hätten wir schon früher machen sollen!
Mitlerweile sind wir 3einhalb Jahre dabei und haben die erste Künstliche befruchtung hinter uns. Die zweite steht kurz bevor:-D

Alles liebe! Und denk nicht über Pco nach, dein FA wird dir sagen was nicht stimmt.

Beitrag von mausi271088 10.01.11 - 09:11 Uhr

Denn wünsche ich euch ganz viel #klee
Meine #pro sind gedrückt und vielen dank für die Antwort. Werd mir nachher mal einen Termin beim FA holen...

Beitrag von la_nadine 10.01.11 - 11:41 Uhr

Danke dir auch viel Glück!!!#klee
Auf das wir bald ein Positiv in den Händen halten dürfen;-)