Wird Zeit das die kleine kommt, mein Lenkrad

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von seluna 10.01.11 - 09:10 Uhr

schleift gehörig am Bauch. #rofl
Dank erfolgreicher Senkwehen, ist der Bauch ne Etage tiefer, dafür passe ich nur noch mit ach und krach hinters Lenkrad.
Der untere Teil schleift am Bauch.

Den Sitz noch weiter zurückstellen geht nicht, dann kann ich gleich auf der Rückbank platz nehmen *übertreib*, ne im Ernst..meine arme sind zu kurz und der Bauch zu dick. #schwitz

Bin aufs Auto angewiesen, wird zeit das die kleine sich auf die Socken macht, aber evtl wird sie in 10 tagen eh geholt.....

Man kann sich echt blöde vorkommen im Auto #rofl

Beitrag von sarosina1977 10.01.11 - 09:19 Uhr

Ich verstehe Dich total!

Bei meiner ersten Schwangerschaft stellte sich mal jemand mit seinem Auto so dicht links an meinen Wagen, dass ich unmöglich mit Babybauch meine Fahrertür hätte öffnen können, um einzusteigen. Auf der anderen Seite stand auch ein Auto dich an meinem Fahrzeug. Was also tun? Es war total heiß, ich wollte heim, es war Hochsommer und weil sich dieses Szenario auf einem Baggerseeparkplatz abspielte, konnte ich niemanden ausrufen lassen und zu warten, bis die fiesen Parker zurück kommen, hätte eine Ewigkeit gedauert. Was also tun? Kofferraumdeckel auf, Rücksitzbank umklappen, und dann im Vierfüßlerstand mit Ach und Krach auf den Fahrersitz krabbeln...

Das war 2004.

Ich hoffe, dass mir das diesen Sommer erspart bleibt :-)

Beitrag von seluna 10.01.11 - 09:39 Uhr

Ja das kenne ich.
Neulich kam ich auch nciht ins Auto, ich komme aber nur über die türen ins auto und musste warten.. boah war ich sauer..

Beitrag von mauz87 10.01.11 - 09:32 Uhr

Wo es bei mir so war bin Ich nicht mehr selbst gefahren, das ist nun schon seit gut 2 Monaten so :-(....


Beitrag von seluna 10.01.11 - 09:38 Uhr

Ich habe niemanden der für mich einspringen kann, mein Sohn muss zu seiner Schule und die liegt etwas weiter weg, danach muss er direkt in den therapeutischen Hort und die zeit ist da eh schon knapp.
zwischenzeitl. muss ich meine mädchen einsammeln.
Ich muss fahren und solange ich kann, werd ich auch.



Beitrag von hova 10.01.11 - 09:33 Uhr

Da denke ich sofort an Karl den Käfer :-)

Warum wird denn die Geburt eingeleitet?

LG :-)

Beitrag von seluna 10.01.11 - 09:42 Uhr

Die Chance steht z.Zt bei 60:40, wegen der blöden SS-Diabetes.
Nochvmehr insulin soll ich nicht spritzen, aber die Nüchternwerte gehen nicht wirklich runter.
am 20.1 wird Ultraschall im Kh gemacht, wenn denen das nciht gefällt wird direkt eingeleitet.
der Diabetologe meinte Freitag, das es evtl das beste wäre.

Ich lass mich überraschen, wäre dann ja auch schon 39 ssw.




p.s Karl der Käfer trifft es gut :D

Beitrag von hova 10.01.11 - 10:41 Uhr

Na, ich drücke Dir die Daumen, dass die Maus schon früher raus will!
Meine letzte Geburt ist auch eingeleitet worden...war gar nicht so schlimm!




Karl der Käfer ist momentan mein Spitzname! Weil ich alleine kaum vom Sofa hoch komme........und das erst in der 27. SSW.....wie soll das dann in 10 Wochen sein? Brauche ich dann nen Kran im Haus?

Das Problem mit dem Auto kenne ich auch! Ich bin ja auch so eine Automutti! Habe das Gefühl, dass ich mir im Auto sitze als Zuhause bin. Andauernd muss eins der Kinder irgendwohin#schwitz Aber noch bin zuversichtlich....meine Arme sind recht lang ;-)

Beitrag von kiki-2010 10.01.11 - 10:20 Uhr

Was fahrt ihr für Auto-Modelle?? #schock

Ich muss den Sitz jedesmal noch nach vorne stellen... und ich habe einen kleinen Ford Focus und bin mit 1,70m auch nicht gerade klein... #kratz

trotzdem weiterhin gute und sichere Fahrt!

Gruß Kiki ET-17