Starke Rückenschmerzen kaum auszuhalten was ich ich machen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fridelin 10.01.11 - 09:16 Uhr

Guten morgen

Was soll ich machen ich habe richtig stechende rückenschmerzen die ganze nacht und dann kam noch dazu durchfall und erbrechen was war ne nacht konnte kaum schlafen.

soll ich zum Fa gehen und abklären mit den rückenschmerzen oder darf ich ne paracetamol tablette nehmen

Es ist noch ein wenig früh das meine kleine jetzt schon kommt dann würde es ja noch zum frühchen zählen oder nicht ich bin erst in der 35.SSW??

LG nadine

Beitrag von ayla0401 10.01.11 - 09:28 Uhr

hallo nadine

ich an deiner stelle würde sovort meinen doc anrufen oder mich aufdirecktem weg dort hin machen .

und zu deiner beruhigung , auch wen sie jetzt kommen sollte sie ist schon so weit entwickelt das sie nicht all zulange im kh beilben muß, also noch im grünen bereich was frühschen angeht und halb so schlimm.

erst mal auch ich leider schon seit über 2 monaten an starcken rückenschmertzen , da die ursache ( verdacht auf bandscheibenvorfall oder die kl liegt auf den nerven der rückenmuskulatur) soweit abgeklärt ist kann ich nur abwarten und wen ich es garnicht aushalte die parra nehmen den mehr dürfen wir leider nicht mehr .

lg ayla 37 ssw

Beitrag von boo80 10.01.11 - 09:34 Uhr

Hallo Nadine,
soviel ich weiß (damals bei meiner 1. ss sagte mir das mein Arzt) als ich in der 36 ssw war, wenn das Baby jetzt kommen würde, wäre es kein Frühchen mehr. Mit Medikamenten soll man ja eh vorsichtig sein, Paracetamol wär ich mir jetzt nicht so sicher ob man das einfach so nehmen kann aber in diesem weitem Stadium (35. ssw) ist es vielleicht doch kein Problem mehr. Durchfall und Erbrechen hört sich ja eigentlich wie n Magen-Darm Infekt an ansonsten würden die starken Rückenschmerzen auch auf evtl. Vorwehen deuten. Rückenschmerzen können aber auch bestimmt einige andere Sachen bedeuten, zb. Ischias... grad wenn man nachts blöd liegt und das baby auf den Nerv drückt aber das würde ja auf einer Seite bis in den Po und Oberschenkel ziehen.
Ich würde daher ganz klar sofort den FA anrufen, wie heisst es so schön: lieber einmal zu viel als zu wenig. Es könnten jetzt auch unzählig verschiedene Beiträge von anderen kommen die dich dann auch nicht unbedingt weitbringen. Und dein FA kennt dich und deine Schwangerschaft.
Aber in diesem Stadium brauchst dir keine Sorgen machen dass das Baby zu früh oder mit irgendwelchen Schäden geboren wird. Wie ich schon mehrmals gehört hab werden heutzutage Baby's ab der 28. ssw ohne Probleme und ohne Störungen geholt, wenn es notwendig wäre.
Ich wünsch dir viel Glück und alles Gute #klee #klee
lg, Samy 14.ssw