Tagsüber schlafen sooooo nervenaufreibend

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von empa 10.01.11 - 10:26 Uhr

Hallo an alle,

Mein Sohn (7,5 Monate) war schon immer ein schlechter schläfer, tagsüber noch schlechter als nachts. An guten Tagen schläft er nach 10 Minuten hutschen und streicheln ein. An schlechten ( so wie heute) dauert es 2 (+) Stunden, und dann ist es nicht einmal jedes mal von Erfolg gekrönt. #schmoll
Er ist todmüde, reibt sich die Augen aus dem Kopf, schläft aber einfach nicht.... Und ist aber natürlich entsprechend schlecht gelaunt....er zahnt ziemlich, eben habe ich wieder einen neuen Zahn entdeckt... Das ist der ganzen Sache auch nicht wirklich zuträglich...

Hat jemand einen "müd-mach-Trick" für mich? Oder zumindest ein paar aufmunternde Worte? Ich bin sooooo kaputt....:-(. (*in selbstmitleid zerfliess* )


Vg
Empa

Beitrag von yasmin2101 10.01.11 - 11:47 Uhr

Hey Empa,

also wenn meine Mausi so rummacht beim einschlafen (tagsüber) lass ich es ganz bleiben. Wenn ich sie hinlege z. B Mittagsschlaf und sie steht immer wieder auf, dann hol ich sie nach 10 min. ausm Bett und zieh sie wieder an und lass sie erstmal noch ne Stunde spielen und versuche es dann nochmal.

Kopf hoch #liebdrueck und viel Glück das es bald wieder besser wird #klee

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von bluemotion 10.01.11 - 12:03 Uhr

Zum Mittagsschläfchen extra umziehen?#kratzääh, hm...die Arbeit mach ich mir nicht.

Meine Maus schläft im Wohnzimmer (bei Taglicht) einfach auf ihrer Krabbeldecke weich gepolstert.

Aber manchmal ist es auch so und sie kann nicht einschlafen. Dann nehme ich sie, trag sie etwas herum, zeig ihr die Wohnung. Rede ruhig mit ihr (aber hier ist`s sowieso ruhig in der Wohnung) Zum schlafen zwingen kann ich sie nicht. Wenn ich dann den Punkt erreicht hab, das sie ruhig geworden ist, also mal nicht quengelt weil sie totmüde ist, dann leg ich sie erneut hin, ich mich neben sie und halte ihre Hand. Irgendwann wird sie schläfrig.

LG

Beitrag von tragemama 10.01.11 - 12:09 Uhr

Ich würde ihn nicht "zwangshinlegen". Wenn meine Kleine müde wird, pack ich sie in die Trage und arbeite weiter, irgendwann will sie wieder raus oder schläft.

Andrea

Beitrag von empa 10.01.11 - 12:57 Uhr

Was meinst du mit zwangshinlegen? Ich lege ihn nicht zu bestimmten Zeiten hin oder so, sondern halt wenn er müde ist / wirkt. Tragen ist für uns keine alternative... Er mag das einfach nicht und dreht und windet sich und will wieder raus. Und einfach im Wohnzimmer funktioniert leider auch nicht... Er will es schon dunkel....#gruebel
Und ich denke heute tun die zähnchen auch mörderisch weh.... Er weint und weint.... Trotz globuli und Zäpfchen..... Keine Aussicht auf Schlaf #schwitz

Beitrag von tragemama 11.01.11 - 08:14 Uhr

Ich finde nicht normal, wenn ein Baby mit 7 Monaten nicht getragen werden möchte. Bist Du sicher, dass er völlig gesund ist, insbesondere Rücken und Hüfte ok sind? Vielleicht ist das die Lösung und ihm tut etwas weh in der Trage und wenn er liegt?

Andrea

Beitrag von empa 11.01.11 - 09:50 Uhr

Alles in Ordnung. Haben wir schon checken lassen. Ich denke, esnervt ihn einfach, dass er nichts sieht #gruebel ?!? Ausserdem schwitzt er schnell, und da denke ich ist es ihm unangenehm...

Beitrag von queequeg 11.01.11 - 10:23 Uhr

Babys sind verschieden. Meine knapp 8 Monate alte Tochter mag die Tragehilfe auch nicht. Wir haben ein Tuch von Didymos und ein Hop Tye. Beide doof für sie. Windet sich und will wieder raus. Sie fühlt sich da in ihrer Freiheit eingeschränkt. Sie will lieber auf der Krabbeldecke liegen.
Tragen nur wenn ich sie selber auf dem Arm hab.

Also man kann nicht von deinen Kindern auf alle schleißen.

Lg

Beitrag von tragemama 11.01.11 - 10:41 Uhr

Ne, von meinen nicht. Aber per se ist ein Menschenbaby ein Tragling und es ist eben seltsam, wenn eines das "nicht mag".

Beitrag von queequeg 11.01.11 - 10:59 Uhr

Ich weiß daß Menschenbabys Traglinge sind.
Aber trotzdem müssen doch nicht alle Babys gleich sein. Es gibt halt immer wieder Außnahmen - sind vielleicht wirklich nur Außnahmen und die Seltenheit aber es gibt sie.

Meine mags halt auch nicht. Könnt mit ihr nie ne längere Zeit mal mit ner Tragehilfe rausgehen. Nach spät. 10 Minuten quäkt sie rum weil sie raus will, nix sieht nicht alles anfassen kann wie es ihr gefällt.
Meine ist total neugierig und will alles entdecken daß is so ein tageding nur hinderlich...*grins*...

Aber für die bei denen es funktioniert, is es ja toll. erleichtert ja auch.

Lg

Beitrag von empa 11.01.11 - 15:27 Uhr

Jahaaaa... Der Mensch ist auch das am weitest entwickelte Säugetier auf Erden... Und jetzt schalt mal mittags den Fernseher an ;-):-p

Gibt halt solche und solche....#babys

Beitrag von kris0712 10.01.11 - 12:33 Uhr

Hallo Empa,

ich kenne das nur zu gut. Luisa ist auch todmüde, reibt sich die Augen und ist monster schlecht gelaunt (tagsüber). Sie schläft nur ohne großes Gezeter im Tuch oder Kinderwagen ein. Auf dem Arm geht es auch, jedoch schreit sie dann manchmal wenige Minuten herzzerreißend und schläft dann ein. Mir tut meine Tochter sehr leid, weil sie leider tagsüber nicht von alleine in den Schlaf findet. Manchmal wünschte ich ich mir auch, es wäre so einfach wie bei meinen Vorschreiberinen.

Anfangs dachte ich ich habe den Punkt sie hinzulegen einfach verpeilt, aber so ist es nicht. Es gibt solche und solche Kinder und ich habe eine bezaubernde kleine Maus, die nun etwas Probleme mit dem Einschlafen hat.

Leider habe ich keinen brauchbaren Tip für Dich.

LG Kris

Beitrag von queequeg 10.01.11 - 14:15 Uhr

Beu uns hilft dann im Arm schuckeln...und weil mir das zu schwer war weils eben schon paar Kilos sind, haben wir uns ne Federwiege gekauft. Darin wippe und schaukel ich sie umher, dabei wird sie schläfrig und pennt weg.

Seit neuestem klappts allerdings auch wenn ich mich mit ihr zusammen ins Schlafzimmer lege. Wenn sie schläft stehle ich mich wieder raus.

Lg