Rückbildungskrus mit Baby - 6 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von celest28 10.01.11 - 10:29 Uhr

Guten Morgen :),

ich habe eine frage die mich im Moment ziemlich beschäftigt.

Eigentlich wollte meine Hebamme im Januar einen Rückbildungskurs machen, aber jetzt fällt der Kurs aus. Also habe ich mich in einem anderen angemeldet der im Februar anfängt.

Die kleine ist dann 6 Monate alt. Meine Hebamme meinte es reicht dann einen Rückbildungskurs anzufangen, weil ich einen Kaiserschnitt hatte und somit auch ruhig später anfangen kann.

Aber wie ist das jetzt mit Baby? Wie läuft so ein Kurs ab? Hab Angst das meine rumquängelt das sie Müde ist, HUnger hat oder sonstiges. Bin schon noch sehr unsicher, wenn es darum "weg" zu gehen.
Sie ist immer unterschiedlich müde und schläft immer nur eine halbe Stunde, da sie im Tuch schläft, denke ich wenn sie mal drin ist das alles wieder gut ist und ich denke das ich dort ja stillen kann.........Oder?
(Da sie den Kinderwagen im Moment hasst, habe ich sie nur im Targetuch/Bondoline.) Aber ich bin noch nie damit Bus gefahren oder mit der Bahn.......Menno!!!! Eine erwachsene Frau fühlt sich gerade wie ein Kind. (Ich bin nei wirklich sicher, aber normalerweise bekomme ich alles immer irgendwie hin....)

Hatte meinem Mann vorgeschlagen einen Kurs ohne Babys zu besuchen, aber er fühlt sich zu unsicher 1,5 Stunden auf die Kleine alleine auszupassen. Naja ist halt so, was soll ich machen.

Wie ist das? Sie wird bestimmt die älteste sein im Kurs, oder?

Oh man ich hoffe der Text war halbwegs verständlich.

P.P.S. Was ziehe ich in so einem Kurs an?

Beitrag von sohappy 10.01.11 - 10:39 Uhr

Ich war immer genauso unsicher;-)also- natürlich kannst du sie dort stillen wenn sie hunger hat, das tun die anderen auch. Wir hatten Sportklamotten an, also bequeme Hose und Turnschuhe. Vielleicht findet die Kleine es auch ganz toll, weil ja auch andere Babys da sind da hat sie was zu gucken.Und wenn Mama so witzige Bewegungen macht ist das auch witzig für sie:-p

Beitrag von sadohm1008 10.01.11 - 11:22 Uhr

Hallo,

ich werde ab Ende des Monats auch einen Rückbildungskurs besuchen mit Babymassage.
Bin mit meiner Maus auch schon öfters unterwegs gewesen und weiß wie es ist wenn ich sie draussen füttern muss oder wenn sie was quengelig ist, wie ich sie dann wieder beruhigen kann. Aber meine Angst war auch, dass sie dann bei der Rückbildung etwas quäkt, aber die Hebamme meinte, das wäre normal und sie wäre ja dann da um sich um die kleinen zu kümmern.
Mach dich also nicht unnötig verrückt, denn ich denke das überträgt sich auch ein wenig auf deine Maus und gerade dann quängelt sie ;-)

Mein Mann ist übrigens direkt nach 2 Wochen das erste mal für 4 Stunden mit der kleinen alleine gewesen. Wir haben es direkt trainiert. Da ich noch zur Abendschule gehe musste er ran.
Ich stille nicht, also konnte er ihr die Flasche geben und es hat alles wunderbar geklappt.
Er muss noch 1 Monat dadurch mit ihr 2 Abende die Woche alleine zu sein. Wenn es hart auf hart kommt ruft er die Omis an, aber er macht sich super.
Also wirf deinen auch mal ins kalte Wasser.

LG
Sandra und Isabell #verliebt

Beitrag von krumlfy 10.01.11 - 11:27 Uhr

Hey

mach dir keinen Kopf das wird schon irgenwie. Wie schon gesagt findet sies bestimmt interessant mit den anderen Babys. Und die anderen Kinder werden genauso quenglich sein. Unsre Hebi sitzt dann immer auf so nem großen Ball auf jedem Bein ein Baby und hopst und nebenbei gibt sie uns Anleitungen wie wir sporteln können. wenn die Kinder ruhig sind werden die nächsten zur Hebi gereicht. Voll lustig. Leider sind meine Kinder nie in den Genuß gekommen da sie immer alles verschlafen haben.

Achja Stillen kannst du dort natürlich auch..klingst dich einfach aus ziehst dich in eine ruhige Ecke zurück und ran an die Brust.
Nimm dir bequeme Sachen mit..also Jogginghose und T-Shirt.
Wir turnen ohne Schuhe.

Wünsch dir viel spaß beim sporteln und mach dir nicht zu viele Gedanken, wenn du nach deinem Mutterinstinkt handelst machst du das toll.

Lg krumlfy

Beitrag von franzilein19 10.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo,

ich mache auch gerade ein Rückbildungkurs!
Ich nehme meinen kleinen zwar nicht mit, bei mir passt mein mann auf ihn auf! Aber viele andere Mamas im kurs kommen mit Baby und sie stillen sie auch dort! Die baby Können Auch abgegeben werden (die Tochter der Hebamme passt dann auf), wenn das baby das mit macht oder sie nehmen sie mit und legen sie dann dort mit auf die matten! eine Mutter hat ihr baby auch die ganze zeit während des Kurses aufm Arm! Du kannst die kleine doch auch im Tragetuch lassen, vielleicht klappt das ja auch gut!
Bequeme Klamotten , also Sporthose und Tschirt oder so kannste anziehen!

Lg Franzi mit Robin

Beitrag von -mell1982 10.01.11 - 13:29 Uhr

Hallo du,
soviel ich weiß musst du den Kurs aber wenn du erst mit dem 6 Monat anfängst selber zahlen.
Bin mir aber nicht genau sicher...

Beitrag von celest28 10.01.11 - 17:26 Uhr

Hi, danke für die Info, hab eben meine KK angeschrieben.
Eine Rückbildungsgymnastik ist innerhalb der ersten 4 Monate nach der Geburt zu beginnen. Handelt es sich um einen Kaiserschnitt, ist die Rückbildungsgymnastik innerhalb von 6 Monaten nach der Geburt zu beginnen.

LG Celest

Beitrag von thalia.81 10.01.11 - 14:45 Uhr

Ich habe gerade auch Rückbildung, vormittags. Da nehme ich meinen Kleinen (4,5 Monate) auc mit. Erst liegt er rum, guckt umher, dann wird er unruhig und hungrig. Ich stille ihn, muss ihn dann meist wickeln.

Und wenn er unruhig ist, liegt er eben bei mir auf der Matte.

Sieh das doch nicht so streng. Wenn du nur 70% aller Übungen mitmachst, ist es doch auch egal.

Heute waren auch 4 Babys mit, eines hat 1,5 Std geweint ;-) Ist halt so. Eine guckt immer nur umher, meckert nie, jedes Kind nimmt das anders mit.

Ein gutes hats. Mein Kleiner ist danach müder als ich und schläft schon seit ner gefühlten Ewigkeit #schein

Beitrag von celest28 10.01.11 - 17:28 Uhr

Danke an alle für Eure lieben antworten!!! Ich denke ich mach mir einfach einen zu großen Kopf :) Wird schon alles gut gehen! :)

Ihr seid sooo lieb! #herzlich