abgang

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pauli-viki 10.01.11 - 10:46 Uhr

hey ihr lieben,

hatte gestern plötzlich (5.woche lt urbia) blutungen bekommen...bin dann ins krankenhaus und dort hat man mir schon gesagt, dass ich mich darauf einstellen soll, dass es ein abgang war. da ja noch so früh in der ss konnte man per ultraschall nichts sehen. deshalb soll ich noch zu meinem fa um den hcg-wert zu kontrollieren und nochmal us machen zu lassen....

bin schon ganz schön traurig, auch wenns noch nicht sooo weit war und ich ja auch eine ganz hinreißende tochter schon habe...

aber was meint ihr, ab wann wir dann wieder üben können? gibts da nen unterschied, ob man nen "natürlichen" abgang über menstruation hatte oder eine as stattfinden muss?

lg pauli-viki

ps: danke nochmal für eure zuschriften gestern #liebdrueck

Beitrag von kesha-baby 10.01.11 - 10:48 Uhr

#winke

Komm mal her #liebdrueck

Ich hatte letzten Monat, 20.12.2010 ein Abgang was auch gleich mein 1ZT war, brauchte keine AS und konnte gleich weitermachen #liebdrueck

Beitrag von nazli-85 10.01.11 - 10:50 Uhr

Das tut mir echt leid. Aber Kopf hoch, dass passiert sehr oft....leider
Ihr könnt gleich weiter Üben, der Abgang ist so wie wenn du deine Tage bekommen hast. Selbst bei einer AS kann man wieder sofort anfangen.

Mein FA sagt immer, dass der weibliche Körper das sehr gut selber managen kann und sich die Pause nimmt, wenn es nötig ist! ;-)

Beitrag von sterretjie 10.01.11 - 10:55 Uhr

Ich wurde gerne hier gegen sprechen.

Nach eine natürliche Abgang (hatte ich auch) kannst du sofort weiter üben. Nach einem MA mit AS wird empfohlen mindestens 1 Mens abzuwarten. Und das ist wichtig. Damit die GMS sich so richtig wieder aufbauen kann. Sonnst ist die Gefahr eine erneute MA einfach größer.

Allerdings tut es mir sehr leid das du es auch erfahren muß. Ich war froh das ich eine natürlich Abgang hatte, auch wenn es länger gedauert hat bis alles wieder i.O war. (6 Wochen SB)

Im Forum Frühes Ende wirst du bestimmt gut aufgefangen, so ging es mir zu mindest.

Lass dich #liebdrueck

Beitrag von lilja27 10.01.11 - 10:52 Uhr

HUHU,

Ach das tut mir leid, ich hatte auch einen natürlichen Abgang bei 5+1 im November.

Wenn alles normal abgeht und nichts zurückbleibt brauchst du keine Ausschabung und kannst bald weiterhibbeln.
Wenn nicht alles abgeht dann muss man wohl evtl doch zur ausschabung.

Mein Arzt sagte das auch so blutungne in der frühschwangerschaft mal vorkommen würden und ich soll mich ausruhen etc... aber 3 tage später war s dann eindeutig , das die Gebärmutterschleimhaut sich fast vollständig zurückgebildet hatte etc.

ALso wenn alles natürlich abgeht dann musst du keine schonfristen einhalten wie kein sex nicht baden nicht weiter hibbeln..

Wünsch dir alles gute #liebdrueck

lg

Beitrag von pauli-viki 10.01.11 - 11:23 Uhr

#liebdrueck

gaaanz vielen dank für eure nachrichten...es ist schön, dass man nicht allein ist und es hier immer jemanden gbt, der eine antwort hat und wenns nur #liebdrueck ist ;-)