wie lernt man, sich fallen zu lassen?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von blaue blume 10.01.11 - 11:16 Uhr

hallo,
könnt ihr mir sagen, wie man lernt, sich fallen zu lassen beim sex? ich konnte das noch nie, keine ahnung, warum.
ich bin mitte 30, habe einen mann und 3 kinder, hatte davor einige beziehungen, fand sex immer schön, aber zum höhepunkt hat mich noch nie ein mann gebracht, ich mich selber dagegen oft, habe den männern immer gezeigt, was ich schön finde, und doch ist das gefühl dann ein anderes, es klappt nicht.
mein mann verwöhnt mich, massiert mich, streichelt mich, ist lieb, tut alles für mich, ich liebe ihn über alles. sex und kuscheln ist schön - aber ich kann mich nicht gehen lassen, versuche dagegen immer, es IHM schön zu machen, damit er einen höhepunkt erlebt, sich wohl fühlt, sich fallen lässt.
ich höre viel von ekstasen, höhepunkten - und habe all dies nie selber erlebt mit einem (meinem) mann.
ob es ratgeber gibt, wie man lernt, sich fallen zu lassen? ein oder zwei gläser wein helfen da übrigens auch nicht wirklich...
wer hat ernstgemeinte ideen / tips? dankeschön!
blaue blume

Beitrag von zeitblom 10.01.11 - 11:29 Uhr

Ein gutes Koerpergefuehl kann Dir Yoga geben, das meiner Meinung auch hilft, sich voellig zu entspannen....

Beitrag von asimbonanga 10.01.11 - 11:42 Uhr

Diesen Hinweis habe ich mir verkniffen ( möchte mich nicht ständig wiederholen )-------obwohl es natürlich das Mittel ist Entspannung zu erfahren.Nach der Schlussentspannung würde sie sich bestimmt "anders" fühlen.:-)

Beitrag von asimbonanga 10.01.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

<<<versuche dagegen immer, es IHM schön zu machen, damit er einen höhepunkt erlebt, sich wohl fühlt, sich fallen lässt. <<<<

Es wäre wichtig sich nur auf dich selbst zu konzentrieren.Nicht zu denken.Und vom Kuscheln irgendwann umzuschalten..........versuche einfach mal genauso " ich-bezogen "zu sein wie bei der SB.Vielleicht kannst du dich auch mit erotischer Lektüre stimulieren?Oder du bekommst Liebe und Begehren (noch ) nicht unter einen Hut?

Mit Tipps ist es schwierig, jede ist anders hat ein anderes Körpergefühl.Mit Mitte 30 bist du im besten Alter deine Sexualität voll auszuleben.

Ratgeber kann ich dir nicht empfehlen, vielleicht bekommst du hier ja noch Empfehlungen.

L.G.

Beitrag von sweetdreams85 10.01.11 - 12:58 Uhr

Hi,

In erster Linie musst du den Kopf frei haben, und nicht an sachen denken wo dich beschaeftigen, bewusst/unbewusst.

Ich konnte das auch nicht mit fallen lassen usw. bis zu meinem jetzigen partner #verliebt
ok anfangs auch nicht 100 % aber jetzt .... und es ist umso schöner.

hat auch viel bei mir mit vertrauen zu tun ;-)

gruss sweet

Beitrag von vertrauenhaben 10.01.11 - 16:18 Uhr

ich finde es wichtig, das man vertrauen zu seinem partner hat und auch über sexuelle bedürfnisse ganz offen sprechen kann. ich bin auch nie gekommen, nur beim onanieren. ich habe es meinem mann, damals noch freund, gesagt und wir haben viel über das thema sex gesprochen, auch das ich den sex wunderschön finde und nicht kommen muss. ich habe einfach angfangen mich beim sex selbst zu befriedigen. mein mann fand das genauso antörnend wie ich und seit dem komme ich jedes mal und ich kann nun auch ohne mein zu tun kommen. ja der kopf spielt eine große rolle, wenn man den haushalt, die noch zu erledigende wäsche, die kinder und den nächsten arztbesuch im kopf hat, dann wird das nichts. denk an was, was dich wirklich scharf macht und ein bischen dirty talk kann ganz schön anziehend wirken und die fantasien ankurbeln.

lg

Beitrag von nea. 10.01.11 - 17:33 Uhr

"versuche dagegen immer, es IHM schön zu machen, damit er einen höhepunkt erlebt, sich wohl fühlt, sich fallen lässt."

Ein gesunder Egoismus schadet nie. Denke beim Sex an dich, fühle wie sich dein Mann für dich anfühlt, sage ihm, was dir gefällt und wie er dich berühren soll ... und das am besten nachdem du es ihm schön gemacht hast. Vielleicht kannst du dann mit deinen Gedanken und Gefühlen ganz bei dir bleiben.

Das braucht Übung, aber ich denke, das kannst du. Erst vielleicht nur für ein paar kurze Momente, dann für länger und irgendwann wirst du schon ab dem ersten leidenschaftlichen Kuss einen leeren Kopf haben.

Jemand hat mal gesagt: Man denkt zu viel über Sex nach anstatt an Sex zu denken. ;-)

Beitrag von ich denke auch_ 10.01.11 - 19:47 Uhr

du musst den kopf frei bekommen und ihm vorallem VERTRAUEN! an nichts weiter denken,eher etwas egoistisch sein ;-) und geniiiieeeßen!!! musst du ihn ja nicht spüren lassen, denn auch er versucht es dir ja auch angenehm schön zu gestalten und du musst nur hinnehmen....


LG