HILFEEEE!!!! GOLDSPIRALE

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von kaykay1 10.01.11 - 11:55 Uhr

Hallo!
Ich bin neu hier und brauche unbedingt eure Ratschläge!
Vorsicht- es wird lang

Folgendes:
Ich hatte letztes Jahr meinen 2ten Kaiserschnitt und bis jetzt hab ich nie probleme damit gehabt.
Vor ca. einem Jahr hab ich mir die Goldspirale einsetzen lassen (mit dem wissen dass meine Regel stärker wird) hab mir aber nichts dabei gedacht, weil ich sie vorher immer nur ca. 4 Tage gaaaanz leicht hatte.
Jetzt ist es so, dass meine Regel ca. 9 Tage dauert, davon sind 4 Tage so extrem dass ich spätestens jede Strunde ein neues super plus Tampon brauche + Binde
Kommt das von der Spirale? Mein Arzt sagt, dass es genauso nach den Geburten sein kann, dass sich die Blutung verändert... Er hat mir Tabletten verschrieben, die ich 3x täglich 2 Stück nehmen muss - is ja nicht grad super-

das nächste problem:
Ich habe seit ca. 2 Monaten nach dem Sex totale unterleibskrämpfe - Arzt angerufen, der meinte das kommt von der Kaiserschnittnarbe *kopfschüttel* Hab dann im Krankenhaus angerufen und mit einem Arzt telefoniert, der meinte wenn das so ist, dann müssten ja 100 000 von Frauen solche beschwerden haben, ich soll mal vorbeischauen.
Das hab ich gemacht und die Ärtzin im Krankenhaus hat gesagt, dass sie nicht weis, ob die Schmerzen von der Spirale kommen (da sie super liegt) und ich solls halt versuchen - wenn ich mir die Goldspirale ziehen lasse- ob es noch immer ist. Wenn ja - dann hab ich pech gehabt und das Geld beim Teufel rausgehaut
Zusätzlich tun mir jetzt seit einem Monat meine Brüste weh - spannen- da meinte die Ärztin im KH sie weis auch nicht von wo das kommt *super* Schwanger bin ich definitiv nicht!

Vielleicht kann mir ja von euch wer weiterhelfen, ich weis echt nicht mehr was ich machen soll...


Danke schon mal im vorraus!

Beitrag von muffin357 10.01.11 - 13:01 Uhr

hi ---
ich habe auch grad so Krämpfe aber seit 4 wochen die Spirale liegen -- hab heute morgen bisschen rumgesurft: anscheinend können diese Krämpfe, SS-Beschwerden, Brustspannen auch durch Zysten hervorgerufen werden.

Hat der doc beim Termin nur die GM angekuckt? -- vielleicht solltest du mal nach den Eierstöcken kucken lassen?

also ich habe donnerstag den termin beim FA und hoffe soooo sehr, dass es nur ne kurze Gelbkörperzyste ist, die mit der mens abgeht und nicht sie Spirale, sonst wären meine Ausgaben nämlich auch für den A... gewesen...

#winke Tanja

Beitrag von muttiator 10.01.11 - 13:55 Uhr

#kratz Die Goldspirale hat keine Hormone, wie soll die denn Zysten, SS-Beschwerden oder ähnliches verursachen....??

Krämpfe können entstehen, stärkere Blutungen auch, genauso kann es eine Entzündung geben aber SS-Beschwerden werden ganz sicher nicht von der Goldspirale ausgelöst.

Beitrag von kaykay1 10.01.11 - 20:21 Uhr

Ich hatte eine komplette untersuchung mit Ultraschall und sie hat nichts gefunden, auch nicht auf den Eierstöcken...

Ich weiß echt nicht mehr weiter... Vor allem wie du geschrieben hast hoff ich nicht, dass ich sie ziehen lassen muss, aber mir wird wahrscheinlich nichts anderes übrig bleiben... :-(

Ich wünsch dir alles gute für Donnerstag!!!

Beitrag von muttiator 10.01.11 - 14:11 Uhr

http://www.radelkis.hu/de/letolt/pdf/de_orvos.pdf

Da steht auch was über Unterleibskrämpfe beim GV.
Geh doch bitte noch zu einem anderen FA.