ä bissl verwirrt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blumenfee84 10.01.11 - 12:21 Uhr

hallöchen,

wie der betreff es schon sagt...ich bin ä bissl verwirrt. also hab gerade mal meine schwangerschaftsübesicht ausgerechnet. und am ende stand da auch der termin den ich auf meiner eissprungscheibe "errechnet" habe dauf,aber nun sagt mit das ding ich soll schon am 11.01. testen. doch mein zyklus sagt mir ich soll erst am 18.01. na wie denn nun??? also rein theoretisch,wenn mein zyklus sich jetzt endlich mal eingespielt hat,müssten meine tage heute eigentlich kommen.....nix in sicht. keine schmerzen, keine fressattacken. aber wie verhalte ich mich??? habt ihr nen rat für ne ratlose?!

danke im vorraus!

die blumenfee

Beitrag von wartemama 10.01.11 - 12:23 Uhr

Du weißt nicht, wann Dein ES war? In diesem Fall würde ich vom längsten Termin ausgehen, also erst am 18.01. testen.

LG wartemama

Beitrag von blumenfee84 10.01.11 - 12:25 Uhr

mein ES war um neujahr rum. da haben wir auch ein bienchen setzen dürfen (war auch überrascht) :) ...und mein ZB hat mir da nun halt ausgerechnet das ich erst am 16.01 meine menne kriege und erst am 18.01. testen kann!

Beitrag von wartemama 10.01.11 - 12:26 Uhr

Ah.... um Neujahr rum. Wenn wir vom 01.01. ausgehen, hättest Du am 15.01. Deinen NMT. :-)

Beitrag von blumenfee84 10.01.11 - 12:34 Uhr

werde mich wohl noch eine woche gedulden müssen! naja anke trotzdem! :)