Gallensteine - jemand Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety2202 10.01.11 - 12:45 Uhr

Hallo #winke

wollt mal fragen ob jemand Erfahrung mit Gallensteinen in der ss hat? Was wurde dagegen gemacht?

Meine FÄ hat mich wegen Verdacht darauf zum Oberbauch-Sono überwiesen.

Wie waren eure Symptome?

#winke #baby-girl 25+3

Beitrag von seluna 10.01.11 - 12:53 Uhr

Ich hatte 2 gallenkoliken, allerdings war ich nicht schwanger.

zu den Symptomen, kenne nur die Kolik.. ich dachte ich bekomme ein kind und habe die Schwangerschaft verpasst.
Heftigste Schmerzen im Oberbauch, dachte das käme vom Magen und war mir trotzdem nicht sicher.
Am ende war es die Galle und die war kurz darauf entsorgt.

Beitrag von else555 10.01.11 - 13:05 Uhr

hallo,

ich hatte das in der ss mit meinem 2.sohn.denke das war so um die 16.ssw.es fing mit heftigen schmerzen an und ging dann im kkh bis zum fieber.sie sind dann von allein weg gegangen#kratz,ansonsten hätten sie sie weggelasert!viel glück!

lg,elsi 23.ssw!!!

Beitrag von anika1989 10.01.11 - 20:38 Uhr

Huhu,

also ich wurde wegen mega Schnmerzen mit dem Krankenwagen in der 32 SSW ins KH gebracht, weil ich wirklich dachte ich sterbe. Ich habe noch kein Kind bekommen vorher und wusste echt nicht was das sein könnte. Im KH angekommen wurden tausende Untersuchungen gemacht wegen Verdacht auf HELLP Syndrom und irgendwann haben sie heraus gefunden das es meine Galle ist. Meine Blutwerte waren auch total schlecht und ich wurde schon gelb weil mein Gallengang zu war und die Leber nciht richtig arbeiten konnte. Also ich glaube wenn es wirklich Gallensteine sind dann merkst du das auf jeden Fall denn diese Koliken sind Schmerzen, da gehst du die Wände hoch =(

Gemacht haben sie leider nix, wegen dem Baby. =( Sie meinten generell würde man im Notfall in der SS auch operieren aber mein Baby war schon zu groß =(

Jetzt bekomme ich morgen ne Einleitung weil ich schon 40+3 bin und wenn das Baby da ist wird nach 8 wochen die Galle komplett entfernt..
=( Also das ist echt scheiße gelaufen aber ich drück dir die Daumen das es nicht die Galle ist =)

Lg Anika + #ei Tim Julien (ET+3)